Rat für Personen bei der Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel

Für alles, was das Fortbewegen hier in Korat und dem Isaan betrifft: Autos, Motorräder etc., öffentliche Verkehrsmittel sowie allem, was damit verbunden ist. Z. B. Fragen zum thai Führerschein fürs Motorrad oder die Haftpflichtversicherung, Unfallversicherung, Kratfahrzeugsteuer etc.
Benutzeravatar
KoratCat
Thailand-Forum-Administrator
Beiträge: 6685
Registriert: Sa Jul 22, 2006 11:00 am
Wohnort: Non Sung/Korat (Frankfurt/M)
Kontaktdaten:

Rat für Personen bei der Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel

Ungelesener Beitragvon KoratCat » Mi Apr 29, 2020 3:35 pm

Die Abteilung berät Personen bei der Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel

Das Ministerium für Landverkehr hat alle Betreiber öffentlicher Verkehrsmittel angewiesen, die Maßnahmen der Regierung und des Verkehrsministeriums zur Eindämmung der Ausbreitung des Covid-19-Virus strikt einzuhalten, sagte Generaldirektor Jirut Wisanjit heute (28. April) und beriet die Menschen über Möglichkeiten, dies zu tun Verhindern Sie das Infektionsrisiko auf Reisen.

"Wir empfehlen Passagieren, die mit öffentlichen Verkehrsmitteln wie Bussen, Taxis, Pick-up-Taxis oder Motorradtaxis reisen, Masken zu tragen, auf Reisen keine Telefongespräche zu führen und sich nach dem Berühren öffentlicher Oberflächen die Hände mit Alkoholgel zu waschen", sagte er .

"Für Taxis empfehlen wir, dass die Passagiere hinten sitzen, um einen sicheren Abstand zum Fahrer einzuhalten."

Er riet allen Fahrern des öffentlichen Nahverkehrs, sich zunächst einer Selbstquarantäne zu unterziehen, um festzustellen, ob sie Covid-19-Symptome wie Fieber, Husten oder Niesen haben.

"Wir haben empfohlen, dass auch sie ihre Hände regelmäßig mit Alkoholgel oder Wasser waschen und eine Maske tragen, während sie Dienstleistungen erbringen", sagte Jirut. "Wenn Passagiere husten oder niesen, muss der Fahrer die Klimaanlage ausschalten und die Fenster öffnen, um zu verhindern, dass das Virus im Fahrzeug zirkuliert."

Er sagte, dass öffentliche Verkehrsunternehmen ein Händedesinfektionsgel haben, Fenster für eine gute Belüftung öffnen und vor und nach der Erbringung von Dienstleistungen eine gründliche Reinigung durchführen müssen.

"Sie müssen 70 Prozent Alkohol zur Reinigung der Innenräume von öffentlichen Fahrzeugen verwenden, wenn ein Passagier auf Reisen hustet oder niest", sagte Jirut.

Er sagte, dass die Betreiber öffentlicher Verkehrsmittel sicherstellen müssen, dass die Fahrgäste einen Sicherheitsabstand von mindestens zwei Metern voneinander einhalten, indem sie die Sitze entsprechend anordnen und Bereiche für das Stehen in Bussen markieren.

"Jeder Passagierterminal muss alle Passagiere, Fahrer und Mitarbeiter überprüfen, bevor sie reisen dürfen", warnte Jirut.

"Die Betreiber haben das Recht, jedem Passagier, dessen Temperatur über 37,5 Grad Celsius liegt, oder denjenigen, die keine Masken tragen oder die Maßnahmen der Regierung zur Eindämmung der Ausbreitung des Virus nicht einhalten, den Service zu verweigern", fügte er hinzu.

The Nation Thailand

Zurück zu „Transport & Verkehr“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste