4.500 Vorbestellungen für thailändisches Elektroauto

Benutzeravatar
KoratCat
Thailand-Forum-Administrator
Beiträge: 7042
Registriert: Sa Jul 22, 2006 11:00 am
Wohnort: Non Sung/Korat (Frankfurt/M)
Kontaktdaten:

4.500 Vorbestellungen für thailändisches Elektroauto

Ungelesener Beitragvon KoratCat » Fr Jun 21, 2019 9:48 am

Ende März hatte das thailändische Energieunternehmen Energy Absolute das erste in Thailand entwickelte und gebaute Elektroauto vorgestellt. Jetzt liegen offenbar schon 4.500 Bestellungen für den Wagen von „Mine Mobility“ vor.

Von dieser Zahl berichtet zumindest die Nachrichtenagentur Bloomberg. Unter den Kunden soll eine Gruppe von fünf Taxi-Betreibern sein, die alleine 3.500 Fahrzeuge für den Einsatz in Bangkok bestellt haben sollen. Bei dem Fahrzeug handelt es sich um eine Art Minivan.

Energy Absolute plant zudem zwei weitere Elektromodelle: ein günstigeres Kompaktauto und einen teureren Sportwagen. Auf der Bangkok Motor Show 2018 hatte das Unternehmen bereits drei Prototypen gezeigt: Der Sportwagen kam mit einer 45 kWh großen Batterie auf eine Reichweite von 250 Kilometern, der Van (30 kWh) und das Stadtauto (20 kWh) auf jeweils 200 Kilometer. Die Prototypen waren alle schnellladefähig (15 Minuten auf 80 Prozent).

Ziel ist es, bis zum nächsten Jahr 5.000 Elektrofahrzeuge auf die Straße zu bringen und mehr als 700 Ladestationen zu installieren. Mit so vielen E-Autos würde sich der Marktanteil in Thailand mehr als verdreifachen: Laut Bloomberg sind dort erst 1.500 Elektroautos unterwegs.

In einer im Aufbau befindlichen Produktionsstätte sollen ab Ende dieses Jahres bis zu 10.000 E-Autos pro Jahr gefertigt werden können. Zudem plant das Unternehmen wie berichtet den Aufbau einer Batteriefabrik – anfangs mit einer Produktionskapazität von 1 GWh, später sollen satte 50 GWh möglich sein.

Energy Absolute hat aber nicht nur den heimischen Markt im Blick: Eine Expansion unter anderem nach Indonesien, Vietnam, Malaysia und die Philippinen ist bereits angedacht. Hinter dem Unternehmen steht der thailändische Milliardär Somphote Ahunai, der Energy Absolute als Energieversorger aufgebaut und groß gemacht hat.

energy-absolute-mine-mobility-thailand-.png
energy-absolute-mine-mobility-thailand-.png (493.05 KiB) 371 mal betrachtet


electrive.net

Benutzeravatar
dogmai
Thailand-Autor
Beiträge: 1703
Registriert: Do Aug 09, 2007 9:39 pm
Wohnort: Koblenz
Kontaktdaten:

Re: 4.500 Vorbestellungen für thailändisches Elektroauto

Ungelesener Beitragvon dogmai » Fr Jun 21, 2019 10:57 am

Damit in Bangkok Tuk Tuks zu ersetzen würde sicher den zehnfachen Nutzen für die Umwelt bringen :D
Frühes Aufstehen ist der erste Schritt in die falsche Richtung.
http://www.kurt-singer.de

frank1
Korat-Isaan-Tourist
Beiträge: 45
Registriert: Di Apr 12, 2016 5:46 pm
Kontaktdaten:

Re: 4.500 Vorbestellungen für thailändisches Elektroauto

Ungelesener Beitragvon frank1 » Sa Jun 22, 2019 3:06 am

Und wieder ein E-Auto-Artikel nach üblichem Muster. Viele Infos, aber das wichtigste fehlt: der Preis.

Benutzeravatar
KoratCat
Thailand-Forum-Administrator
Beiträge: 7042
Registriert: Sa Jul 22, 2006 11:00 am
Wohnort: Non Sung/Korat (Frankfurt/M)
Kontaktdaten:

Re: 4.500 Vorbestellungen für thailändisches Elektroauto

Ungelesener Beitragvon KoratCat » Sa Jun 22, 2019 8:29 am

frank1 hat geschrieben:Und wieder ein E-Auto-Artikel nach üblichem Muster. Viele Infos, aber das wichtigste fehlt: der Preis.
+

Der SPA1 EV von Mine Mobility wird für rund 1,2 Millionen Baht (38.000 USD) verkauft - weit weniger als ein Nissan Leaf oder Kia Soul EV in Thailand. Das Unternehmen plant auch die Herstellung eines „billigeren kompakten und teureren Sportwagens“, so Bloomberg.

Quelle


Zurück zu „Automobile“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste