Frage zu Kindersitz für Flugzeug

Für alles, was das Fortbewegen hier in Korat und dem Isaan betrifft: Autos, Motorräder etc., öffentliche Verkehrsmittel sowie allem, was damit verbunden ist. Z. B. Fragen zum thai Führerschein fürs Motorrad oder die Haftpflichtversicherung, Unfallversicherung, Kratfahrzeugsteuer etc.
Zhenga
Korat-Isaan-Neuling
Beiträge: 1
Registriert: Mo Sep 10, 2018 5:31 am
Kontaktdaten:

Frage zu Kindersitz für Flugzeug

Ungelesener Beitragvon Zhenga » Mi Sep 26, 2018 8:49 am

Hallo,

für uns geht es in 4 Wochen los. Diesbezüglich bin ich nun auf der Suche nach einem Babysitz für das Flugzug. Im Auto haben wir einen Reboarder. Diesen bekommen wir aber nicht in den Flieger. Auf 'www.autokindersitze.org' habe ich gelesen, dass die Schalen von Römer gut sein sollen. Hat da jemand Erfahrungen und kann mir sagen, wie Flugzeug-tauglich diese sind?

LG

Link deaktiviert von Admin.

Benutzeravatar
Mousemelk
Thailand-Reporter
Beiträge: 549
Registriert: Sa Mai 16, 2009 6:53 am
Wohnort: zZ Tambon Oraphim / Neuss /
Kontaktdaten:

Re: Frage zu Kindersitz für Flugzeug

Ungelesener Beitragvon Mousemelk » Mi Sep 26, 2018 6:14 pm

dieses Thema wurde unter:
Kindersitz fürs Auto
beschrieben.
Auszug:
Beuschel hat geschrieben:hab grad gesehen das ich noch eine Antwort schuldig bin.
Der Kindersitz konnte Sie ins Flugzeug mitnehmen, wicht,ig ist das auf diesem ein Hinweis ist, das er für Flugzeuge zugelassen ist.
Beim einchecken muss eine Sonderzulassung (kostenlos) erfragt werden.

&
dogmai hat geschrieben:Da es vielleicht noch öfter mal vorkommt, im Netz gibt es einige Informationen dazu, z.B. hier


Zurück zu „Transport & Verkehr“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 451 Gäste