Korallensterben sorgt für „The Beach“-Sperre

Reise-Forum zu Thailand: Info über und Eindrücke von Reise- und Ausflugszielen im Isaan und im restlichen Thailand, z. B. welche Thailandkarte bzw. Landkarte vom Isaan gut ist, wie man hier sicher reist, was man anschauen, oder was man unternehmen sollte, was ein günstige Flüge, Unterkünfte etc. Von Erlebnisberichten über Beschreibungen und Bilder . . . Helft den Tourismus im Isaan unterstützen!
Benutzeravatar
dogmai
Thailand-Autor
Beiträge: 1617
Registriert: Do Aug 09, 2007 9:39 pm
Wohnort: Koblenz
Kontaktdaten:

Korallensterben sorgt für „The Beach“-Sperre

Ungelesener Beitragvon dogmai » Do Mai 31, 2018 3:57 am

Jetzt ham mers auch in Thailand. Nachdem auf den Philippinen bereits die gesamte Insel Boracay "geschlossen" wurde, zieht Thailand nach. Nun ja, nicht mit einer ganzen Insel, nur ein einziger Strand, immerhin 200 m breit: Maya Bay auf der Insel Phi Phi Don.

Der Traumstrand aus „The Beach“ muss sich erholen. Der Schaden an seinen Korallen, ein beliebtes Ziel bei Schnorchlern, hat ein kritisches Ausmaß erreicht. Deshalb wird der Strand von Maya Bay, an dem der Film mit Leonardo DiCaprio gedreht wurde, zwischen Juni und September - während der Nebensaison - geschlossen. 77 Prozent von Thailands Korallenriffen seien schwer beschädigt, sagte Thon Thamrongnawasawat, Meeresökologe an der Kasetsart-Universität in Bangkok, am Montag. Vor zehn Jahren seien nur 30 Prozent von Thailands 238,4 Quadratkilometer großer Korallenwelt betroffen gewesen.


Quelle
Frühes Aufstehen ist der erste Schritt in die falsche Richtung.

Zurück zu „Reisewind“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 431 Gäste