Streich - Zwiebel - Mettwurst

Rund um Essen und Trinken, Einkaufstipps und Empfehlungen, Ratschläge, welche kulinarischen Spezialitäten man wo hier in Korat und dem Isaan einkaufen kann, oder auch wie man was selbst machen kann, wenn's keiner verkauft. . . . (Restaurants bitte nur im Koratverzeichnis)
Norbert151160
Korat-Isaan-Tourist
Beiträge: 44
Registriert: Do Nov 03, 2016 2:26 pm

Streich - Zwiebel - Mettwurst

Ungelesener Beitragvon Norbert151160 » Mo Apr 30, 2018 9:50 am

Nach langem ausprobieren ist sie mir jetzt endlich gelungen. Eine richtig deftige Zwiebel-Mettwurst .
Nun ist sie richtig schön zum aufs Brot (oder auch auf meine selbst gemachten Laugenstangen ) streichen.
Ist zwar eine Sau-Arbeit, aber wenn ich dann das Ergebnis sehe, ist mir das die Sache wert.
Eingekocht ist sie im Kühlschrank gelagert einige Monate haltbar. ( rein theoretisch ...praktisch ist Sie nach 2 Wochen weg gemampft :lol: )
Dazu ein kleines Bierchen .... :prost ... Herz was willst du mehr.
Bildchen sind im Anhang.
Grüße aus Non Sung ... Norbert
BB3FDAC0-87BE-4FF6-A4D5-DA8090E1F606.jpeg
BB3FDAC0-87BE-4FF6-A4D5-DA8090E1F606.jpeg (861.23 KiB) 1190 mal betrachtet
Dateianhänge
5F6F51AC-7C48-40AF-8309-6723AC99E6E0.jpeg
5F6F51AC-7C48-40AF-8309-6723AC99E6E0.jpeg (747.71 KiB) 1190 mal betrachtet

ottoll
Korat-Isaan-Tourist
Beiträge: 41
Registriert: Do Feb 01, 2018 12:27 pm
Wohnort: Korat

Re: Streich - Zwiebel - Mettwurst

Ungelesener Beitragvon ottoll » Mo Apr 30, 2018 5:50 pm

Mmmm... da laeuft einem das Wasser im Mund zusammen.
Ein deftiges Vollkornbrot und ein kuehles Bierchen dazu, das klingt gut.
Im September fliege ich fuer ein paar Monate nach DE, dann werde ich mich mit derlei Koestlichkeiten aufpaeppeln.
Guten Appetit, Norbert !

Gruss
Otto

Benutzeravatar
Detlef
Thailand-Autor
Beiträge: 1937
Registriert: Do Aug 17, 2006 11:08 pm
Wohnort: Nakhon Ratchasima

Re: Streich - Zwiebel - Mettwurst

Ungelesener Beitragvon Detlef » Mo Apr 30, 2018 11:44 pm

Und, verrät der liebe Norbert uns auch, wie sich das Ergebnis zusammensetzt? Das Rezept für diese Köstlichkeit interessiert mich brennend.
Wie bewerkstelligst du den Einkoch-Vorgang? Dünstest du die Zwiebeln vorher an?

Sag mal was!, bitte!
...selbst ist der Mann! (wenn man ihn lässt und wenn er kann)

ottoll
Korat-Isaan-Tourist
Beiträge: 41
Registriert: Do Feb 01, 2018 12:27 pm
Wohnort: Korat

Re: Streich - Zwiebel - Mettwurst

Ungelesener Beitragvon ottoll » Do Mai 03, 2018 12:16 am

Hallo Detlef
schau mal hier:



BBcode "youtube" eingefügt von Admin.

Norbert151160
Korat-Isaan-Tourist
Beiträge: 44
Registriert: Do Nov 03, 2016 2:26 pm

Re: Streich - Zwiebel - Mettwurst

Ungelesener Beitragvon Norbert151160 » Sa Mai 05, 2018 8:49 am

Ok ..ok ..... hier für alle Wurster mein Rezept und die Anleitung dazu :

Für 1 kg Mettwurst

1 kg Bauchfleisch nicht zu mager !!
Dieses wird für ca. 1 Stunde in nur siedendem Wasser vorgeköchelt .
Das Kochwasser ( die Brühe ... nicht wegschütten , die brauchen wir noch !! )
Danach das Fleisch in kleine Stücke schneiden und erst mal mit der groben Scheibe durch den Wolf drehen.
Dann wird gewürzt.
20 Gramm NPS (Nitrit-Pökelsalz)
ca. 4-5 Gramm Pfeffer
2 Gramm Muskat
2 Gramm Zucker
und ein wenig Koriander (ca. 1 Gramm)
Zwiebeln .... hier nehme ich Röstzwiebeln !!! die gibts in der Makro oder auch bei Lotus ... davon 60 Gramm
Röstzwiebeln deshalb ... weil frische Zwiebeln die Haltbarkeit negativ beeinflussen ... und weil ich den Röstgeschmack in der Wurst liebe.
wer jedoch trotzdem frische Zwiebeln verwenden will ... diese unbedingt vorher in der Pfanne andünsten !!
dann zuletzt noch ca.20 Gramm Stärkemehl ... ich habe Corn Starch genommen .... Kartoffelstärke geht genauso.
so...und jetzt kommt noch die Kochbrühe dazu . 25 % der fertigen Wurstmasse ... damit erzielt man das beste Ergebnis.
.... und das Wasser möglichst von oben abschöpfen..... die Wurst braucht fettige Brühe !!
Das Ganze wird dann gut vermengt ... und danach kommt alles nochmal durch den Fleischwolf. Diesmal aber mit der feinen Scheibe (2 oder 3 mm)

Das wars dann auch schon mit der Herstellung der Wurstmasse.

Diese wird dann in vorher ausgekochte !! Gläser eingefüllt . (Sauberkeit ist sehr wichtig !!!....) danach nochmal den Rand der Gläser gut sauber machen. Deckel drauf ... und dann gehts zum Einkochen.
Ca. 1 1/2 - 2 Stunden bei ca 100 Grad ( das Wasser sollte nur ganz leicht köcheln ) ..bitte nicht zu heiss werden lassen ..sonst wird die Wurst nicht richtig streichfähig .

Danach Gläser raus aus dem Wasser und langsam abkühlen lassen ... dauert ca. 3-4 Stunden bei Zimmertemperatur.
Danach gehts ab damit in den Kühlschrank.... dort noch ca. 1 Tag ziehen lassen (auch wenns schwer fällt nicht gleich zu probieren)

So ist die Wurst gekühlt sehr lange haltbar. Vorausgesetzt die Gläser sind 100%-ig dicht .
Das kann man leicht testen ... einfach nach dem Abkühlen mit dem Daumen auf den Deckel drücken .... wenn man nix hört hat alles funktioniert... wenn der Deckel ploppt ... hat es nicht funktioniert und das Glas ist nicht dicht.
Diese Gläser dann zuerst essen .... sind trotzdem im Kühlschrank einige Tage haltbar.

So....das wars .... ich wünsche Euch viel Spass beim Nachmachen ... und gutes Gelingen.

Gruss aus Non Sung

Norbert

Norbert151160
Korat-Isaan-Tourist
Beiträge: 44
Registriert: Do Nov 03, 2016 2:26 pm

Re: Streich - Zwiebel - Mettwurst

Ungelesener Beitragvon Norbert151160 » Sa Mai 05, 2018 9:24 am

Ach...ganz vergessen...
mein neuester Versuch .... selbst gemachter Blätterteig....
und das Ergebnis dazu....
Dateianhänge
IMG_2679.JPG
IMG_2679.JPG (703.95 KiB) 982 mal betrachtet
IMG_2680.JPG
IMG_2680.JPG (672.84 KiB) 982 mal betrachtet
IMG_2620.JPG
IMG_2620.JPG (851.18 KiB) 982 mal betrachtet
IMG_2621.JPG
IMG_2621.JPG (808.48 KiB) 982 mal betrachtet
IMG_2643.JPG
IMG_2643.JPG (814.39 KiB) 982 mal betrachtet

Benutzeravatar
thai.fun
Korat-Isaan-Reporter
Beiträge: 68
Registriert: So Jan 14, 2018 12:37 am
Wohnort: Zürich

Re: Streich - Zwiebel - Mettwurst

Ungelesener Beitragvon thai.fun » Sa Mai 05, 2018 6:31 pm

Bei solchen Leckeren Sachen und Bildern die einem das Wasser im Mund zusammenlaufen lassen,
sollte vor dem Login die Warnung erscheinen. Bitte nur wenn du gerade kein Hunger hast, einloggen! :wave

Norbert151160
Korat-Isaan-Tourist
Beiträge: 44
Registriert: Do Nov 03, 2016 2:26 pm

Re: Streich - Zwiebel - Mettwurst

Ungelesener Beitragvon Norbert151160 » So Mai 06, 2018 9:58 am

:salut :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :salut

ottoll
Korat-Isaan-Tourist
Beiträge: 41
Registriert: Do Feb 01, 2018 12:27 pm
Wohnort: Korat

Re: Streich - Zwiebel - Mettwurst

Ungelesener Beitragvon ottoll » Di Mai 08, 2018 1:00 pm

Hallo Norbert, du Universalgenie !

Kann man dich mal besuchen, wenn du etwas Wurst- und Teigwaren zum Verkauf anbieten kannst ?

Gruss
Otto

Uwe
Thailand-Reporter
Beiträge: 570
Registriert: Mo Jul 11, 2011 8:15 pm

Re: Streich - Zwiebel - Mettwurst

Ungelesener Beitragvon Uwe » Mi Mai 09, 2018 7:58 pm

Norbert151160 hat geschrieben:... und dann gehts zum Einkochen.

Gut, bei einem halben Dutzend Gläsern (ca.400g) hat man sicherlich einen entsprechend großen Topf zur Verfügung.
Aber was, falls man auf die Idee kommt, gleich mehr zu machen, also ein Dutzend und mehr Gläser zusammen kochen, damit sich das Ganze auch lohnt.
Was nimmst Du/nimmt man da am Besten?

Zur Sache mit dem NPS: Kriegst Du es so ziemlich leicht?
Und: Was hat das mit dem Nitrittgehalt, der ja mal 0,5 oder 0,8/0,9% sein kann, auf sich?
Muss man dann statt 20g 0,5%igem dann nur 10g von dem 0,9%igem nehmen?
Und/oder was wird in Thailand verkauft?
A.G.u.G.v. Uwe :wave

Benutzeravatar
Detlef
Thailand-Autor
Beiträge: 1937
Registriert: Do Aug 17, 2006 11:08 pm
Wohnort: Nakhon Ratchasima

Re: Streich - Zwiebel - Mettwurst

Ungelesener Beitragvon Detlef » Do Mai 10, 2018 5:53 pm

Uwe hat geschrieben:
Norbert151160 hat geschrieben:... und dann gehts zum Einkochen.

Was nimmst Du/nimmt man da am Besten?

Man kann auch im Backofen einkochen. Fettauffang-Blech mit Wasser füllen, Gläser "berührungslos" reinstellen.
Entsprechende Tips dazu gibt es bei "Youtube".


Zur Sache mit dem NPS: Kriegst Du es so ziemlich leicht?
Und: Was hat das mit dem Nitrittgehalt, der ja mal 0,5 oder 0,8/0,9% sein kann, auf sich?
Muss man dann statt 20g 0,5%igem dann nur 10g von dem 0,9%igem nehmen?
Und/oder was wird in Thailand verkauft?

Ich persönlich verzichte auf NP. Muss nicht sein. Einfaches Tafelsalz tut es auch.
Eventuell wäre "Meersalz" noch schmackhafter. Habe ich aber noch nicht ausprobiert. Meersalz gibt es in der Makro.
...selbst ist der Mann! (wenn man ihn lässt und wenn er kann)

Uwe
Thailand-Reporter
Beiträge: 570
Registriert: Mo Jul 11, 2011 8:15 pm

Re: Streich - Zwiebel - Mettwurst

Ungelesener Beitragvon Uwe » Fr Mai 11, 2018 10:27 pm

Detlef hat geschrieben:... NP. Muss nicht sein.Einfaches Tafelsalz tut es auch.

Ich habe mal einen Fleischer konsultiert. Wegen NPS und so. Und ob's da nicht Alternativen gibt, und das dann noch in Richtung Bio, was denn da stattdessen drin ist.
Kurz: ohne NPS sieht es nicht gut aus, hält sich nur max. 2/3 Tage und die Leute würden es dann nicht kaufen, und er würde zu wenig verkaufen, um davon leben zu können.
NPS hat im Grunde für die Umrötung zu sorgen, und ist ein zuverlässiger Haltbarkeitsmacher.
(Ich hatte noch Kacker -vom Angus- mit 2Monaten über ausgewiesenem MHD im eingeschweißten Zustand.
Optik einwandfrei. Also mal öffnen: Geschmack auch.
Also, aber: Das war praktisch eine Dauerwurst geworden, so wie es in Hessen Ahle Worscht (alte Wurst) genannt wird.
Ich denke, das NPS hat guten Anteil daran, das es "Kosmonautennahrung" unterstützende Wirkung verleihen kann.
Auf die Frage beim Fleischer, wegen der Gesundheit von NPS: Erstens ist es erlaubt, und zweitens gibt es da doch wesentlich schlimmere Sachen, wie Diesel, wo es einem auch nicht so sonderlich juckt...
Entscheidend sei, so weiter der Fleischer, dass das NPS auf's Gramm genau dosiert sein muss: Sprich auf die (Gold)Waage.
A.G.u.G.v. Uwe :wave

Uwe
Thailand-Reporter
Beiträge: 570
Registriert: Mo Jul 11, 2011 8:15 pm

Re: Streich - Zwiebel - Mettwurst

Ungelesener Beitragvon Uwe » Fr Mai 11, 2018 11:05 pm

ottoll hat geschrieben:...schau mal hier: → Wurst-Video

Was mir auffiel, dass der gute Mann mit so einem Fleischermesser hantierte.
Also Habe ich mal geschaut, wo, wie, was und warum.
Ok, im allgemeinen Profi-Gebrauch sind es 13cm Ausbeinmesser.
Da mir das aber zu groß erschien, habe ich gesehen, dass es auch 10cm Varianten gibt:
P1100157.JPG
Liegt topp und sicher in der Hand
P1100157.JPG (400.74 KiB) 725 mal betrachtet

Und es ist kein Geheimnis: In der €-Branche sind Giesser, Dick, Frosts und Victorinox (Swibo) die viel Genutzten.
Bei dem Giesser handelt es sich um ein mittelgebogenes, semi-flexibles Messer. Starr, flexibel und superflexibel gibt es auch noch (aber nur für die Größeren), dann halt noch gerade und gebogen.
In der 10cm Variante gibt es noch eins von Dick: gebogen und auch semi-flexibel.
Von Victorinox gibt es noch eine 9cm Variante. Da war ich schwer am Überlegen. Ich meine, als Laie und mit den doch kleineren Stücken, die man in Thailand zum Bearbeiten auf dem Tisch hat, ist ein kleineres Messer besser im Umgang.
Bei dem Victorinox handelte es sich aber um ein Geflügelausbeinmesser, dann noch gerade und starr. Also nahm ich das Giesser.
Apropos Laie: Da ich schon ein wenig Ehrfurcht vor so scharfen Gerätschaften habe, habe ich mir noch so einen Schnittschutzhandschuh zugelegt.
Sicher ist sicher:
P1100160.JPG
Passt links wie rechts. Und funktioniert! Aber "nur" für Schnitte, beim Zustechen (Spitze) wird's "eng" (sprich, braucht man was anderes: ganz schweres "Geschütz)
P1100160.JPG (515.71 KiB) 725 mal betrachtet

Auch Gebrauchtes gibt es in Unmengen im Angebot (und gar nicht so günstig).
Meins habe ich vom Fachhandelsausstatter. Mit ca. 10€ ist man dabei.
Was hat da Thailand alles so zu bieten? (denn irgendwann brauch ich mal auch vor Ort die Gelegenheit, mich zu erneuern, und kann nicht, wie es bis jetzt immer noch geht, alles mitnehmen)
A.G.u.G.v. Uwe :wave

Uwe
Thailand-Reporter
Beiträge: 570
Registriert: Mo Jul 11, 2011 8:15 pm

Re: Streich - Zwiebel - Mettwurst

Ungelesener Beitragvon Uwe » Fr Mai 11, 2018 11:09 pm

Uwe hat geschrieben:Ich hatte noch Kacker -vom Angus- ...

Sollly (Hellentag gelle): 555
→ Knacker
:wave

Uwe
Thailand-Reporter
Beiträge: 570
Registriert: Mo Jul 11, 2011 8:15 pm

Re: Streich - Zwiebel - Mettwurst

Ungelesener Beitragvon Uwe » Mo Mai 14, 2018 4:16 pm

Da man ja auch nicht nur einiges im Glas sondern auch in Därmen füllen kann, dazu die Frage zu entsprechend großen (kleineren) Därmen (Kunst-, wie Natur-): Immer und leicht, und wo zu bekommen?
A.G.u.G.v. Uwe :wave


Zurück zu „Kulinarium“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste