Einreise nach Thailand mit zweiter Staatsbürgerschaft

Bitte postet und fragt zum Verkehr mit thailändischen Behörden wie Visum, Aufenthaltsgenehmigung, Arbeitserlaubnis, Steuern etc. hier, um das Forum für unsere Leser übersichtlich zu erhalten.
Goga345
Korat-Isaan-Neuling
Beiträge: 4
Registriert: Di Dez 05, 2017 6:06 pm

Einreise nach Thailand mit zweiter Staatsbürgerschaft

Ungelesener Beitragvon Goga345 » Mi Apr 25, 2018 3:26 am

Hallo miteinander,

ich wende mich an euch, da ich leider ein kleines Problem habe. Ich möchte morgen zum zweiten mal in diesem Jahr nach Thailand fliegen und kann meinen deutschen Reisepass einfach nicht finden. Nun habe ich zum Glück auch einen zweiten neuseeländischen Pass parat.
Da ich dieses Jahr aber schon einmal mit meinem deutschen Pass in Thailand war, weiß ich nicht genau wie sicher ich mir über eine ungehinderte Einreise sein kann.
Wisst ihr, ob ich einfach angeben sollte, dass ich noch nie in Thailand war? (War mit dem neuseeländischen Pass auch noch nie da.) Dies würde ich sehr ungern tun, da ich mit Behörden nicht gern spaße..
Andernfalls könnte ich angeben, dass ich dieses Jahr schon mit einem Visum in Thailand war.. Würde es jedoch nicht nachweisen können, da der deutsche Pass ja fehlt. Ich mache mir sorgen, dass ich in diesem Fall Probleme mit einem skeptischen Beamten bekommen könnte.
Wisst ihr, ob diese Sorge berechtigt sein könnte?

Im Vorfeld schon vielen Dank für jede Hilfe!

Beste Grüße
Micha

Benutzeravatar
Mousemelk
Thailand-Reporter
Beiträge: 545
Registriert: Sa Mai 16, 2009 6:53 am
Wohnort: zZ Tambon Oraphim / Neuss /

Re: Einreise nach Thailand mit zweiter Staatsbürgerschaft

Ungelesener Beitragvon Mousemelk » Mi Apr 25, 2018 7:07 am

Setze dich mit dem Einwohnermeldeamt in Verbindung und beantrage einen neuen Reisepass, innerhalb kuerzester Zeit hast du einen neuen Reisepass.
Der alte Reisepass wird gesperrt und kann von "Niemanden" mehr benutzt werden.

Auch in Thailand hat man mittlerweile eine Datenerfassung, die immer besser wird.
Visabestimmungen
http://thaiembassy.de/site/index.php/de ... -beantragt

Benutzeravatar
thai.fun
Korat-Isaan-Reporter
Beiträge: 68
Registriert: So Jan 14, 2018 12:37 am
Wohnort: Zürich

Re: Einreise nach Thailand mit zweiter Staatsbürgerschaft

Ungelesener Beitragvon thai.fun » Do Apr 26, 2018 4:22 am

Nur als Zwischenruf ... In der Schweiz gibt es ... (In Deutschland ...?

Liegt der geplante Abflug innert Stunden, kann der provisorische Pass in der. Notpassstelle am Flughafen Zürich ausgestellt werden. Es ist empfehlenswert, sich vor der Reise beim Reisebüro, bei der Fluggesellschaft oder der Botschaft des entsprechenden Landes über die genauen. Einreisebestimmungen zu erkundigen. ...

Benutzeravatar
dogmai
Thailand-Autor
Beiträge: 1580
Registriert: Do Aug 09, 2007 9:39 pm
Wohnort: Koblenz
Kontaktdaten:

Re: Einreise nach Thailand mit zweiter Staatsbürgerschaft

Ungelesener Beitragvon dogmai » Do Apr 26, 2018 6:13 pm

Goga345 hat geschrieben: Ich möchte morgen zum zweiten mal in diesem Jahr nach Thailand fliegen ...


Nur als Hinweis: das hat er am 24.4. geschrieben, sollte also gestern in Thailand angekommen sein. Weitere Ratschläge werden ihm dann beim nächsten Flug helfen :wave
Frühes Aufstehen ist der erste Schritt in die falsche Richtung.


Zurück zu „Behördenkram Thailand und DACH“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste