Menschenhandel, Zuhälterei und Zwangsprostitution

Wissen von Verbrechen und Betrugsmethoden kann helfen uns zu schützen. Also behaltet es nicht für euch sondern packt's hier rein.
Benutzeravatar
KoratCat
Thailand-Forum-Administrator
Beiträge: 6865
Registriert: Sa Jul 22, 2006 11:00 am
Wohnort: Non Sung/Korat (Frankfurt/M)
Kontaktdaten:

Menschenhandel, Zuhälterei und Zwangsprostitution

Ungelesener Beitragvon KoratCat » Mi Apr 18, 2018 5:01 pm

Mehr als 100 Festnahmen bei Razzien wegen Menschenhandel

Mehr als 1.500 Ermittler haben Gebäude in zwölf Bundesländern durchsucht. Den Behörden geht es um gefälschte Visa, Menschenhandel, Zuhälterei und Zwangsprostitution.

Die Bundespolizei hat im Zusammenhang mit der bundesweiten Razzia mehr als 100 Personen vorläufig festgenommen. Sieben Haftbefehle wurden vollstreckt, teilte ein Sprecher der Bundespolizei mit. Laut mehreren Direktionen handelt es sich um die größte Zugriffs- und Durchsuchungsmaßnahme seit Bestehen der Behörde.

Bei der Aktion, die noch andauert, geht es nach Angaben der Bundespolizei in Stuttgart um gefälschte Visa, Menschenhandel, Zuhälterei und Zwangsprostitution. Das Verfahren liege bei der Generalstaatsanwaltschaft Frankfurt/Main.

Bundesweit sind den Angaben zufolge weit mehr als 1.500 Beamte im Einsatz, darunter auch die Spezialeinheit GSG9. Mehr als 60 Wohn- und Geschäftsräume werden durchsucht, darunter Privatwohnungen und Bordelle. Nach Angaben der Generalstaatsanwaltschaft wurden sieben dringend Tatverdächtige festgenommen.

Im Kern geht es um Menschen deutscher und thailändischer Nationalität, denen Menschenhandel zum Zwecke der sexuellen Ausbeutung und Ausbeutung von Prostituierten vorgeworfen wird. Hauptbeschuldigte ist nach Angaben der Bundespolizei eine 59 Jahre alte Frau aus Thailand, die in Siegen wohnt und dort verhaftet wurde, sowie ihr 62 Jahre alter deutscher Lebensgefährte. Das Paar soll mehrere Hundert Menschen aus Thailand nach Deutschland eingeschleust und sie zur Prostitution gezwungen haben.

Zeit online

Benutzeravatar
KoratCat
Thailand-Forum-Administrator
Beiträge: 6865
Registriert: Sa Jul 22, 2006 11:00 am
Wohnort: Non Sung/Korat (Frankfurt/M)
Kontaktdaten:

Re: Menschenhandel, Zuhälterei und Zwangsprostitution

Ungelesener Beitragvon KoratCat » Mo Apr 30, 2018 10:08 am

Recht interessanter Artikel auf ze.tt über den Menschenhandel mit afrikanischen Sexsklavinnen auf Sizilien.

Benutzeravatar
dogmai
Thailand-Autor
Beiträge: 1588
Registriert: Do Aug 09, 2007 9:39 pm
Wohnort: Koblenz
Kontaktdaten:

Re: Menschenhandel, Zuhälterei und Zwangsprostitution

Ungelesener Beitragvon dogmai » Mo Apr 30, 2018 2:01 pm

So lange es diese notgeilen Männer gibt, die sich auf der Suche nach immer jüngeren Sexpartnern (wobei das ja keine Partner sind) auf den Weg in die Welt, nach Thailand, auf die Philippinen, nach Kenia und Brasilien, machen, so lange wird es Menschenhandel, Zuhälterei und Zwangsprostitution geben. Und man kann da eigentlich nur resignieren.
Frühes Aufstehen ist der erste Schritt in die falsche Richtung.

Benutzeravatar
KoratCat
Thailand-Forum-Administrator
Beiträge: 6865
Registriert: Sa Jul 22, 2006 11:00 am
Wohnort: Non Sung/Korat (Frankfurt/M)
Kontaktdaten:

Re: Menschenhandel, Zuhälterei und Zwangsprostitution

Ungelesener Beitragvon KoratCat » Mo Apr 30, 2018 4:03 pm

Aufklärung ist zwar meist nur ein Tropfen auf den heißen Stein, aber steter Tropfen kann den Stein auch höhlen.

Benutzeravatar
thai.fun
Korat-Isaan-Reporter
Beiträge: 70
Registriert: So Jan 14, 2018 12:37 am
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: Menschenhandel, Zuhälterei und Zwangsprostitution

Ungelesener Beitragvon thai.fun » Mo Apr 30, 2018 5:46 pm

KoratCat hat geschrieben:Aufklärung ist zwar meist nur ein Tropfen auf den heißen Stein, aber steter Tropfen kann den Stein auch höhlen.

Cyber-physische Systeme, Cyber-Sex, ein Verbund informatischer, softwaretechnischer Komponenten mit mechanischen und elektronischen Teilen, die über eine Dateninfrastruktur, wie z. B. das Internet, kommunizieren können auch die zukünftige Erlösung für die ach so schön erworbenen Menschlichen Erotik werden.

Wie wird die Cyper-Kriminalität dann Grenzübergreifend, auch im Menschlichen Sinne, die Prostitution ersetzen?

Mit Kryptowährungen etc? Investieren Sie ihre Zuhälter-gelüste ganz einfach in oder mit Kryptowährunge, ohne Cybersecurity- und Lagerrisiko. Die Bitcoins und Ethereum etc. können anhand von entsprechenden Tracker gehandelt werden, durch welche Sie den Vorteil der starken Preisschwankungen auch Grenz- und Rassen- überschreitend haben, ohne diese physisch oder gar Körperlich besitzen zu müssen.

Huch, ich könnte Stundenlang Physiologieren oder so ... :wiiee

Benutzeravatar
KoratCat
Thailand-Forum-Administrator
Beiträge: 6865
Registriert: Sa Jul 22, 2006 11:00 am
Wohnort: Non Sung/Korat (Frankfurt/M)
Kontaktdaten:

Re: Menschenhandel, Zuhälterei und Zwangsprostitution

Ungelesener Beitragvon KoratCat » Do Jul 12, 2018 8:11 am

Lange Haftstrafe für thailändische "Ma'am"

In einem der grössten Fälle von Menschenhandel in der Schweiz ist am Mittwoch in Biel eine 58-jährige Thailänderin zu 10,5 Jahren Freiheitsstrafe verurteilt worden. Sie wurde des Menschenhandels, teilweise versucht begangen, in 75 Fällen schuldig gesprochen.

Langer Artikel auf Liechtensteiner Vaterland

Benutzeravatar
thai.fun
Korat-Isaan-Reporter
Beiträge: 70
Registriert: So Jan 14, 2018 12:37 am
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: Menschenhandel, Zuhälterei und Zwangsprostitution

Ungelesener Beitragvon thai.fun » Do Jul 12, 2018 4:08 pm

Wie würde ein Urteil, in gleichem Falle, in Thailand ausfallen?

Benutzeravatar
KoratCat
Thailand-Forum-Administrator
Beiträge: 6865
Registriert: Sa Jul 22, 2006 11:00 am
Wohnort: Non Sung/Korat (Frankfurt/M)
Kontaktdaten:

Re: Menschenhandel, Zuhälterei und Zwangsprostitution

Ungelesener Beitragvon KoratCat » Fr Jul 13, 2018 6:01 pm

thai.fun hat geschrieben:Wie würde ein Urteil, in gleichem Falle, in Thailand ausfallen?


500 Baht oder eine freie Runde mit einer von der Mama-San besorgten Teenie für den ermittelnden Beamten ohne weiteres Verfahren?

Benutzeravatar
thai.fun
Korat-Isaan-Reporter
Beiträge: 70
Registriert: So Jan 14, 2018 12:37 am
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: Menschenhandel, Zuhälterei und Zwangsprostitution

Ungelesener Beitragvon thai.fun » Sa Jul 14, 2018 4:37 am

KoratCat hat geschrieben:
thai.fun hat geschrieben:Wie würde ein Urteil, in gleichem Falle, in Thailand ausfallen?


500 Baht oder eine freie Runde mit einer von der Mama-San besorgten Teenie für den ermittelnden Beamten ohne weiteres Verfahren?


Ob da nicht schon während der Einträglichen Phase Kohle von West nach Thailand, auch an die "Beamten, geflossen ist ...?


Zurück zu „Verbrechen und Betrug“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste