Der Elektriker war da

Für alle Themen rund um den Strom beim Hausbau, seien es Kabelverbindungen, Steckdosen, Verteilerdosen, Erdkabel, Sicherungskästen, Wasserpumpen, Klimaanlagen, Beleuchtungssysteme etc.
Roland56
Korat-Isaan-Neuling
Beiträge: 5
Registriert: Mi Okt 25, 2017 11:27 am

Der Elektriker war da

Ungelesener Beitragvon Roland56 » Sa Okt 28, 2017 10:55 pm

Freude herrscht. Der Elektriker kam heute und montierte endlich den Hauptschalter für die Wasserpumpe. Wir sagten wo. Als er sich verabschiedete war der Schalter so hoch oben aussen an der Hauswand montiert, dass nicht nur meine gute 155 cm grosse beste aller Frauen im Haus eine Leiter braucht um hinzulangen, sondern auch ich mit über 1.85 cm. Jetzt erklär mir mal einer warum der gute Mann den Schalter so weit oben montiert? Nach Reklamation musste er ganz dringend zu einem anderen Kunden. Er kommt aber wieder und macht es dann so wie wir möchten, ganz sicher, echt, ganz sicher einmal! Himmelerdeundkreuzdonnerwetter! Ich sollte die Kabel noch fotografieren, das glaubt mir sonst keiner.
Aber: Die LED Lampen im Haus sind echt gut montiert und funktioniern eigentlich auch gut. Sie waren aber zu fünft da damals, gleiche Firma, daher weiss ich nicht wer von den fünfen genau was gemacht hat.

Bringt ein Besuch im Hauptgeschäft was? Wir werden es versuchen.

Aber: ein Monteur vom Home Pro kam gestern auf die Minute (sogar ein wenig zu früh, wir waren noch unterwegs, und montierte alles im Lot wie der beste aller Monteure - also nicht nur klagen! (Tröstete und beruhigte meine Allerliebste aber nur halbwegs!)

Lieber Gruss in den Issaan - da ist alles sicher besser!

Benutzeravatar
thedi
Thailand-Reporter
Beiträge: 508
Registriert: Di Jan 25, 2011 2:24 pm
Wohnort: Bankok, Manchakiri Khon Kaen
Kontaktdaten:

Re: Der Elektriker war da

Ungelesener Beitragvon thedi » So Okt 29, 2017 6:18 am

Roland56 hat geschrieben:...Wir sagten wo. Als er sich verabschiedete war der Schalter so hoch oben aussen an der Hauswand montiert...

Nein, im Isaan ist nicht alles besser. Aber ein Schalter würde wohl kaum so hoch oben montiert. Schon eher schön in der Mitte der Wand zentriert, damit er gut zur Geltung kommt.

Nach vielen Jahren Erfahrungen sammeln würde ich daher nicht einfach sagen wo ich den Schalter möchte, sondern den Ort mit einem Filzstift markieren. Oder dabei bleiben während er das macht, mit ihm plaudern und auch etwas Hand anlegen und dabei merken, in wie fern ich ihn für solche Dinge auch einmal alleine machen lassen könnte.

Bei uns in der Pampa gibt es keine Elektriker Geschäfte, die so etwas erledigen würden. Da ginge ich in einen Baumarkt, kaufte das Material und suchte dann einen Nachbarn der Zeit und Lust hat um auf Leitern zu klettern, Leitungen zu verlegen usw. Werkzeug habe ich selbst.

Vielleicht seid Ihr im Süden einfach zu verwöhnt mit Dienstleistern und Handwerkern. So was gibt es auf dem Lande im Isaan nicht. ;)


Mit freundlichen Grüssen

Thedi

Helmuth
Korat-Isaan-Reporter
Beiträge: 59
Registriert: Di Apr 25, 2017 7:02 pm
Wohnort: Kalasin

Re: Der Elektriker war da

Ungelesener Beitragvon Helmuth » So Okt 29, 2017 3:07 pm

Moin,

thedi hat geschrieben:Vielleicht seid Ihr im Süden einfach zu verwöhnt mit Dienstleistern und Handwerkern. So was gibt es auf dem Lande im Isaan nicht. ;)


doch, gibt es. Zumindest hier im Dorf. Ein junger Mann, hat alle Neonröhren gegen hübsche LED-Lampen ausgetauscht. Nebenbei bemerkt, dass einige Schalter den Minuspol schalten (ich wunderte mich schon, dass die Röhren nachts schwach glimmten) und ungefragt repariert. Richtig gut ein langes Kabel vom neu gekauften Notstromaggregat zum Sicherungskasten gelegt und Schaltungen dafür moniert. Nebenbei und ohne Aufpreis zu verlangen zusätzlich ein paar kleine Arbeiten erledigt, die nicht vereinbart waren. Pünktlich zur vereinbarten Zeit gekommen und alles zügig abgearbeitet.

LG
Helmuth


Zurück zu „Elektroinstallation“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste