Refugium in Prang Ku

In diesem Forum können Mitglieder über ihre Hausbauprojekte informieren und sich mit Ratschlägen anderer Mitglieder dabei begleiten lassen.
Benutzeravatar
Herbert
Korat-Isaan-Tourist
Beiträge: 34
Registriert: Mo Mai 29, 2017 11:15 am
Kontaktdaten:

Refugium in Prang Ku

Ungelesener Beitragvon Herbert » So Jul 09, 2017 10:59 pm

Nun aber zu meinem Projekt: wir sind in einem kleinen Dorf in der Nähe von Prang Ku/Sisaket, das Elternhaus meiner Frau ist ein kleines, recht nettes Häuschen, aus dem man sicher was machen könnte, schön im Dorf gelegen..........leider ist es aber aus familienhistorischen Gründen nicht mit dem richtigen Landtitel versehen, die Chancen, es richtig einzuverleiben stehen nicht schlecht, aber das Risiko, hier viel Geld reinzustecken, bevor die Landtitel-Sache geklärt ist, erschien uns doch zu riskant (Frau Herb ist eine sehr vorsichtige).........so haben wir beschlossen, ganz in der Nähe ein schönes Grundstück mit 3 Rai zu kaufen, das sehr günstig liegt, genau neben dem Landwirtschaftsgrund der Großmutter........der Preis war akzeptabel, und jetzt ist meine Frau stolze Grundstückseigentümerin. noch in diesem Jahr wird aufgeschüttet, und Ende nächsten Jahres geht's dann los mit dem Bau. da man sich auf 3 Rai (4800QM) schon recht großzügig ausbreiten kann, haben wir geplant, im Stile von Jogi's Vorbild ein kleines Dorf zu errichten, Haupthaus mit Zimmer für Oma, Sohnemann (unserer) und Schwägerin, großer Wohnraum innen, Große Veranda und Außenküche. Badezimmer natürlich auch. Dann gibt's noch das Haus für meine Frau und mich, mit Schlafzimmer, Bad und mein Büro. Ein weiteres Häuschen soll die Werkstatt und den Geräteschuppen mit dem Carport verbinden. Dann noch eins für die vielen zu erwartenden Gäste, mein Schatz hat 9 Geschwister, und ich eine menge Freunde, da werden wir schon ca 5 Gästezimmer brauchen, im Vollausbau ;-). Dann soll noch ein netter, nicht zu kleiner Fischteich dazukommen, Hühner- und Entenstall für Oma sowieso..........und Sohnemann wünscht sich einen Pool............mir wird also nicht langweilig, wie man sieht, momentan sind wir am planen, wobei ich viel gelernt habe: z. B.: ich hatte zuerst eine Küche nach österreichischem Vorbild geplant.......das wurde mittlerweile alles über den Haufen geworfen, in Thailand kocht man draussen.......macht auch Sinn, bei den Temperaturen.........

ich werde Euch auf dem Laufenden halten bezüglich des Projekts, demnächst gibt es Fotos vom Grundstück, und die ersten Planungsentwürfe........

bis dahin,

Liebe Grüsse aus Shanghai..........

Benutzeravatar
Herbert
Korat-Isaan-Tourist
Beiträge: 34
Registriert: Mo Mai 29, 2017 11:15 am
Kontaktdaten:

Re: Refugium in Prang Ku

Ungelesener Beitragvon Herbert » So Mär 31, 2019 6:56 pm

Ja, Leute,

seit meinem letzten Besuch hier im Forum ist einiges passiert. Zum Beispiel ist aus dem Refugium in Prang Ku, Sisaket ein Refugium in Chanthaburi geworden. Da ich eigentlich nie richtig Lust hatte, im tiefsten Isaan zu leben, schon alleine wegen der beschwerlichen Anfahrt vom Flughafen (7h), haben wir das Ganze noch einmal diskutiert. Es stellte sich heraus, daß wir eigentlich "nur" wegen der Oma in Sisaket bauen wollten, meine Frau wollte auch näher an Bangkok, da sie viele Jahre dort einen Friseursalon hatte, und auch noch immer viele Freunde..........nach eingehender Diskussion mit Oma war es überraschend, wie schnell sie einwilligte, in die Gegend von Chanthaburi zu ziehen, da einige ihrer Kinder in der Nähe wohnen. Nach einiger Recherche im Internet haben wir ein schönes Grundstück in Khao Kitchakut gefunden, der Preis war auch akzeptabel, und so haben wir im letzten Herbst 2 Rai gekauft. Für mich liegt das ideal, nur 2,5 Stunden vom Flughafen Suvarnabhumi entfernt (ich muss die nächsten Jahre noch einmal im Monat aus Shanghai einpendeln), eine Stunde zum Strand, Berge ringsrum (für einen Trioler von enormer Bedeutung), und ein angenehmes Klima (im Schnitt immer ca. 5-8° kühler als BKK).
Wir haben letztes Jahr im Oktober ein Reihenhäuschen im Ort gemietet, und dann die gesamte Famile schon mal dorthin verfrachtet. Das hat sich als sehr vorteilhaft erwiesen, unser Sohn besucht schon die lokale Schule, die um Vieles besser ist als in Sisaket, er hat schon Freundschaften geschlossen, und Oma kriegt jedes Wochenende Besuch von den Kindern & Enkeln.
mittlerweile wurde das Grundstück gerodedt, dieses Jahr wird erstmal aufgeschüttet und der Brunnen gebohrt, Elektroanschluss gemacht.

Ich halte Euch auf dem Laufenden.........

Benutzeravatar
Herbert
Korat-Isaan-Tourist
Beiträge: 34
Registriert: Mo Mai 29, 2017 11:15 am
Kontaktdaten:

Re: Refugium in Prang Ku

Ungelesener Beitragvon Herbert » So Mär 31, 2019 7:03 pm

Hier ein paar Bilder vom gerodeten Land, Chefin inspitzert gerade die Arbeiten, das muss alles perfekt sein, da ist sie ein bisschen wie die Deutschen , 55555
Dateianhänge
WeChat Image_20190331195139.jpg
WeChat Image_20190331195200.jpg

Benutzeravatar
Herbert
Korat-Isaan-Tourist
Beiträge: 34
Registriert: Mo Mai 29, 2017 11:15 am
Kontaktdaten:

Re: Refugium in Prang Ku

Ungelesener Beitragvon Herbert » Di Nov 26, 2019 8:58 pm

Los geht's mit dem obligatorischen Aufschütten und Nivellieren des Grundstücks. Das Aushubmaterial kommt von einem Teichaushub am Nebengrundstück, somit bleiben die Kosten überschaubar. Der Unternehmer, der das Aufschütten übernimmt, ist wohl auch im "Gemeinderat" ein hohes Tier, und meine Frau hat einen guten Draht zu ihm. Mein Schwager überwacht die Arbeiten, zählt die Anzahl der gelieferten LKW-Ladungen und überprüft die "Befüllung" der Fuhren, in 2 Tagen war der grobe Anteil erledigt, morgen folgt noch eine Schicht Humus. Die angrenzende Straße soll nächstes Jahr asphaltiert werden, und wird erfahrungsgemäß bis zu 1/2 Meter höher. Um das auszugleichen, haben wir beschlossen, einen Meter aufzuschütten, um nach der Setzung noch deutlich über dem Straßen-Niveau zu bleiben. Hier ein paar Photos:

Benutzeravatar
Herbert
Korat-Isaan-Tourist
Beiträge: 34
Registriert: Mo Mai 29, 2017 11:15 am
Kontaktdaten:

Re: Refugium in Prang Ku

Ungelesener Beitragvon Herbert » Di Nov 26, 2019 9:02 pm

mmexport1574775265225.jpg

Benutzeravatar
Herbert
Korat-Isaan-Tourist
Beiträge: 34
Registriert: Mo Mai 29, 2017 11:15 am
Kontaktdaten:

Re: Refugium in Prang Ku

Ungelesener Beitragvon Herbert » Di Nov 26, 2019 9:04 pm

20191124_114012.jpg
[img][
mmexport1574775168165.jpg

Benutzeravatar
Herbert
Korat-Isaan-Tourist
Beiträge: 34
Registriert: Mo Mai 29, 2017 11:15 am
Kontaktdaten:

Re: Refugium in Prang Ku

Ungelesener Beitragvon Herbert » Di Nov 26, 2019 9:07 pm

20191124_114318.jpg
20191124_114325.jpg

Benutzeravatar
Herbert
Korat-Isaan-Tourist
Beiträge: 34
Registriert: Mo Mai 29, 2017 11:15 am
Kontaktdaten:

Re: Refugium in Prang Ku

Ungelesener Beitragvon Herbert » Di Nov 26, 2019 9:09 pm

mmexport1574775242186.jpg
der kleine "Polier" (Sohnemann) begutachtet die Baustelle ;-)


Zurück zu „Projekte“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste