Journalisten "konstruktives Fragen" beibringen

Für alles Wichtige aus Nakhon Ratchasima (Korat) und dem Isaan und auch ein bisschen weiter weg. Was beim Isaan-Tourismus, dem Reisen in der Region von Bedeutung sein könnte, oder was die Gemüter der Expats erregt. Politik, Kultur, Wirtschaft etc., eben wie eine Zeitung von und für Korat.
Benutzeravatar
KoratCat
Thailand-Forum-Administrator
Beiträge: 6856
Registriert: Sa Jul 22, 2006 11:00 am
Wohnort: Non Sung/Korat (Frankfurt/M)
Kontaktdaten:

Journalisten "konstruktives Fragen" beibringen

Ungelesener Beitragvon KoratCat » So Jun 25, 2017 8:33 am

Interessanter Artikel auf Spiegel Online über Versuche, thailändischen Journalisten eine andere Sicht- und Darstellungsweise der MIlitärregierung nahezubringen:

http://www.spiegel.de/politik/ausland/t ... 53911.html

Benutzeravatar
dogmai
Thailand-Autor
Beiträge: 1579
Registriert: Do Aug 09, 2007 9:39 pm
Wohnort: Koblenz
Kontaktdaten:

Re: Journalisten "konstruktives Fragen" beibringen

Ungelesener Beitragvon dogmai » So Jun 25, 2017 6:08 pm

Interessant, mit welchen Methoden hier zur Zensur übergegangen wird. Oder Zensur weiter betrieben wird.
Frühes Aufstehen ist der erste Schritt in die falsche Richtung.

Benutzeravatar
Mousemelk
Thailand-Reporter
Beiträge: 544
Registriert: Sa Mai 16, 2009 6:53 am
Wohnort: zZ Tambon Oraphim / Neuss /

Re: Journalisten "konstruktives Fragen" beibringen

Ungelesener Beitragvon Mousemelk » Mo Jan 22, 2018 8:56 pm

dogmai hat geschrieben:Interessant, ...... Oder Zensur weiter betrieben wird.


Oder wie die Thailaendischen Waehler, die Thailaendische Demaokratie erlernen sollen!!!!

Benutzeravatar
dogmai
Thailand-Autor
Beiträge: 1579
Registriert: Do Aug 09, 2007 9:39 pm
Wohnort: Koblenz
Kontaktdaten:

Re: Journalisten "konstruktives Fragen" beibringen

Ungelesener Beitragvon dogmai » Di Jan 23, 2018 7:09 pm

Für mich gibt es keine thailändische Demokratie. Die beste Staatsform für Thailand wurde 1932 abgeschafft :bäh
Frühes Aufstehen ist der erste Schritt in die falsche Richtung.

Benutzeravatar
Mousemelk
Thailand-Reporter
Beiträge: 544
Registriert: Sa Mai 16, 2009 6:53 am
Wohnort: zZ Tambon Oraphim / Neuss /

Re: Journalisten "konstruktives Fragen" beibringen

Ungelesener Beitragvon Mousemelk » Di Jan 23, 2018 9:08 pm

dogmai hat geschrieben: :bäh


thai-stil.pdf
(39.69 KiB) 26-mal heruntergeladen


ansosten keinen weiteren Komentar.

dogmai hat geschrieben: :bäh


Zurück zu „Nachrichten von Korat, Isaan, Thailand, Südostasien und unserer alten Heimat“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste