Kommentare zur Thailändischen Geschichte

Eine Beschreibung kommt noch, wenn etwas klarer ist, was hier gepostet wird.
Benutzeravatar
dogmai
Thailand-Autor
Beiträge: 1541
Registriert: Do Aug 09, 2007 9:39 pm
Wohnort: Koblenz
Kontaktdaten:

Kommentare zur Thailändischen Geschichte

Ungelesener Beitragvon dogmai » Mo Jan 23, 2017 9:00 pm

Ich werde den Zweig "Thailändische Geschichte" bis zum Tod König Bumiphols, also bis zum Jahr 2016, weiter führen. Hier können dazu alle Meinungen gepostet werden, ob Korrekturen, Verbesserungen, Ergänzungen....was auch immer. Ich denke, daß so eine weitgehend komplette Zeittafel entstehen kann, aber es braucht halt seine Zeit.

Meine Quellen, die ich im Text aus Verständnisgründen nicht direkt angebe und auch nicht original übernommen habe, sondern auch eigene Formulierungen benutze, sind u.a.:

- Wikipedia
- Kleine Geschichte Thailands von Volker Grabowsky
- Thai Elite, Geschichte, Blockade von Volker Grabowski
- Thailand Geschichte von laenderlexikon.de
- History of Thailand von nationsonline.org
- Thailand History von hellosiam.com
- A brief history von localhistories.org
- lonely planet
- Journal of the Siam Society von A. B. Griswold und Prasert Na Nagara

Nevada
Korat-Isaan-Tourist
Beiträge: 41
Registriert: Di Jul 03, 2007 10:13 pm
Wohnort: 41540 Dormagen

Re: Kommentare zur Thailändischen Geschichte

Ungelesener Beitragvon Nevada » Mo Jan 30, 2017 5:28 pm

Hallo Dogmai,
vielen Dank für deinen Beitrag zur Geschichte Thailands, er ist sehr gut
gelungen und macht Freude auf die Fortsetzung.
Gruß Paul

Benutzeravatar
dogmai
Thailand-Autor
Beiträge: 1541
Registriert: Do Aug 09, 2007 9:39 pm
Wohnort: Koblenz
Kontaktdaten:

Re: Kommentare zur Thailändischen Geschichte

Ungelesener Beitragvon dogmai » Do Feb 16, 2017 6:11 pm

Die Fortführung wird jetzt ein wenig ins Stocken geraten. Mir sind zwei weitere geschichtliche Werke zur Kenntnis gelangt, die ich mir jetzt besorgen muss. Das erste davon habe ich in der Chulalongkorn Universität bestellt, es ist in English und von einem der renommiertesten thailändischen Geschichtforscher verfasst. Es soll sich auch mit den Militärdiktaturen bis 1988 befassen.

Benutzeravatar
dogmai
Thailand-Autor
Beiträge: 1541
Registriert: Do Aug 09, 2007 9:39 pm
Wohnort: Koblenz
Kontaktdaten:

Re: Kommentare zur Thailändischen Geschichte

Ungelesener Beitragvon dogmai » Do Feb 16, 2017 6:35 pm

Mir ist aufgefallen, daß Ergänzungen / Korrekturen ja nicht als "neu" angezeigt werden. Deshalb werde ich Neuerungen für ca 4 Wochen mit roter Schriftfarbe kenntlich machen.

Benutzeravatar
dogmai
Thailand-Autor
Beiträge: 1541
Registriert: Do Aug 09, 2007 9:39 pm
Wohnort: Koblenz
Kontaktdaten:

Re: Kommentare zur Thailändischen Geschichte

Ungelesener Beitragvon dogmai » Mi Apr 19, 2017 7:16 pm

Weiterhin fällt mir auf, daß die verschiedenen Geschichtsschreibungen manchmal in den Daten und Bezeichnungen voneinander abweichen. Daher gebe ich bei meiner Geschichtsschreibung den Werken von Volker Grabowski den Vorrang. Warum? Naja, Grabowski ist deutscher Professor für Sprache und Kultur Thailands (Thaiistik), und so schätze ich ihn halt als genau bis pingelig ein :wave

Benutzeravatar
dogmai
Thailand-Autor
Beiträge: 1541
Registriert: Do Aug 09, 2007 9:39 pm
Wohnort: Koblenz
Kontaktdaten:

Re: Kommentare zur Thailändischen Geschichte

Ungelesener Beitragvon dogmai » Di Jun 13, 2017 3:29 pm

Meine eigenen erarbeiteten Unterlagen sind jetzt langsam etwas unübersichtlich. Deshalb muß ich die Beiträge hier im Forum bearbeiten und die Reihenfolge etwas ändern. Aber ich bin immer noch dran.

Benutzeravatar
dogmai
Thailand-Autor
Beiträge: 1541
Registriert: Do Aug 09, 2007 9:39 pm
Wohnort: Koblenz
Kontaktdaten:

Re: Kommentare zur Thailändischen Geschichte

Ungelesener Beitragvon dogmai » Mo Mär 05, 2018 2:22 am

Ich bin immer noch zeitlich stark eingeschränkt, da ich meine sämtlichen Webseiten in das für mich neue Wordpress migrieren muß. Das nimmt pro Site ca 1 Monat in Anspruch, und ich schreibe hier von 18 privaten Webseiten. Alleine die Thailandseite besteht aus 8 Teilen, davon ist der 1. Teil so gut wie fertig (wer möchte: Guck mal hier ) :salut . Ob die alle notwendig sind, weiß ich nicht, aber ich werde natürlich diesen Arbeiten den Vorzug vor allem anderen geben. So muß also auch das Forum noch weiter auf die Fortsetzung der Geschichtsschreibung warten.

Benutzeravatar
thai.fun
Korat-Isaan-Tourist
Beiträge: 49
Registriert: So Jan 14, 2018 12:37 am
Wohnort: Zürich

Re: Kommentare zur Thailändischen Geschichte

Ungelesener Beitragvon thai.fun » Mo Mär 05, 2018 5:21 am

Da steckt was drin Chapeau! Habe alles gelesen. Gut ist es gesperrt, dann nicht so viel zwischen-rufe, weil morgen geht's ab nach Israel. Zum ersten mal in meinem Leben. Da werde ich später alles aufrollen müssen. :wave

Benutzeravatar
dogmai
Thailand-Autor
Beiträge: 1541
Registriert: Do Aug 09, 2007 9:39 pm
Wohnort: Koblenz
Kontaktdaten:

Re: Kommentare zur Thailändischen Geschichte

Ungelesener Beitragvon dogmai » Mo Mär 05, 2018 5:29 pm

thai.fun hat geschrieben:Gut ist es gesperrt, dann nicht so viel zwischen-rufe, ...


Ja, das Thema ist gesperrt, um den Ablauf nicht zu unterbrechen. Für die Zwischen-Rufe haben wir das Kommentarthema eröffnet. Meine Geschichtsschreibung wird mit dem Tod König Bhumiphols enden, für mich ist die Zeit von 1946 bis 2017 eine ganz wichtige Epoche. Ab dann wird das Thema öffentlich werden. Die neuere Geschichte Thailands, die viele von uns ja miterlebt haben und miterleben, wird dann sicher auch vermehrt Anlass für die Rufer sein, sich zu Wort zu melden. Ab dann wird auch die Administration sicherlich gefordert sein, denn poltische aktuelle Themen sind immer auch Reibungspunkte der verschiedenen Auffassungen. Und gerade in Bezug auf Thailand ist da allergrößte Zurückhaltung vonnöten.

Benutzeravatar
dogmai
Thailand-Autor
Beiträge: 1541
Registriert: Do Aug 09, 2007 9:39 pm
Wohnort: Koblenz
Kontaktdaten:

Re: Kommentare zur Thailändischen Geschichte

Ungelesener Beitragvon dogmai » Mi Jun 13, 2018 8:55 pm

Das 15. Jahrhundert war wenig ereignisreich, und ich habe nicht viel Geschichtliches zusammentragen können.So ist das 15. Jh ein kleines Thema gewordn.


Zurück zu „Geschichte Thailands“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste