Nonthai: Tempelglocken erdrücken 3-jähriges Kindergarten-Mädchen zu Tode

lokale Nachrichten von Nakhon Ratchasima (Korat, Thailand)
Benutzeravatar
KoratCat
Thailand-Forum-Administrator
Beiträge: 6833
Registriert: Sa Jul 22, 2006 11:00 am
Wohnort: Non Sung/Korat (Frankfurt/M)
Kontaktdaten:

Nonthai: Tempelglocken erdrücken 3-jähriges Kindergarten-Mädchen zu Tode

Ungelesener Beitragvon KoratCat » Do Jun 16, 2016 9:56 pm

Tempelglocken erdrücken 3-jähriges Kindergarten-Mädchen zu Tode

Bild
Ein Kindergarten-Mädchen wurde getötet und zwei andere Jungen verletzt, als drei große und schwere Tempelglocken auf sie fielen.


Der Vorfall ereignete sich heute morgen im Wat Muang Kao Tempel im Amphur Nonthai der Nakhon Ratchasima Provinz.

Laut der örtlichen Polizei kamen 16 Kindergartenkinder vom benachbarten Muang Kao Kindergarten in Begleitung ihres Lehrers, um den Tempel zu besuchen.

Während die meisten Kindergartenkinder im Hof des Tempels spielten, gingen einige Kinder auch in die Nähe der Betonstruktur spielen, wo drei riesige Glocken auf dem Balken fixiert waren.

Einige kletterten auf den (aus Backsteinen) gemauerten Pfosten, der instabil war und gebrochen ist.

Der Pfeiler senkt sich und die Struktur mit den drei Glocken kollabierte dann zu Boden.

Ein 3-jähriges Mädchen wurde von den Glocken zu Tode erdrückt, und zwei andere Jungen verletzt.

Sie wurden sofort ins Nonthai Krankenhaus gebracht.

Der Nonthai Landrat erschien sofort am Ort, um zu inspizieren; er ordnete eine Untersuchung über die Ursache des tödlichen Zusammenbruchs an.

Quelle

Zurück zu „Korat - Lokales“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste