Erfahrungen mit TransferWise?

Alles, was mit Geld zu tun hat. Wo man ein Konto eröffnen oder Geld umtauschen kann. Wechselkurse.
Benutzeravatar
dogmai
Thailand-Autor
Beiträge: 1661
Registriert: Do Aug 09, 2007 9:39 pm
Wohnort: Koblenz
Kontaktdaten:

Re: Erfahrungen mit TransferWise?

Ungelesener Beitragvon dogmai » Di Jun 13, 2017 3:49 pm

Nach den Empfehlungen hier für TransferWise möchte ich das auch mal (oder öfter bzw. ständig) nutzen. Aber ich bleibe schon bei der Kontananmeldung hängen, und einen Kontakt kann ich nicht aufbauen. Aber so wahnsinnig schwer kann das doch nicht sein. Haben die vielleicht eine Kunden-Altersbegrenzung ?? :wie :wie

P.s.: nicht wirklich. Jetzt gehe ich zurück zu TranferWise und sehe, daß mein Konto eingerichtet ist, obwohl keine Rückmeldung kam. Waren mal wieder unnötige Bedenken :danke
Frühes Aufstehen ist der erste Schritt in die falsche Richtung.

butmax
Korat-Isaan-Reporter
Beiträge: 82
Registriert: Mo Sep 17, 2012 6:55 pm
Wohnort: Spessart/ Bayern
Kontaktdaten:

Re: Erfahrungen mit TransferWise?

Ungelesener Beitragvon butmax » Mo Dez 11, 2017 1:17 am

Hallo Leute,

auch ich bin ein Transferwise Fan.
Transferwise bietet folgende Vorteile:
- billige Gebühren
- es geht schnell
- es gibt den mit Abstand besten Wechselkurs

Gruß Jürgen

Von "Bank in Thailand" zum Thema verschoben und umbenannt von Admin.

Benutzeravatar
fraza
Thailand-Entdecker
Beiträge: 270
Registriert: Sa Apr 20, 2013 12:38 am
Wohnort: Berlin / Pak Chong
Kontaktdaten:

Re: Erfahrungen mit TransferWise?

Ungelesener Beitragvon fraza » Mi Nov 21, 2018 2:58 pm

Frage zu TransferWise:
Hat denn schon jemand dort ein borderless Konto eingerichtet? Macht das Sinn und wofür wäre das hier gut in Thailand?

Von "Limit bei Überweisung nach Thailand?" zum Thema verschoben und umbenannt von Admin.

Benutzeravatar
KoratCat
Thailand-Forum-Administrator
Beiträge: 6942
Registriert: Sa Jul 22, 2006 11:00 am
Wohnort: Non Sung/Korat (Frankfurt/M)
Kontaktdaten:

Re: Erfahrungen mit TransferWise?

Ungelesener Beitragvon KoratCat » Mi Nov 21, 2018 3:28 pm

Soviel ich da verstehe, bekommt Du dann eine "Debit-Card" (Master Charge), mit der Du an Geldautomaten abheben oder im Supermarkt bezahlen kannst. Die angegebenen Gebühren haben mich das Interesse sofort verlieren lassen. Überweisung auf Thai Sparkonto und Nutzung einer Debitkarte jener Bank ist wesentlich günstiger.


Zurück zu „Banken und Geldinstitute etc.“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste