Korat Fußballer der sexuellen Nötigung beschuldigt

lokale Nachrichten von Nakhon Ratchasima (Korat, Thailand)
Benutzeravatar
KoratCat
Thailand-Forum-Administrator
Beiträge: 6833
Registriert: Sa Jul 22, 2006 11:00 am
Wohnort: Non Sung/Korat (Frankfurt/M)
Kontaktdaten:

Korat Fußballer der sexuellen Nötigung beschuldigt

Ungelesener Beitragvon KoratCat » Di Feb 02, 2016 9:07 am

Khaosodenglish berichtete bereits gestern über den Fall von Promphong Kransumrong, dem 30-jährigen Stürmer des Nakhon Ratchasima FC (SwatCats), der vergangenen Freitagmorgen in das Zimmer einer Unistudentin eingebrochen und sie sexuell belästigt haben soll. Die Studentin hat ihn angezeigt. Er folgte der Vorladung zur Polizei gestern morgen, wo ihm sexuelle Nötigung vorgeworfen wurde. Nach Hinterlegung einer Kaution durfte er wieder gehen. Ein Polizist bezeichnete das angebliche Verbrechen als "nicht sehr ernsten Fall".

"Ich denke, er wird versuchen, mit dem Opfer zu verhandeln", sagte Damrong Rodphothong, Diensthabender Kommandeur der Cho Ho Polizeistation. "Es ist nicht ein ernster Fall. Er hat nicht seine Kraft eingesetzt, um sie [erfolgreich] zu vergewaltigen oder zu verletzen. "

Dem Polizeibericht zufolge behauptet das Opfer, dass Prompong am Freitagmorgen um 4 Uhr, als sie allein war, bei ihr eingebrochen sei und sie zu vergewaltigen versucht habe, sie sich jedoch erfolgreich gewehrt habe.

Damrong, der Cho Ho Polizei-Kommandeur, sagte, Promphong lehnte es ab, bei der Polizei auszusagen und sagte, er würde nur vor Gericht auszusagen.

Versuchte Vergewaltigung, wie das Opfer in diesem Fall behauptet, gehört zu einer Reihe von Straftaten, die außergerichtlich beigelegt werden können. Ist also kein Offizialdelikt, wohl eher ein Antragsdelikt.

Heute berichtet Khaosodenglish, Promphong weise die Beschuldigung der versuchten Vergewaltigung der Unistudentin in ihrem Zimmer zurück. Er sagt, die Beschuldigung sei ein Missverständnis.

"Es war ein Missverständnis, und ich glaubte nicht, dass sie Anzeige gegen mich erstatten würde", sagte er.

Sein Fußballclub gab bekannt, man habe ihn erst mal ohne Bezahlung freigestellt, bis der Fall geklärt sei.

Auf der Pressekonferenz am Montagnachmittag sagte Promphong, dass er zur Wohnung der Frau gegangen sei, um seine Freundin, die er dort vermutete, zu sehen.

"Wir hatten einen Streit, und regelmäßig bleibt dann meine Freundin in diesem Haus mit ihrer Freundin," sagte Promphong zu Reportern, und, dass er vor dem Besuch der Residenz getrunken habe.

Dem Fußballer wird vorgeworfen, am frühen Freitagmorgen in das Haus, wo sie allein war, eingebrochen und versucht zu haben, sie zu vergewaltigen. Die Anzeigeerstatterin sagte, sie habe es aber geschafft, Promphong abzuwehren, und später erstattete Anzeige wegen sexueller Übergriffe und Eindringens (in ihre Wohnung) gegen ihn.

Promphong bestreitet sexuelle Nötigung der Studentin. In dem Bemühen, ihre Behauptung, sie habe mit ihm gekämpft, zu widerlegen, zog Promphong vor den Reportern sein Hemd aus, um ihnen zu zeigen, dass er keine Verletzungen habe.

Promphong sagte, er würde nicht versuchen, den Fall zu regeln, sondern die Behauptung vor Gericht anfechten.

Wer sich an das Theater mit Jörg Kachelmanns Exfrau erinnert, kann sich vorstellen, dass das noch eine Weile geht.

Benutzeravatar
WADI
Thailand-Reporter
Beiträge: 674
Registriert: So Aug 20, 2006 7:14 am

Re: Korat Fußballer der sexuellen Nötigung beschuldigt

Ungelesener Beitragvon WADI » Mi Feb 03, 2016 3:17 pm

wahrlich ein Thema für Voyeure - endlich einmal ein Nicht- Moslem, der die Sau rausläßt; so kennen wir das schon lange nicht mehr. Wg. der künstlichen Aufregung über diesen Mini- Fall nehme ich an, der Fußballer ist Grüner, heimlicher SPD- Anhänger oder sonstiger Gutmensch - auch die erwischt das teuflische Verlangen einmal...

ich zeitmesse jetzt einmal, wie lange es dauert, bis der Schiedsrichter diesen Ball löscht u. ins elektron. Nirwana befördert (darf er, ist ja Hausherr hier)
导师 dǎoshī Lem Pel

Benutzeravatar
KoratCat
Thailand-Forum-Administrator
Beiträge: 6833
Registriert: Sa Jul 22, 2006 11:00 am
Wohnort: Non Sung/Korat (Frankfurt/M)
Kontaktdaten:

Re: Korat Fußballer der sexuellen Nötigung beschuldigt

Ungelesener Beitragvon KoratCat » Mi Feb 03, 2016 8:03 pm

Nun unterschätze die Bedeutung der menschlichen Regung eines lokalen Fußballstars doch nicht! Die SWATCATS sind immerhin in der Thai Premier League (in Thailand sowas wie die Bundesliga in D).

Ich hab mich immer gewundert, warum die europäischen Fußballfans im Isaan ihre Thailandforen mit Ergebnissen und Geschwätz über die Teams in D oder CH vollposten. Warum nicht Begeisterung für den lokalen Fußball zeigen, wenn für Fußball überhaupt? Oh ja, kann mich erinnern, Jogi meinte, die Thai Fußballfans seien genauso blöd wie die deutschen Fußballfans. Na und? Leben und leben lassen!

Aber was an dem "Fall" der sexuellen Nötigung für uns wichtig ist, ist der in Thailand doch recht ungewöhnliche Straftatbestand, über den sich mancher Pattaya-Tourist doch nur wundern kann.

"Ich denke, er wird versuchen, mit dem Opfer zu verhandeln"


Ist es vielleicht das, was das Mädchen auch erwartet hat, als sie ihn anzeigte? ;)

WADI hat geschrieben:ich zeitmesse jetzt einmal, wie lange es dauert, bis der Schiedsrichter diesen Ball löscht u. ins elektron. Nirwana befördert (darf er, ist ja Hausherr hier)


Ist ´ne reine Frage, wie lange man in der Öffentlichkeit zumutbaren Weise diskutiert, WADI! :D

Gegebenenfalls geht´s dann halt nichtöffentlich (nur unter Membern) weiter. Gelöscht wird hier eigentlich nicht. Nur bei extrem krassen Verstößen gegen die Forenregeln.


Zurück zu „Korat - Lokales“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste