Kosten fuer Auslandskrankenversicherung

Für alle Infos, wie man sich hinsichtlich der Kostenlast von Erkrankungen und Unfällen absichern kann.
karl
Korat-Isaan-Tourist
Beiträge: 13
Registriert: Di Feb 04, 2014 3:46 pm

Kosten fuer Auslandskrankenversicherung

Ungelesener Beitragvon karl » So Dez 20, 2015 8:41 am

Hallo Zusammen,

ich bin jetzt seit 2013 hier und lebe in PakThongChai. Bisher hatte ich eine Ausland Krankenversicherung bei der HanseMerkur. Nie benoetigt aber bezahlt :) :(
Jetzt werde ich im naechsten Jahr 65 und da mein Vertrag bei der HM dann auslaeuft, hatte ich nach einer Verlaengerung angefragt. Sie wurde ohne Angabe von Gruenden abgelehnt.
Die HanseMerkur ist fuer mich auch gestorben. Sie kassiert und im Ernstfall nur Probleme.

Wie auch immer ich habe mich auf die Suche nach einer anderen Versicherung gemacht und bin fuendig geworden.
Jetzt habe ich eine bei der ich ab dem 65. Lebensjahr 245Euro/Monat bezahle. Abgedeckt sind sowohl Arzt und Krankenhauskosten als Privatpatient im 2 Bettzimmer. Ausgenommen sind Zahnersatz, Brillen, SchoenheitsOp usw.
Der Eigenanteil betraegt 250Euro im Jahr. Solltet ihr mit einer Thai Frau verheiratet sein, kann die ohne Mehrkosten mitversichert werden. Es gibt auch keine Erhoehungen mehr nach dem 65. Lebensjahr und man wird auch nicht mit 70 raus geschmissen. Solange man bezahlt ist man versichert auch mit 90 noch :D Allerdings gibt es auch einen Hacken, man kann nur abschliessen wenn man nicht aelter als 65Jahre ist. Danach wird man nicht mehr genommen und ein Med Check ist auch erforderlich. Es werden nicht nur Deutsche aufgenommen!!!!

Das mal zur Info. Wenn einige Interesse haben, schickt mir einfach eine Mail. Ich bin kein Versicherungsvertreter, nicht das jemand meint ich wolle hier Geschaefte machen.

Schoenen Sonntag
Karl aus PakThongChai

Benutzeravatar
KoratCat
Thailand-Forum-Administrator
Beiträge: 6631
Registriert: Sa Jul 22, 2006 11:00 am
Wohnort: Non Sung/Korat (Frankfurt/M)
Kontaktdaten:

Re: Kosten fuer Auslandskrankenversicherung

Ungelesener Beitragvon KoratCat » So Dez 20, 2015 9:58 am

karl hat geschrieben:Jetzt habe ich eine bei der ich ab dem 65. Lebensjahr 245Euro/Monat bezahle. Abgedeckt sind sowohl Arzt und Krankenhauskosten als Privatpatient im 2 Bettzimmer. Ausgenommen sind Zahnersatz, Brillen, SchoenheitsOp usw.
Der Eigenanteil betraegt 250Euro im Jahr. Solltet ihr mit einer Thai Frau verheiratet sein, kann die ohne Mehrkosten mitversichert werden. Es gibt auch keine Erhoehungen mehr nach dem 65. Lebensjahr und man wird auch nicht mit 70 raus geschmissen. Solange man bezahlt ist man versichert auch mit 90 noch :D Allerdings gibt es auch einen Hacken, man kann nur abschliessen wenn man nicht aelter als 65Jahre ist. Danach wird man nicht mehr genommen und ein Med Check ist auch erforderlich. Es werden nicht nur Deutsche aufgenommen!!!!


Hat die auch einen Namen, damit man selbst Auskünfte einholen kann?

karl
Korat-Isaan-Tourist
Beiträge: 13
Registriert: Di Feb 04, 2014 3:46 pm

Re: Kosten fuer Auslandskrankenversicherung

Ungelesener Beitragvon karl » Sa Jan 02, 2016 11:33 am

Dahinter steckt die VERSICHERER: Würzburger Versicherungs-AG.

Falang Jakob
Korat-Isaan-Forum-Gast

Re: Kosten fuer Auslandskrankenversicherung

Ungelesener Beitragvon Falang Jakob » Mo Jan 23, 2017 7:34 pm

Hallo,

habe mich heute mit der Würzburger in Verbindung gesetzt.
Die sagten mir, dass man jedes Jahr neu abschliessen muss und es keine automatische Verlängerung gibt.

Ist das bei Ihnen auch so?

Grüsse, Falang Jakob

karl
Korat-Isaan-Tourist
Beiträge: 13
Registriert: Di Feb 04, 2014 3:46 pm

Re: Kosten fuer Auslandskrankenversicherung

Ungelesener Beitragvon karl » Mo Jan 23, 2017 9:32 pm

Hallo,

nein dem ist nicht so. Ich muss nicht jedes Jahr neu abschliessen. Ist ja keine Reisekrankenkasse. Allerdings habe ich auch nicht direkt mit der Wuerzburger abgeschlossen bzw verhandelt.
Gruss
Karl

Falang Jakob
Korat-Isaan-Forum-Gast

Re: Kosten fuer Auslandskrankenversicherung

Ungelesener Beitragvon Falang Jakob » Di Jan 24, 2017 10:47 am

Hallo,

danke erst mal für die Antwort.
Könnten Sie mir bitte sagen, bei wem Sie dann abgeschlossen haben?

mfg

Falang Jakob


Zurück zu „Krankenversicherung“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste