Bestatter "entsorgt" Körper in Trinkwasserreservoir

lokale Nachrichten von Nakhon Ratchasima (Korat, Thailand)
Benutzeravatar
KoratCat
Thailand-Forum-Administrator
Beiträge: 6856
Registriert: Sa Jul 22, 2006 11:00 am
Wohnort: Non Sung/Korat (Frankfurt/M)
Kontaktdaten:

Bestatter "entsorgt" Körper in Trinkwasserreservoir

Ungelesener Beitragvon KoratCat » Di Dez 15, 2015 6:28 pm

Nakhon Ratchasima - Ein Bestatter "entsorgte" einen Körper, der nur teilweise eingeäschert war, in einem Trinkwasser-Reservoir nahe einem Wohngebiet, weil er zu müde war, ihn weiter zu fahren, gab die Polizei in der Provinz Nakhon Ratchasima heute bekannt.

Nach unvollständiger Einäscherung eines männlichen Körpers hielt Manas Sribuadaeng, 63, kurz vor der designierten Begräbnisstätte, weil - wie er später der Polizei erzählte - er einfach zu müde war für den ganzen Weg. So packte er den Körper in eine Tasche und warf sie ins Huay Yang Reservoir.

Anwohner entdeckten den Körper gestern und alarmierten die Polizei, die die Medien riefen, welche zunächst spekulierten, der Verstorbene sei Opfer eines grausamen Mordes. Die Polizei später verfolgte die Spur zu Manas, einem Bestattungsunternehmen in einem Tempel zwei Kilometer von dem Reservoir.

"Wir untersuchten den Vorfall und fanden heraus, dass der Bestatter es in das Wasser warf", sagte Worawuth Leksunthorn, ein örtlicher Polizeibeamter. "Wir fragten ihn, warum. Er sagte, dass er nicht den ganzen Körper einäschern konnte und den Rest begraben wollte. Aber er ist alt. Er ist fast 70. Er schaffte es nicht zur Grabstätte und warf es in das Wasser. "

Manas sagte der Polizei, wessen Körper die teilweise verbrannte Leiche war; Lt. Col. Worawuth sagte, er warte auf DNA-Ergebnisse, die bestätigen, dass es ist, wer er sagte es sei. Bis jetzt haben sie ihm noch kein Verbrechen vorgeworfen.

"Soweit ich es sehe, glaube ich, er hat die Wahrheit gesagt, aber wir müssen die Fakten bestätigen, bevor wir ihm etwas vorwerfen können", sagte Worawuth.

Zumindest wird Manas mit der Verletzung von Gesetzen der öffentlichen Sauberkeit zu rechenen haben, fügte er hinzu.

Es ist nicht klar, ob jemand über mögliche Auswirkungen auf die Gesundheit besorgt ist, da, wie Worawuth sagte, Anwohner das Wasser oft zum Trinken und andere Verwendungen verwenden.

Auf die Frage nach möglicher Gesundheits- und Umweltauswirkungen, verwies ein Beamter vom Kok Kruad Gemeindeamt den Reporter an das örtliche Büro des königlichen Irrigation Department, in deren Kompetenz das Reservoir liege. Eine Stellungnahme von Beamten der Bewässerungsabteilung war nicht sofort erhältlich.



Quelle:
Khaosodenglish

Benutzeravatar
dogmai
Thailand-Autor
Beiträge: 1579
Registriert: Do Aug 09, 2007 9:39 pm
Wohnort: Koblenz
Kontaktdaten:

Re: Bestatter "entsorgt" Körper in Trinkwasserreservoir

Ungelesener Beitragvon dogmai » Di Dez 15, 2015 9:04 pm

Irgendwie bin ich jetzt froh, das gute heimische Koblenzer Rheinwasser geniessen zu können.

Obwohl...da schwimmt gelegentlich auch mal ne Leiche drin :wie
Frühes Aufstehen ist der erste Schritt in die falsche Richtung.

Benutzeravatar
WADI
Thailand-Reporter
Beiträge: 674
Registriert: So Aug 20, 2006 7:14 am

Re: Bestatter "entsorgt" Körper in Trinkwasserreservoir

Ungelesener Beitragvon WADI » Di Dez 15, 2015 9:16 pm

dogmai hat geschrieben:Irgendwie bin ich jetzt froh, das gute heimische Koblenzer Rheinwasser geniessen zu können.Obwohl...da schwimmt gelegentlich auch mal ne Leiche drin


und denkt auch an die vielen Leichen in den Kellern, meist direkt neben dem Kasten Tönissteiner abgelegt
导师 dǎoshī Lem Pel

Benutzeravatar
KoratCat
Thailand-Forum-Administrator
Beiträge: 6856
Registriert: Sa Jul 22, 2006 11:00 am
Wohnort: Non Sung/Korat (Frankfurt/M)
Kontaktdaten:

Re: Bestatter "entsorgt" Körper in Trinkwasserreservoir

Ungelesener Beitragvon KoratCat » Do Dez 17, 2015 2:23 am

Coconuts Bangkok berichtet gar, der Bestatter habe angegeben, der Verstorbene sei an Tuberkulose gestorben. Na, das wäre ja ein Ding!

Matichon online (Übersetzerlink) schreibt das auch.


Zurück zu „Korat - Lokales“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste