Polizei meldet Tote bei Bombenanschlag in Bangkok

Für alles Wichtige aus Nakhon Ratchasima (Korat) und dem Isaan und auch ein bisschen weiter weg. Was beim Isaan-Tourismus, dem Reisen in der Region von Bedeutung sein könnte, oder was die Gemüter der Expats erregt. Politik, Kultur, Wirtschaft etc., eben wie eine Zeitung von und für Korat.
Benutzeravatar
KoratCat
Thailand-Forum-Administrator
Beiträge: 6855
Registriert: Sa Jul 22, 2006 11:00 am
Wohnort: Non Sung/Korat (Frankfurt/M)
Kontaktdaten:

Polizei meldet Tote bei Bombenanschlag in Bangkok

Ungelesener Beitragvon KoratCat » Mo Aug 17, 2015 8:32 pm

Artikel auf Spiegel online

Geht's wieder los?

Benutzeravatar
dogmai
Thailand-Autor
Beiträge: 1580
Registriert: Do Aug 09, 2007 9:39 pm
Wohnort: Koblenz
Kontaktdaten:

Re: Polizei meldet Tote bei Bombenanschlag in Bangkok

Ungelesener Beitragvon dogmai » Mo Aug 17, 2015 8:56 pm

Den Erawan Shrine habe ich vor 2 Woche besucht. Irgendwie irre. Viele Totd sind Ausländer, sagt das TV
Frühes Aufstehen ist der erste Schritt in die falsche Richtung.

Benutzeravatar
KoratCat
Thailand-Forum-Administrator
Beiträge: 6855
Registriert: Sa Jul 22, 2006 11:00 am
Wohnort: Non Sung/Korat (Frankfurt/M)
Kontaktdaten:

Re: Polizei meldet Tote bei Bombenanschlag in Bangkok

Ungelesener Beitragvon KoratCat » Mo Aug 17, 2015 9:09 pm

Bangkok Post und The Nation berichten über 15 Tote nach Angaben der Polizei. 77 Verletzte sollen in Krankenhäuser eingeliefert worden sein. Das Rote Kreuz hat zu Blutspenden aufgerufen. Zwei weitere Bomben sollen gefunden und entschärft worden sein.

Der stellvertretende Premierminister und Verteidungsminister Prawit Yongsuwan sagte "Es ist klar, dass die Täter die Wirtschaft und den Tourismus zerstören wollten, weil er (der Anschlag) im Herzens der Bangkoker Geschäftsviertel vorgenommen wurde." Auch sei klar, dass Menschenleben das Ziel des Angriffs gewesen seien, bericht die Bangkok Post

olaf (x2015)
Korat-Isaan-Forum-Gast

Re: Polizei meldet Tote bei Bombenanschlag in Bangkok

Ungelesener Beitragvon olaf (x2015) » Di Aug 18, 2015 1:58 am

Grüße
Mich stimmt das sehr traurig - hier in Europa massivste Probleme die auf uns in nie gekanntem Ausmaß zurollen.
Und jetzt im geliebten Thailand
Fast jeder ist bestimmt schon in der Nähe von dem Eriwan Schrein in Bangkok gewesen.
Allen trotzdem eine gute Woche - Olaf
Dateianhänge
image.jpg
image.jpg (41.45 KiB) 2821 mal betrachtet

olaf (x2015)
Korat-Isaan-Forum-Gast

Re: Polizei meldet Tote bei Bombenanschlag in Bangkok

Ungelesener Beitragvon olaf (x2015) » Di Aug 18, 2015 3:04 am

Heute Journal vom 17.08.2015

http://youtu.be/0xH_ISbhdfU

Nichts genaues was man bis jetzt.

Olaf

Benutzeravatar
KoratCat
Thailand-Forum-Administrator
Beiträge: 6855
Registriert: Sa Jul 22, 2006 11:00 am
Wohnort: Non Sung/Korat (Frankfurt/M)
Kontaktdaten:

Re: Polizei meldet Tote bei Bombenanschlag in Bangkok

Ungelesener Beitragvon KoratCat » Di Aug 18, 2015 7:08 am

von noreply@info.auswaertiges-amt.de gestern um 22:17 erhalten;

Liebe Landsleute,

wie Sie vermutlich bereits erfahren haben, kam es heute abend zu einer Explosion an der Rajaprasong Kreuzung nahe des Erawan Shrine. Hierbei waren Tote und Verletzte zu beklagen.

Passanten sollen diesen Bereich möglichst meiden.

Bitte lassen Sie Vorsicht walten und informieren sich über die Medienberichterstattung.

Ihr Botschaftsteam


Entgegen früherem Bericht schreibt die Bangkok Post jetzt, zwei andere verdächtige Objekte, die von Spezialisten des Militärs untersucht wurden, seien keine Bomben gewesen. Die Überführung zwischen den BTS Stationen Chidlom und Siam wurde gegen 21:30 uhr geschlossen und bleibt vorerst geschlossen. Alle 438 städtische Schulen bleiben am heutigen Dienstag aus Sicherheitsgründen geschlossen.


Bei der Bombe soll es sich um drei Kilogramm TNT in einem blauen Plastikrohr mit einem Zerstörungsradius von 100 m gehandelt haben, dias mit weißen Tuch umwickelt war. Der vermutliche elektronische Zünder soll etwa 30 m vom Explosionsort gefunden worden sein. Laut Info der Polizei von gestern 23:20 Uhr soll die Zahl der Toten bei 19 liegen. Der deutsche FOCUS schreibt heute bereits von 27 Toten.

Der frühere Premierminister Thaksin Shinawatra twitterte gegen 23.22 aus Berlin, er verurteile den Anschlag strengstens.

Jonathan Marcus, BBC defence and diplomatic correspondent, stellt in einem Article auf BBC die Vermutung auf, der Anschlag könne von Uiguren, einer muslimischen Minderheit im Westen Chinas verübt worden sein, die sich über kulturelle und religiöse Unterdrückung durch das Peking-Regime beklagen. Der Schrein sei besonders bei Chinesen beliebt. Die Deportation von 100 Uiguren letzten Monat von Thailand nach China sei weit verurteilt worden. Obwohl die Uiguren-Bewegung für Gewalt bekannt sei, sei jedoch ein Anschlag dieses Ausmaßes ausserhalb Chinas ungewöhnlich. So auch auf Zeit online zu lesen.

Benutzeravatar
KoratCat
Thailand-Forum-Administrator
Beiträge: 6855
Registriert: Sa Jul 22, 2006 11:00 am
Wohnort: Non Sung/Korat (Frankfurt/M)
Kontaktdaten:

Re: Polizei meldet Tote bei Bombenanschlag in Bangkok

Ungelesener Beitragvon KoratCat » Di Aug 18, 2015 1:14 pm

Und schon haben die Militärs Verdächtige im Visir: "Der Chef der thailändischen Militärjunta, Prayut Chan-O-Cha, sagte, der Verdächtige gehöre vermutlich einer regierungsfeindlichen Gruppe im Nordosten Thailands an, einer Hochburg Rothemden-Bewegung," berichtet Spiegel Online. Na, wer denn sonst als die politischen Gegner! Ganz nach Tradition. Ich fürchte es wird jetzt auch im Isaan wieder ungemütlicher.

P.S. Und laut Zeit online räumt er jetzt ein, dass es auch Ausländer gewesen sein können: Er verurteilte den Anschlag. "Wir wissen noch nicht, ob es Thailänder waren oder Ausländer."

olaf (x2015)
Korat-Isaan-Forum-Gast

Re: Polizei meldet Tote bei Bombenanschlag in Bangkok

Ungelesener Beitragvon olaf (x2015) » Di Aug 18, 2015 3:10 pm

Grüße
Schlisse mich dem Beitrag von Korat Cat an.
Wer auch immer dahintersteckt- das Militär und sein Chef Prayut Chan - O - Cha werden diesen Anschlag für sich nutzen so oder so.Um die Daumenschrauben gegen alle die aufbegehren anzuziehen.Gegner sind ja schließlich mehr als ausreichend gegen die Militärjunta vorhanden.Unterschwelich brodelt es schon lange in TH.Auch sollte man bedenken was der Chef Prayut Chan O Cha für sehr hochrangige Militärs,Polizei,Politiker regelrecht kalt gestellt oder entlassen hat.

,,Nun ja wer an der Macht ist kann auch die Täter bestimmen "

Olaf

Benutzeravatar
KoratCat
Thailand-Forum-Administrator
Beiträge: 6855
Registriert: Sa Jul 22, 2006 11:00 am
Wohnort: Non Sung/Korat (Frankfurt/M)
Kontaktdaten:

Re: Polizei meldet Tote bei Bombenanschlag in Bangkok

Ungelesener Beitragvon KoratCat » Di Aug 18, 2015 4:51 pm

An einem von Touristen frequentierten Pier des Chaopraya-Flusses in Bangkok gab es heute gegen 13 Uhr einen erneuten Anschlag. Es soll aber niemand zu Schaden gekommen sein. Der Sprengsatz soll von einer Brücke auf den Pier geworfen worden, aber im Wasser gelandet sein.

Premierminister Gen. Prayuth Chan-ocha hat bei einer Ansprache im TV um 15 Uhr wieder bekräftigt, dass er die Täter im eigenen Land vermutet:

"It appears that there is still group of individuals in our country who harbor ill wishes against the nation," he said. "They may aim to sabotage our political, economic, tourism or other institutions." (Khaosodenglish.com)

Nach diesem erneuten Anschlag direkt auf Touristen werden sich wohl Einige nochmal überlegen, ob sie im Winter nach Thailand kommen. Der Schaden ist schon gewaltig. Hoffentlich kommt nicht noch mehr!

Benutzeravatar
KoratCat
Thailand-Forum-Administrator
Beiträge: 6855
Registriert: Sa Jul 22, 2006 11:00 am
Wohnort: Non Sung/Korat (Frankfurt/M)
Kontaktdaten:

Re: Polizei meldet Tote bei Bombenanschlag in Bangkok

Ungelesener Beitragvon KoratCat » Mo Aug 24, 2015 9:35 pm


olaf (x2015)
Korat-Isaan-Forum-Gast

Re: Polizei meldet Tote bei Bombenanschlag in Bangkok

Ungelesener Beitragvon olaf (x2015) » Do Aug 27, 2015 10:21 pm

Habe heute das entdeckt - das ist ja wirklich verrückt was es für unheimliche Allianzen es weltweit gibt !!!

Thailand Attentat: Unter Verdacht stehen nun die türkischen „Grauen Wölfe“

In Thailand wurden bislang mehr als dreimal so viele Menschen durch Moslems ermordet als bei 9/11
Das buddhistische Thailand steht längst weit mehr im Zentrum des internationalen Islam-Terrors als es die meisten Deutschen wissen. Hiesige Medien machen um die Terroraktivitäten der 5 Prozent zählenden islamischen Thais einen weiten Bogen. Offenbar wollen sie verhindern, dass ihr verlogenes Konstrukt eines angeblich friedlichen Islams weitere Risse erhält. Denn in kaum einem anderen Land wütet diese Terror-Religion schlimmer als in diesem südostasiatischen Land. Seit Jahrzehnten machen die in drei südlichen, zum islamischen Malaysia grenzenden thailändischen Bundesstaaten lebenden Moslems systematisch Jagd auf Buddhisten und töten dabei nahezu wahllos "ungläubige" Thais. Allein in den letzten zehn Jahren ermordeten thailändische Moslems über 9.000 buddhistische Thailänder. Mehr als dreimal so viele Opfer also wie bei 9/11. Und das nahezu tägliche Morden in Thailand geht weiter, wie der jüngste verheerende Bombenanschlag in Bangkok zeigt. 20 Menschen wurden dabei getötet, darunter befanden sich 14 Ausländer. Nun gibt es die ersten konkreten Hinweise auf die Täter. Es soll durch die türkischen Grauen Wölfe geplant und durchgeführt worden sein.

Thailand Attentat: Unter Verdacht türkische graue Wölfe

Der Bombenanschlag auf einen hinduistischen Schrein in Bangkok letzte Woche, soll von der rechtsextremen türkischen Graue Wölfe Organisation durchgeführt worden sein. Sie sei erbost gewesen über die thailändische Regierung, die uighurische Flüchtlinge nach China ausgewiesen habe
Dateianhänge
120287_thailands-shrine-bombing-the-case-for-turkeys-grey-wolves.png
120287_thailands-shrine-bombing-the-case-for-turkeys-grey-wolves.png (160.8 KiB) 2542 mal betrachtet

Benutzeravatar
Mousemelk
Thailand-Reporter
Beiträge: 544
Registriert: Sa Mai 16, 2009 6:53 am
Wohnort: zZ Tambon Oraphim / Neuss /

Re: Polizei meldet Tote bei Bombenanschlag in Bangkok

Ungelesener Beitragvon Mousemelk » Do Aug 27, 2015 11:29 pm

olaf hat geschrieben:Habe heute das entdeckt - das ist ja wirklich verrückt was es für unheimliche Allianzen es weltweit gibt !!!
in den letzten zehn Jahren ermordeten thailändische Moslems über 9.000 buddhistische Thailänder

Dies habe ich unter :https://www.google.de/search?q=in+den+letzten+zehn+Jahren+ermordeten+thail%C3%A4ndische+Moslems+%C3%BCber+9.000+buddhistische+Thail%C3%A4nder&ie=utf-8&oe=utf-8&gws_rd=cr&ei=ZjDfVey_L8mtaYmlg6AN eingegeben, ich wollte ja den Ursprung lesen.

in den.jpg
in den.jpg (82.48 KiB) 2531 mal betrachtet

Bei dem 1. Ergebnis
Hier ist die Ueberschrift aussagekraeftig.
"Thailändische Muslime köpften eine ganze buddhistische Familie, darunter einen neunjährigen Jungen und ein Baby"

Gehe ich ueber den Link>>Michael Mannheimer Blog<<
Komme ich auf diese Seite:
Asylanten.jpg
Asylanten.jpg (88.77 KiB) 2531 mal betrachtet


Dies faellt unter den Begriff: "wir sind das Volk"
oder neu "wir sind der Pack"
Guenther

Benutzeravatar
Mousemelk
Thailand-Reporter
Beiträge: 544
Registriert: Sa Mai 16, 2009 6:53 am
Wohnort: zZ Tambon Oraphim / Neuss /

Re: Polizei meldet Tote bei Bombenanschlag in Bangkok

Ungelesener Beitragvon Mousemelk » Sa Aug 29, 2015 9:55 pm

http://www.tagesschau.de/ausland/bangkok-151.html
Nach Bombenattentat in Thailand Festnahme nach Bangkok-Anschlag
Stand: 29.08.2015 15:00 Uhr


Polizei nimmt Verdächtigen des Bangkok-Attentats fest.pdf
Als *.pdf hinterlegt
(25.05 KiB) 16-mal heruntergeladen


Guenther

olaf (x2015)
Korat-Isaan-Forum-Gast

Re: Polizei meldet Tote bei Bombenanschlag in Bangkok

Ungelesener Beitragvon olaf (x2015) » Sa Sep 26, 2015 4:05 pm

Grüße
Wer weiß was genaueres - scheinbar ist es doch nicht ganz so einfach mit der Wahrheitsfindung in Bezug auf den oder die Täter.

Deutschland schreibt neue Verhaftungen im Zusammenhang mit dem Anschlag am Eriwan Schrein in Bangkok.

Hallo,
ich habe gerade einen sehr interessanten Artikel gelesen:
http://www.merkur.de/politik/17-haftbef ... 66036.html

Quelle M Merkur.de

Olaf


Zurück zu „Nachrichten von Korat, Isaan, Thailand, Südostasien und unserer alten Heimat“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste