Heftige Gefechte zwischen Armee und Karen-Rebellen nach Wahl

Für alle Nachrichten aus und Perspektiven zu Burma
Benutzeravatar
KoratCat
Thailand-Forum-Administrator
Beiträge: 6833
Registriert: Sa Jul 22, 2006 11:00 am
Wohnort: Non Sung/Korat (Frankfurt/M)
Kontaktdaten:

Heftige Gefechte zwischen Armee und Karen-Rebellen nach Wahl

Ungelesener Beitragvon KoratCat » Mo Nov 08, 2010 9:46 pm

Burma: Heftige Gefechte zwischen Armee und Karen-Rebellen nach Wahl

Einen Tag nach den Wahlen in Burma haben sich Rebellen im Osten des Landes heftige Gefechte mit der burmesischen Armee geliefert. Bei den Kämpfen in der Stadt Myawaddy nahe der Grenze zu Thailand seien drei Zivilisten getötet und elf weitere verletzt worden. Mehr als 10'000 Menschen flohen wegen der Kämpfe nach Thailand.

Bei den Rebellen handelte es sich offenbar um Angehörige der ethnischen Minderheit der Karen. Die Generalsekretärin der Nationalen Union der Karen (KNU), Zipporah Sein, bestätigte, es habe Kämpfe zwischen Soldaten und Karen-Rebellen gegeben. Berichte über Opfer auf Seiten der Armee oder der Rebellen lagen nicht vor.

Ethnische Minderheiten kämpfen seit sechs Jahrzehnten in einigen Teilen Burmas gegen die Regierung. Zwar haben einige der Gruppen Friedensabkommen mit der Regierung geschlossen; es gibt aber immer wieder Spannungen.

Beobachtern zufolge ging die Regierung zuletzt verstärkt gegen Rebellen vor. Am Wahltag hatten rund bewaffnete 300 Rebellen in Myawaddy gegen die Wahlen protestiert.

SF Tagesschau

Zurück zu „Burma“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste