Frage zu historischem Gebäude in Korat

Bibliotheken, Museen, Galerien etc.
Benutzeravatar
dogmai
Thailand-Autor
Beiträge: 1760
Registriert: Do Aug 09, 2007 9:39 pm
Wohnort: Koblenz
Kontaktdaten:

Frage zu historischem Gebäude in Korat

Ungelesener Beitragvon dogmai » Fr Mai 16, 2008 2:02 am

Kann mir jemand sagen, wie das Gebäude auf dem folgenden Bild heißt? Es ist definitiv keines der vier Stadttore, liegt am nördlichen Ende von Thanon Chumphon und Thanon Ratchadamnoen. Ostwärts davon, also in Blickrichtung rechts, ist Wat Pa Yap.

Bild
Frühes Aufstehen ist der erste Schritt in die falsche Richtung.
http://www.kurt-singer.de

Benutzeravatar
KoratCat
Thailand-Forum-Administrator
Beiträge: 7122
Registriert: Sa Jul 22, 2006 11:00 am
Wohnort: Non Sung/Korat (Frankfurt/M)
Kontaktdaten:

Re: Frage zu historischem Gebäude in Korat

Ungelesener Beitragvon KoratCat » Fr Mai 16, 2008 8:01 am

Hallo Kurt,

meine Frau sagt, es heisst "Pratu Ponsaen" oder "Pratu Ponlan"; sie ist sich nicht sicher welches von beiden.

Gruß

Klaus

Benutzeravatar
dogmai
Thailand-Autor
Beiträge: 1760
Registriert: Do Aug 09, 2007 9:39 pm
Wohnort: Koblenz
Kontaktdaten:

Re: Frage zu historischem Gebäude in Korat

Ungelesener Beitragvon dogmai » Fr Mai 16, 2008 11:39 am

KoratCat hat geschrieben: "Pratu Ponsaen" oder "Pratu Ponlan";


Hallo Klaus,

genau das ist mein Problem: es ist keines von beiden. Pratu Ponsaen oder auch Phon Saen geschrieben steht am Ende der Thanon Rachak, also vier Parallelstraßen weiter Richtung Osten. Pratu Ponlan oder Phon Lan steht am Ende der Thanon Chomphon im Osten. Und die beiden anderen Stadttore sind das Chom Phon Gate direkt am Denkmal der Thao Suranari, Chai Narong Gate am südlichen Ende der Thanon Chai Narong. Und mehr als 4 Tore hat Korat nicht :wink: oder alle Stadt- und Straßenkarten sind falsch !!
Frühes Aufstehen ist der erste Schritt in die falsche Richtung.
http://www.kurt-singer.de

Benutzeravatar
koratwerner (†2012)
Thailand-Autor
Beiträge: 945
Registriert: Di Dez 26, 2006 4:28 pm
Wohnort: Korat
Kontaktdaten:

Re: Frage zu historischem Gebäude in Korat

Ungelesener Beitragvon koratwerner (†2012) » Fr Mai 16, 2008 3:46 pm

In einem meiner Stadpläne steht, es handle sich umd das Museum of Thao Suranaree.

Da ich den Namen auch benötige, werde ich mich mal darum kümmern.

mfg

Werner
Es ist nicht schwer zu wissen wie man etwas macht,
aber es ist schwer es auch zu tun!

Benutzeravatar
dogmai
Thailand-Autor
Beiträge: 1760
Registriert: Do Aug 09, 2007 9:39 pm
Wohnort: Koblenz
Kontaktdaten:

Re: Frage zu historischem Gebäude in Korat

Ungelesener Beitragvon dogmai » Fr Mai 16, 2008 9:06 pm

koratwerner hat geschrieben:... Museum of Thao Suranaree.


Das macht Sinn, ich glaube auch mal so etwas gelesen zu haben. Bin gespannt auf deine Recherche. Danke vielmals und Gruß in die Heimat :wink:
Frühes Aufstehen ist der erste Schritt in die falsche Richtung.
http://www.kurt-singer.de

Benutzeravatar
koratwerner (†2012)
Thailand-Autor
Beiträge: 945
Registriert: Di Dez 26, 2006 4:28 pm
Wohnort: Korat
Kontaktdaten:

Re: Frage zu historischem Gebäude in Korat

Ungelesener Beitragvon koratwerner (†2012) » So Mai 18, 2008 9:38 am

Hallo Dogmai!

Gestern habe ich mir dieses Tor aus den Nähe angesehen. Mit einem zugänglichen Museum ist nichts. Alle Türen waren verschlossen, lediglich zwei ungepflegte Toiletten konnten besichtigt werden. Von weitem sieht das Tor ja ganz gut aus und ist ein wunderbares Fotomotiv. Aus der Nähe gesehen, macht es einen ungepflegten Eindruck.

Der neue Park bei Ya Mo wird jetzt scheinbar auch nicht mehr so gepflegt, wie das noch vor wenigen Monaten der Fall war. Zwar wird der lose Abfall beseitigt, doch die neuen Wasserbecken sind beispielsweise total verdreckt und werden sicher in kurzer Zeit vor sich hin stinken. Schade!

Zum Thema. Meine Frau weiß auch nicht, wie das Tor bezeichnet wird. Bei einer Party bei meinen Nachbarn hab ich dann einige Thais danach gefragt. Alles gebildete Leute, zum Teil sogar Akademiker aus Korat. Alle sahen sich untereinander und mich erstaunt an. Niemand von denen hat je etwas von einem Namen gehört.

Wie sagte ich doch schon? Thailand ist wunderbar! Ich wundere mich jeden Tag!

Viele Grüße und einen besonders netten Gruß nach Koblenz sendet

Werner aus Korat
Es ist nicht schwer zu wissen wie man etwas macht,
aber es ist schwer es auch zu tun!

Benutzeravatar
dogmai
Thailand-Autor
Beiträge: 1760
Registriert: Do Aug 09, 2007 9:39 pm
Wohnort: Koblenz
Kontaktdaten:

Re: Frage zu historischem Gebäude in Korat

Ungelesener Beitragvon dogmai » Mo Mai 19, 2008 2:15 am

Trotzdem vielen Dank, vielleicht werden wir dieses Geheimnis irgendwann doch noch lösen. Aber jeder gibt sich damit zufrieden, daß es das nördliche Stadttor sei und niemandem fällt auf, daß es dann ja zwei gäbe :mrgreen: , das Original nämlich vier Straßen weiter östlich.

Gruß zurück
Kurt
Frühes Aufstehen ist der erste Schritt in die falsche Richtung.
http://www.kurt-singer.de

Benutzeravatar
koratwerner (†2012)
Thailand-Autor
Beiträge: 945
Registriert: Di Dez 26, 2006 4:28 pm
Wohnort: Korat
Kontaktdaten:

Re: Frage zu historischem Gebäude in Korat

Ungelesener Beitragvon koratwerner (†2012) » So Mai 25, 2008 9:38 am

Hallo Dogmai!

Vielleicht habe ich etwas über das 5. Tor in Korat gefunden. Im Internet steht unter:

KORAT-Gateway to Isan - Page 34 - SkyscraperCity auf der Seite 17

Western part of city moat

Ein Gebäude am nördlichen Ende von West-Graben. Der Zweck dieses Gebäudes ist offensichtlich. Ich denke, es ist ein Denkmal zu Ehren, diese gespeichert Korat Stadt aus der Anouvong's Rebellen Armee ebenfalls die berühmte Stadt Denkmal, Arch of Triumph in Paris

A building at the north end of west moat. The purpose of this building is obviously. I think it is a monument for honour those who saved Korat city from the Anouvong's rebel army likewise the famous city monument, Arch of Triumph in Paris

Ich werde in meiner kommenden HP dieses Tor als „Siegestor“ bezeichnen, jedoch nach weiteren Informationen suchen.

Übrigens finden sich hier, auf 34 Seiten verteilt, einige wunderschöne Aufnahmen aus Korat und Umgebung.

Viele Grüsse von

Werner Schwalm aus Korat
Es ist nicht schwer zu wissen wie man etwas macht,
aber es ist schwer es auch zu tun!

Benutzeravatar
KHOI
Korat-Isaan-Tourist
Beiträge: 44
Registriert: Mi Jan 23, 2008 4:33 am
Kontaktdaten:

Re: Frage zu historischem Gebäude in Korat

Ungelesener Beitragvon KHOI » Di Mai 27, 2008 3:37 am

...und ich bilde mir noch immer ein, dass dieses tor 1989 noch gar nicht gestanden hat.

Bin dort jeden abend/frueh, am damaligen markt gewesen, der erst spaeter nach ausserhalb verlagert wurde.
Glaube, die haben dieses "siegestor" erst gemeinsam mit der erneuerung/renovierung der anderen stadttore, anfang der '90 (nach) konstruiert.
Wuerde mich jetzt schoen langsam auch interessieren ob das stimmt, oder ob ich seinerzeit durch meine marktfahrerei blind war!? Muesste doch noch fotos aus alten jahren geben, die mich eines besseren belehren - who knows? :?

greez KHOI

_______________

edit (ca.10 min spaeter)
man soll nicht was schreiben, ohne vorher recherchiert zu haben:

In the History. Korat town had 4 City Gates in 4 Directions, and on the photo is only the original one in the west, the name is " Chum Phon Gate" or we call in Thai "Pratu Chom Phon" (pratu=gate), located behind the Statue of Thao Suranaree.

Chum Phon Gate is only the real one left, built during the reign of King Narai in 1656. It made from large stones and bricks, covered with plaster. On the top is a watchtower made of wood with a tiled roof and decorated in the Thai style.
Another 3 Gates, were rebuilt for reminding the history , they were located in other 3 directions of the town.

quelle

Benutzeravatar
dogmai
Thailand-Autor
Beiträge: 1760
Registriert: Do Aug 09, 2007 9:39 pm
Wohnort: Koblenz
Kontaktdaten:

Re: Frage zu historischem Gebäude in Korat

Ungelesener Beitragvon dogmai » Do Mai 29, 2008 12:41 am

Hallo KHOI,

sorry, dein Nachrecherchieren hat leider nicht geholfen. Also jetzt muß ich doch mal sagen: wer Karten lesen kann ist voll im Vorteil. :roll:
Die vier Stadttore stehen sich genau gegenüber, und zwar in der jeweiligen Mitte der alten Stadtumgrenzung, wie auf jeder Karte von Korat zu sehen ist. !!!!!!!
Und das im Eingangsposting gezeigte Gebäude steht eben nicht dort :roll:

Hier ist das Chumphon Gate oder Pradu Chum Phon, direkt hinter dem Denkmal der Tao Suranari. Und das Tor stand lange vor 1989, wie du leicht auf diesen Fotos erkennen kannst. :wink:

.../PraduChumPhon.jpg
Frühes Aufstehen ist der erste Schritt in die falsche Richtung.
http://www.kurt-singer.de

Benutzeravatar
KoratCat
Thailand-Forum-Administrator
Beiträge: 7122
Registriert: Sa Jul 22, 2006 11:00 am
Wohnort: Non Sung/Korat (Frankfurt/M)
Kontaktdaten:

Re: Frage zu historischem Gebäude in Korat

Ungelesener Beitragvon KoratCat » Do Mai 29, 2008 9:49 am

Das Pratu Chomphon an der Yamo war schon da, als ich 1989 nach Korat kam, wurde nur renoviert. Das "Siegestor" an der Kreuzung schräg gegenüber dem damaligen Kaufhaus "Nor'East City" hingegen wurde meiner Erinnerung zufolge erst Anfang bis Mitte der 90er Jahre im Zuge der Stadtverschönerung vor der mehrmals verschobenen und schließlich '95 stattgefundenen "Worldtech"-Ausstellung errichtet, wiedererrichtet oder nachgebaut. Ich bin damals fast täglich mit dem Bus # 6 dran vorbeigefahren.

Benutzeravatar
KHOI
Korat-Isaan-Tourist
Beiträge: 44
Registriert: Mi Jan 23, 2008 4:33 am
Kontaktdaten:

Re: Frage zu historischem Gebäude in Korat

Ungelesener Beitragvon KHOI » Do Mai 29, 2008 9:54 am

Lieber dogmai!

Ich glaub', wir reden da nur aneinander vorbei!
Ich schrieb, dass ich mich nicht entsinnen kann, ende der 80'jahre dort ueberhaupt ein "tor"gesehen zu haben.
Beim nachschauen im net, bin ich dann eben auf diesen (obrigen) text gestossen. In diesem wird behauptet, dass es historisch nur 4 tore gegeben hat. Von diesen 4, allerdings auch nur das "chumpon-tor" im original. Die 3 anderen tore, wurden erst (glaube anfang 90') spaeter dazu/nachgebaut. Steht doch so im text. oder?
Was ist aber jetzt mit dem "angeblichen" 5. stadttor? Das hat es ja, in dieser form, historisch, nie gegeben.
Verdaechtige hiermit die stadtvaeter korats, dass diese, jenes sehr schoene, schmucke gebaeude dort einfach nur "hingestellt" haben, weil's gut ausschaut. Desshalb auch meine frage, ob denn nicht aeltere fotos im umlauf sind, die das bestaetigen koennten.

Hoffe hiermit etwaige diskrepanzen ausgeraeumt zu haben.
Ich verstehe aber nicht, warum du gleich so agressiv drauf bist und mir die "kunst" des kartenlesen absprichst. Zur aufklaerung moechte ich dir sagen, dass ich "karten und gelaendekunde" unterrichtet habe. :)


gruesse aus bangkok
KHOI (auch als TeigerWutz unterwegs)

Benutzeravatar
dogmai
Thailand-Autor
Beiträge: 1760
Registriert: Do Aug 09, 2007 9:39 pm
Wohnort: Koblenz
Kontaktdaten:

Re: Frage zu historischem Gebäude in Korat

Ungelesener Beitragvon dogmai » Do Mai 29, 2008 3:59 pm

@KHOI

Hallo mein Lieber,

ach - meine Aggresivität hält sich aber doch sehr in Grenzen, habe doch nur ein geflügeltes Wort umgemodelt: "Wer lesen kann ist voll im Vorteil ... :wink:

Ich bin doch froh, daß meine Frage beantwortet wurde, denn das Ding war mir immer schon ein Rätsel. Übrigens ist es in der neuen Google Earth Ansicht erstmals enthalten. Als ich vor zwei Wochen einen Link zu der Karte legte war dort noch ebenes Gelände vermekrt.

KHOI hat geschrieben:Zur aufklaerung moechte ich dir sagen, dass ich "karten und gelaendekunde" unterrichtet habe.


Du auch? War eine meiner Aufgaben bei der BW :| , habe das den Offiziersanwärtern beigebracht.
Frühes Aufstehen ist der erste Schritt in die falsche Richtung.
http://www.kurt-singer.de

Benutzeravatar
dogmai
Thailand-Autor
Beiträge: 1760
Registriert: Do Aug 09, 2007 9:39 pm
Wohnort: Koblenz
Kontaktdaten:

Re: Frage zu historischem Gebäude in Korat

Ungelesener Beitragvon dogmai » Do Mai 29, 2008 4:03 pm

KoratCat hat geschrieben:Das "Siegestor" an der Kreuzung schräg gegenüber dem damaligen Kaufhaus "Nor'East City" hingegen wurde meiner Erinnerung zufolge erst Anfang bis Mitte der 90er Jahre


Ich weiß garnicht mehr, wann es mir zum ersten Mal aufgefallen ist. Es ist ja leider nirgendwo ein Hinweis angebracht über das Entstehungsjahr. Ich werde trotzdem nochmal alle meine alten Fotos sichten, vielleicht finde ich da einen Hinweis.
Frühes Aufstehen ist der erste Schritt in die falsche Richtung.
http://www.kurt-singer.de

Benutzeravatar
KHOI
Korat-Isaan-Tourist
Beiträge: 44
Registriert: Mi Jan 23, 2008 4:33 am
Kontaktdaten:

Re: Frage zu historischem Gebäude in Korat

Ungelesener Beitragvon KHOI » Do Mai 29, 2008 6:21 pm

dogmai hat geschrieben:...ach - meine Aggresivität hält sich aber doch sehr in Grenzen, habe doch nur ein geflügeltes Wort umgemodelt: "Wer lesen kann ist voll im Vorteil ... :wink:


Hab' eh einen smilie hineingeschmettert :D


dogmai hat geschrieben:Du auch? War eine meiner Aufgaben bei der BW :| , habe das den Offiziersanwärtern beigebracht.


Das ist aber ein zufall. Trifft voll und ganz zu! Nur haben die herrn offz.anwaerter, bei uns Fähnriche geheissen.

gruss khoi


Zurück zu „Kulturelle Stätten“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast