Khmerruine bei Non Sung

Benutzeravatar
koratwerner (†2012)
Thailand-Autor
Beiträge: 945
Registriert: Di Dez 26, 2006 4:28 pm
Wohnort: Korat
Kontaktdaten:

Khmerruine bei Non Sung

Ungelesener Beitragvon koratwerner (†2012) » Di Jan 22, 2008 4:32 pm

Zwischen Non Thai und Non Sung, etwa 5 km vor Non Sung findet man links eine Khmerruine. Einheimische nennen diesen Ort Prasat Ban Prasat. Ein Ortsschild mit diesem Namen habe ich nicht gefunden. Leider überhaupt keine Ortsbezeichnung.

Es sind zwar nur Fragmente und ein rechteckiger Teich erhalten, doch ich würde gerne etwas über diese kleine Khmerruine schreiben. Im Internet habe ich leider nichts gefunden.

Wer könnte mir helfen?
Es ist nicht schwer zu wissen wie man etwas macht,
aber es ist schwer es auch zu tun!

Benutzeravatar
KoratCat
Thailand-Forum-Administrator
Beiträge: 6921
Registriert: Sa Jul 22, 2006 11:00 am
Wohnort: Non Sung/Korat (Frankfurt/M)
Kontaktdaten:

Re: Khmerruine bei Non Sung

Ungelesener Beitragvon KoratCat » Do Jan 24, 2008 10:17 am

Laut meiner Frau gibt es zwei Ban Prasat im Amphoe Non Sung: die Ausgrabungsstätte mit den 3000 Jahre alten Gräbern, die für den Tourismus ausgebaut wurde, und eben die Ruine, die Du meinst. Sie soll etwa 10 km von meinem Haus entfernt sein, aber weder ich noch meine Frau waren je dort. :oops:

Wie wär's mit 'nem gemeinsamen Ausflug dahin?

Benutzeravatar
koratwerner (†2012)
Thailand-Autor
Beiträge: 945
Registriert: Di Dez 26, 2006 4:28 pm
Wohnort: Korat
Kontaktdaten:

Re: Khmerruine bei Non Sung

Ungelesener Beitragvon koratwerner (†2012) » Do Jan 24, 2008 4:39 pm

Lieber Klaus!

Keine schlechte Idee mit dem gemeinsamen Ausflug. Nur, wirklich was zu sehen, gibt es wirklich wenig und 10 km könnte höchstens Luftlinie sein. Allerdings, wenn Du einen Kahn hast, könnte es doch hinhauen. Das Wässerchen hinter Eurem Haus fließt in der Nähe vorbei.

Ein Ausflug könnte aber richtig interessant werden, wenn es meinem Freund Fritz geling die Reisfelder der Familie seiner Frau zu begrünen. Einige Rai Gras hat er gesät und der Mais kommt auch schon. Die Kühe wissen allerdings noch nichts von dem ihnen zugedachten Glück. Die Bewohner von Ban Prasat sagen zwar er spinnt, doch sagen sie auch, dass er ein sehr fleißiger Farang ist. Zumindest kümmert er sich ja aufopfernd und kostenträchtig um das Rindvieh.

Kurz vor der Bestellung der Felder mit Reis will er dann Heu machen, die Äcker wieder umpflügen lassen, und den Mais einmotten, damit das Rindvieh in der trockenen Jahreszeit was zu futtern hat.

Wenn das mit dem Rindvieh klappen sollte, er also kein Rindviech ist, möchte ich weiteres darüber berichten. Wenn Fritz aber doch ein Rindviech ist, fahre ich auch raus, denn dann gibt es eine Party zur Beerdigung seiner Hoffnung aus den mageren Rindviechern fette Rindviecher zu machen.

Bis dahin mit lieben Grüssen

Werner Schwalm

Prasat Ban Prasat
Bild
Es ist nicht schwer zu wissen wie man etwas macht,
aber es ist schwer es auch zu tun!

Benutzeravatar
KoratCat
Thailand-Forum-Administrator
Beiträge: 6921
Registriert: Sa Jul 22, 2006 11:00 am
Wohnort: Non Sung/Korat (Frankfurt/M)
Kontaktdaten:

Re: Khmerruine bei Non Sung

Ungelesener Beitragvon KoratCat » Sa Jan 26, 2008 4:41 pm

koratwerner hat geschrieben:Allerdings, wenn Du einen Kahn hast, könnte es doch hinhauen. Das Wässerchen hinter Eurem Haus fließt in der Nähe vorbei.


Aber selbstverständlich doch habe ich eine Isaan-Yacht wie fast jeder hier: echt ausgehöhlte Kokospalme!

.../yacht.jpg

Momentan liegt sie zwar auf dem Trockenen, aber da ist nicht das Problem: Hast Du 'ne Schwimmweste oder 'nen dichten Motorradschlauch, oder bist gar unsinkbar? :mrgreen:

nam dan
Korat-Isaan-Reporter
Beiträge: 86
Registriert: Mi Aug 30, 2006 3:12 am
Wohnort: Südbaden&Non Sung

Re: Khmerruine bei Non Sung

Ungelesener Beitragvon nam dan » So Jan 27, 2008 1:50 am

Die Isan-Jacht sieht ja schnittig aus, aber sind da nicht doch noch ein paar Krokodile seit dem letzten Hochwasser unterwegs? :shock:

Benutzeravatar
KoratCat
Thailand-Forum-Administrator
Beiträge: 6921
Registriert: Sa Jul 22, 2006 11:00 am
Wohnort: Non Sung/Korat (Frankfurt/M)
Kontaktdaten:

Re: Khmerruine bei Non Sung

Ungelesener Beitragvon KoratCat » So Jan 27, 2008 4:01 pm

nam dan hat geschrieben:Die Isan-Jacht sieht ja schnittig aus, aber sind da nicht doch noch ein paar Krokodile seit dem letzten Hochwasser unterwegs? :shock:


Meinst Du, man solle sich von den schleppen lassen oder die reiten? :?

nam dan
Korat-Isaan-Reporter
Beiträge: 86
Registriert: Mi Aug 30, 2006 3:12 am
Wohnort: Südbaden&Non Sung

Re: Khmerruine bei Non Sung

Ungelesener Beitragvon nam dan » So Jan 27, 2008 4:58 pm

Ich denke mal über die Gründung der Non Sung Isankrokodilschleppschifffahrtsgeselschaft nach. :D

Wir kommen hier aber etwas vom Thema ab, zu den Ruinen weiß ich leider auch nichts zu berichten.


Zurück zu „Non Sung“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste