Mord in Buriram

Wissen von Verbrechen und Betrugsmethoden kann helfen uns zu schützen. Also behaltet es nicht für euch sondern packt's hier rein.
Benutzeravatar
koratwerner (†2012)
Thailand-Autor
Beiträge: 945
Registriert: Di Dez 26, 2006 4:28 pm
Wohnort: Korat
Kontaktdaten:

Mord in Buriram

Ungelesener Beitragvon koratwerner (†2012) » Di Aug 23, 2011 9:06 am

Psychopath ermordet Vater und zerstückelt seine Leiche

BURIRAM – Die Polizei aus Nang Rong in der Provinz Buriram verhaftete am frühen Morgen am Montag, den 22. August 2011 den 45 Jahre alten Psychopathen Khun Jang K., der zuvor seinen 87 jährigen Vater ermordete.

Gefasst wurde Khun Jang in einem Schweinestall neben seinem Haus an der Ponphattana Road, in dem er sich versteckte. In der Nacht ermordete Khun Jang seinen Vater kaltblütig mit einem Messer und einem Hammer. Um die Leiche zu verstecken, zerlegte er sie in mehrere Stücke und teilte die Einzelteile in zwei Säcke auf.

Nach seiner Verhaftung zeigte sich der Psychopath wenig kooperativ und wirkte selbst noch aufgewühlt über seine Tat. Gemäss Familienangehörigen leidet Khun Jang seit längerem an psychischen Störungen, die bereits früher in einer psychiatrischen Anstalt behandelt wurden. Nachdem es dem Mann wieder besser ging, wurde er aus der Anstalt entlassen. Er lebte fortan wieder bei seinen Eltern. Khun Jang nahm regelmässig Medikamente zur Linderung der Symptome ein, ausser am Tag vor seiner grauenhaften Tat.

Der Mann wird sich vor Gericht des vorsätzlichen Mordes verantworten müssen. Zur Zeit befindet er sich in einer Psychiatrie in der Provinz Nakorn Ratchasima. Der Hammer und das Messer wurden von der Polizei als Beweismatierial konfisziert.

http://www.wochenblitz.com/nachrichten/thailand.html
Es ist nicht schwer zu wissen wie man etwas macht,
aber es ist schwer es auch zu tun!

Zurück zu „Verbrechen und Betrug“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste