Geisterhaus und Chedi

Für alles, was mit Glauben (Buddhismus, Hinduismus, Islam, Judentum, Christentum und/oder der Geisterwelt (Animismus etc.) zu tun hat, z. B. Weltanschauungen, Sitten und Gebräuche, die auf Glaubensrichtungen beruhen; um dem Einen oder Anderen zu helfen, diese als respektgebietend zu erkennen und eben nicht ins Fettnäpfchen zu treten.
Bernd
Korat-Isaan-Forum-Gast

Re: Geisterhaus und Chedi

Ungelesener Beitragvon Bernd » Di Apr 21, 2009 12:06 am

Nach meinem ersten Entsetzen über das besagte Posting konnte ich die Angelegenheit inzwischen mit Jogi persönlich klären. Für mich ist es damit vom Tisch.

Nur soviel möchte ich sagen, daß wohl Missverständnisse hinsichtlich einem Chedi auf dem Gelände aufgetreten sind. Hier wurde fälschlicherweise davon ausgegangen, ich spräche hierbei von ganz Thailand. Das ist nicht richtig so. Ich habe ausschließlich von der Provinz Nakhon Nayok gesprochen und nach Gebhards Aussage, dies gäbe es auch in Lopburi, eingeräumt, das gilt möglicherweise für ganz Zentralthailand. Im Nachhinein betrachtet muss ich dem selbst widersprechen. Denn aus unseren früheren "Heimat" zwischen Sattahip und Ban Chang sind mir keine Chedis im Garten bekannt. Vielleicht kann das Gebhard bestätigen, der die Gegend dort ebenfalls gut kennt? Ich bin dort übrigens auch immer nachmittags mit dem Fahrrad herumgeradelt. :)

Noch ein Wort zu den Chedis. Selbige kann man in Nakhon Nayok bei den selben Manufakturen erwerben, die auch die Geisterhäuschen herstellen. Hierbei wird mit Bauteilen gearbeitet, d.h. man kann einen Chedi in Größe und Aussehen nach eigenen Wünschen erwerben, ohne dass der Hersteller eine Einzelanfertigung machen muss. Unser Chedi wiederum bestand aus 9 Einzelteilen bis hin zur Spitze. Diese wurden dann auf der fetstgelegten Stelle auf ein vorher gefertigtes Fundament aufgestellt und mit Gips/Mörtel miteinander verbunden. An einer der unteren Elemente ist eine kleine Tür angebracht, die dann ebenfalls zugegipst wird, nachdem die Urne drinnen ist. Der ganze Chedi mit Zusammenbau vor Ort kostete 3.500 Baht; für das Fundament mussten wir selbst sorgen.

Beim Geisterhäuschen ist mir wiederum aufgefallen, daß in anderen Threads von verschiedenen Geistern gesprochen wird, die dort wohnen. Meine Frau wiederum hat mir erklärt, daß nun in dem kleinen Häuschen die Seele ihrer verstorbenen Mutter wohnt. Einen weiteren weiteren Hinweis hierzu lieferte das Medium, das während der Sitzung nach der Einweihung mit der verstorbenen Mutter gesprochen hat und sagte, sie fühle sich in dem Häuschen sehr wohl. Das muss sich jetzt nicht notwendigerweise widersprechen, aber vielleicht kann mir jemand erklären, wie sich das tatsächlich verhält. Auch meine Frau kann ja falsch liegen. Ich will aber nicht verhehlen, daß meine Frau tiefgläubige Buddhistin ist. So ist sie zb. Ende vergangenen Jahres nach meiner Abreise für 1 Woche zur Meditation in ein Frauenkloster in der Nähe. Sie hat sich auch eigens dafür die Haare schneiden lassen. Ich hatte schon befürchtet, am Flughafen eine glatzköpfige Frau wiederzusehen, aber es ging dann wohl auch mit einem ganz kurzen Bürstenschnitt ;)

fen (†2014)
Korat-Isaan-Reporter
Beiträge: 178
Registriert: Mo Mai 05, 2008 11:52 am
Wohnort: Lopburi

Re: Geisterhaus und Chedi

Ungelesener Beitragvon fen (†2014) » Di Apr 21, 2009 2:19 pm

Bernd hat geschrieben:Vielleicht kann das Gebhard bestätigen, der die Gegend dort ebenfalls gut kennt


Wenn man mich jetzt so fragt kann ich darauf keine gültige Antwort eben, da ich damals nicht darauf geachtet habe.
Was jetzt die Gläubigkeit anbelangt, liegen meine Frau und ich auf der gleichen Wellenlänge. Wir beide "Glauben", haben diesen aber in unserem Herzen. Meiner Frau genügt es gelegentlich mal in den Tempel zu gehen, um dort was gutes zu tun, damit ihre Eltern im "Jenseits" zu leben haben.

Interessant war dabei auch mal folgendes. Auf meine Frage, was das denn soll immer diese Opfergaben für die Hausgeister oder andere, und mein Hinweis das doch alles dort liegen bleibt, kam die Antwort: "das ist schon richtig, aber die Inhaltsstoffe, sprich Vitamine etc. sind von den Geistern aufgenommen". Ich war verblüfft.

Gruß

Gebhard
Hummel Hummel.........


Zurück zu „Religion“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast