Über 4.000 Fälle von Dengue-Fieber in 4 Provinzen

wird durch den Stich der tagaktiven, weiblichen Gelbfiebermücke übertragen, entweder indem sie das Blut einer infizierten Person saugt, und mit ihrem Speichel dann ihr nächstes Opfer infiziert, oder die weibliche Mücke überträgt das Virus auf ihre Larven, deren weibliche Mitglieder die Krankheit weiter streuen. Die Ansteckungsgefahr ist während und kurz nach der thailändischen Regenzeit am höchsten.
Benutzeravatar
KoratCat
Thailand-Forum-Administrator
Beiträge: 6560
Registriert: Sa Jul 22, 2006 11:00 am
Wohnort: Non Sung/Korat (Frankfurt/M)
Kontaktdaten:

Über 4.000 Fälle von Dengue-Fieber in 4 Provinzen

Ungelesener Beitragvon KoratCat » Mi Sep 16, 2020 3:15 pm

In acht nordöstlichen Provinzen sind in acht Monaten mehr als 6.000 Menschen von Dengue-Fieber betroffen, von denen vier gestorben sind.

Das Büro für Prävention und Kontrolle von Krankheiten 7 sagte, dass die vier Todesfälle unter 6.024 Patienten in Khon Kaen, Kalasin, Mahasarakham und Roi Et waren. Diese Statistiken wurden vom 1. Januar bis 29. August gesammelt und machen das Gebiet zum zweitschlechtesten für Dengue-Fieber.

Bürodirektor Dr. Teerawat Valaisathien sagte, dass das Dengue-Fieber nach ständigem Regen in mehreren Teilen des Landes genau beobachtet wird und die Feuchtgebiete, in denen sich Trägermücken vermehren können, zunehmen.

Der Arzt warnte die Menschen, ihre Lebensmittel und Haustiere an einen sicheren Ort zu bringen, bevor sie Räume oder Häuser besprühen, um Mücken zu bekämpfen. Er riet den Benutzern auch, ihre Nasen und Münder zu bedecken, und schlug vor, alle Fenster 10 bis 15 Minuten lang zu schließen, damit das Sprühen effektiv wird.

The Nation Thailand

Benutzeravatar
dogmai
Thailand-Autor
Beiträge: 1866
Registriert: Do Aug 09, 2007 9:39 pm
Wohnort: Koblenz
Kontaktdaten:

Re: Über 4.000 Fälle von Dengue-Fieber in 4 Provinzen

Ungelesener Beitragvon dogmai » Mi Sep 16, 2020 8:52 pm

Man könnte jetzt mal die Zahlen gegenüberstellen von Dengue, Covid und Japanische Enzephalitis, damit könnte men Meinung machen :bäh
Frühes Aufstehen ist der erste Schritt in die falsche Richtung.
http://www.kurt-singer.de

Hohberg
Korat-Isaan-Tourist
Beiträge: 48
Registriert: Sa Sep 03, 2016 1:34 am

Re: Über 4.000 Fälle von Dengue-Fieber in 4 Provinzen

Ungelesener Beitragvon Hohberg » Do Sep 17, 2020 9:16 am

Gegen Japanische Enzephalitis kann man impfen. Dengue Fieber weiß ich nicht.


Zurück zu „Dengue-Fieber“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste