Internationaler EU-Führerschein: In Thailand gültig oder nicht?

Uwe
Thailand-Reporter
Beiträge: 561
Registriert: Mo Jul 11, 2011 8:15 pm

Re: Internationaler EU-Führerschein: In Thailand gültig oder nicht?

Ungelesener Beitragvon Uwe » Di Sep 13, 2016 7:14 pm

Hi, hi: Geile Tipps. Danke.
Allzeit gute Fahrt Spanok.
Einer geht noch, oder? Du: "(für zwei FS: 1 x Auto 1x Motorrad)" & Ich: "Wieso das denn: 2x ?"
A.G.u.G.v. Uwe :wave

Benutzeravatar
sonera
Korat-Isaan-Tourist
Beiträge: 38
Registriert: So Mai 22, 2011 4:52 pm

Re: Internationaler EU-Führerschein: In Thailand gültig oder nicht?

Ungelesener Beitragvon sonera » Mi Sep 14, 2016 3:58 am

Und so sieht der *richtige* Schein in echt aus - gibts also wirklich :)

Frontseite
fs_vorne.jpg
fs_vorne.jpg (42.64 KiB) 2194 mal betrachtet


Rueckseite
fs-hinten.jpg
fs-hinten.jpg (38.15 KiB) 2194 mal betrachtet

Benutzeravatar
KoratCat
Thailand-Forum-Administrator
Beiträge: 6856
Registriert: Sa Jul 22, 2006 11:00 am
Wohnort: Non Sung/Korat (Frankfurt/M)
Kontaktdaten:

Re: Internationaler EU-Führerschein: In Thailand gültig oder nicht?

Ungelesener Beitragvon KoratCat » Mi Sep 14, 2016 9:09 am

Ich würde mal davon ausgehen, dass keine Rechtssicherheit bezüglich der Anerkennung eines von einer deutschen Behörde ausgestellten Ausweisdokuments in Thailand besteht, wenn das thailändische Aussenministerium dies verneint, auch wenn auf dem Dokument behauptet wird, es gelte in Thailand. "Anerkennung der Geltung" erfolgt aus der thailändischen Perspektive. Da sind allein die thailändischen Behörden kompetent.

Uwe hat geschrieben:Bei der deutschen Botschaft fragte ich mal nach, unter welchen Voraussetzungen ich als Tourist ein Fahrzeug führen darf.

Antwort:
Eine Anerkennung in Deutschland ausgestellter internationaler Führerscheine erfolgt in Thailand offiziell nicht.
Thailand ist nicht Vertragspartei des Internationalen Abkommens über Kraftfahrzeugverkehr vom 24. April 1926.
Das Übereinkommen über den Straßenverkehr vom 08.11.1968 hat Thailand zwar unterzeichnet, jedoch nicht ratifiziert, so dass es ebenfalls keine Anwendung findet. Darauf hat das thailändische Außenministerium in einer Stellungnahme gegenüber der Botschaft vom 29.01.2016 auch noch einmal ausdrücklich hingewiesen.


Benutzeravatar
dogmai
Thailand-Autor
Beiträge: 1579
Registriert: Do Aug 09, 2007 9:39 pm
Wohnort: Koblenz
Kontaktdaten:

Re: Internationaler EU-Führerschein: In Thailand gültig oder nicht?

Ungelesener Beitragvon dogmai » Mi Sep 14, 2016 10:28 am

Ich habe meinen IF heute morgen meinem Neffen gezeigt. Der ist Polizist und Revierleiter in Bangkok und will mich bis zum Wochenende besuchen. Er hat sofort gesagt, daß das mein Führerschein sei, hat mir gesagt, welche Fahrzeuge ich fahren darf und wie lange der gültig ist. Außerdem hatte er nichts dagegen, daß ich heute und morgen sein Auto benutze. Das macht mich doch froh und zuversichtlich :salut. Ich werde mich also nicht davon abhalten lassen, hier in Thailand mit dem Auto wie immer und überall sehr vorsichtig zu fahren, nicht risikoreich und vor allem nicht zu schnell.
Frühes Aufstehen ist der erste Schritt in die falsche Richtung.

Uwe
Thailand-Reporter
Beiträge: 561
Registriert: Mo Jul 11, 2011 8:15 pm

Re: Internationaler EU-Führerschein: In Thailand gültig oder nicht?

Ungelesener Beitragvon Uwe » Mi Sep 14, 2016 5:09 pm

Antwort vom Bürgeramt/Führerscheinbehörde:

" ... über die Rechtsstellung zwischen der Bundesrepublik Deutschland und Thailand kann ich Ihnen leider keine Auskunft erteilen. ...
Laut Regierungspräsidium Darmstadt ist der Internationale Führerschein (Gültigkeit: 3 Jahre) in Verbindung mit dem EU- Kartenführerschein für Thailand ausreichend.
"

(Ob ich bei einer Kontrolle die Antwort, wie oben genanntes Zitat, anbringen und mich darauf berufen kann, wage ich aber eher zu bezweifeln.
Denn was heißt hier (und da) "ausreichend" ? Und welcher Bedeutung wird dem beigemessen? Und eine schriftliche Beglaubigung hab' ich auch nicht davon ; )

Nun, ich werd' mich heut' von meinem deutschen Führerschein verabschieden. Das heißt umtauschen.
Was wiederum nichts anderes bedeutet, dass der Alte entwertet wird, und diesen kann ich dann auch behalten, - und mir in die Vitrine stellen ...
Jedenfalls besteht ja dann freilich die Option, nach Besitz vom internationalem FS, noch den thailändischen Führerschein zu machen.
Das sollte dann aber wirklich Rechtssicherheit bedeuten, um als Tourist und Farang ein Fahrzeug zu führen.
Wobei der Aufwand schon enorm ist. Eher wäre. Immerhin scheint es eine gewisse Toleranz und Akzeptanz von offizieller thailändischer Seite zu geben.
(Weiß jemand, wie Reisebüros das so handhaben und interpretieren? Denn dort ist ja auch das Geschäft mit dem Vermieten von Kfz mit drin.)
Wenn ich höre, dass z.B. China nicht den internationalen Führerschein akzeptiert, sondern dort nur ein chinesischer Führerschein gilt, dann weiß man aber, dass es auch anderswo sehr strenger und enger gesehen werden kann.
(Ehrlich gesagt, dass! find' ich ganz schön kompliziert. Warum kann nicht einfach, da ich - wie bei mir zum Beispiel - in der Nähe vom goldenen Dreieck bin, einfach dort mal nach Laos, Mynmar und China mit dem Auto rüber fahren? - Aber wie schaffen es eigentlich die Thai-Truckfahrer über die Grenze?).
Also denke ich mal, dass sich ein jeder (Urlauber/Tourist) sehr locker in Thailand mit dem internationalen Führerschein (Österreicher und Schweizer auch?) durchmogeln und bewegen kann. Eu-Führerschein und deutsche Führerscheine (West wie Ost) gehen halt nicht.
Nun, anfangs war's noch a biser'l kompliziert, aber schlussendlich is' es janz einfach.
A.G.u.G.v. Uwe :wave

Benutzeravatar
dogmai
Thailand-Autor
Beiträge: 1579
Registriert: Do Aug 09, 2007 9:39 pm
Wohnort: Koblenz
Kontaktdaten:

Re: Internationaler EU-Führerschein: In Thailand gültig oder nicht?

Ungelesener Beitragvon dogmai » Mi Sep 14, 2016 9:27 pm

Uwe hat geschrieben:Nun, ich werd' mich heut' von meinem deutschen Führerschein verabschieden. Das heißt umtauschen.
Was wiederum nichts anderes bedeutet, dass der Alte entwertet wird, und diesen kann ich dann auch behalten, - und mir in die Vitrine stellen ...


Also ich hab das Gefühl, als hättest Du das immer noch nicht gerafft.

1. Der internationale Führerschein ersetzt nicht den nationalen Führerschein.
2. Der internationale Führerschein ist nur in Verbindung mit dem nationalen Führerschein gültig.
3. Wenn Du keinen nationalen Führerschein hast, gilt auch der internationale nicht.
4. Der internationale Führerschein gilt NICHT in Deutschland.
5. Glaubst Du, in irgend einem Reisebüro (außer die sind hier Forenmitglied :salut ) hätte jemand davon Ahnung?

Aber mach, was Du willst. Bist sicher 3 x 7 Jahre alt :wie :wie :wie :wie :wie
Frühes Aufstehen ist der erste Schritt in die falsche Richtung.

Benutzeravatar
sonera
Korat-Isaan-Tourist
Beiträge: 38
Registriert: So Mai 22, 2011 4:52 pm

Re: Internationaler EU-Führerschein: In Thailand gültig oder nicht?

Ungelesener Beitragvon sonera » Mi Sep 14, 2016 9:44 pm

Letztendlich kommt immer This is Thailand zum tragen. :lol:
Alles ist immer von der Tagesform des "Entscheiders" abhaengig.
Ich hab mich da voll angepasst - nur nicht zuviel nachdenken ... macht nur puat hua.

Bei Kontrollen hab ich schon alles moegliche vorgezeigt (EU-Karte, Int. FS - manchmal auch nur als Kopie), irgendwas wird immer akzeptiert ;)
(Ich hab immer das komplette Paket dabei)

1-2 mal wurde ich schon wegen zu schnellem Fahren angehalten. Mal gabs ne Quittung / mal gabs keine.
Man hat mich auch schon mal angehalten, obwohl ich nicht zu schnell war. Kurze Diskussion (ich hab ihm mein Navi gezeigt - das hatte den Verlauf aufgezeichnet - wollte er dann nicht weiter diskutieren, nur noch ein Geste zum weiterfahren und ein "fahr weiter".
Das ganze aber immer unaufgeregt :)

Also immer locker und wachsam am Verkehr teilnehmen, bei Kontrollen freundlich bleiben - auch wenns schwer faellt.

Benutzeravatar
thedi
Thailand-Reporter
Beiträge: 508
Registriert: Di Jan 25, 2011 2:24 pm
Wohnort: Bankok, Manchakiri Khon Kaen
Kontaktdaten:

Re: Internationaler EU-Führerschein: In Thailand gültig oder nicht?

Ungelesener Beitragvon thedi » Do Sep 15, 2016 6:36 am

Uwe hat geschrieben:Also denke ich mal, dass sich ein jeder (Urlauber/Tourist) sehr locker in Thailand mit dem internationalen Führerschein (Österreicher und Schweizer auch?) durchmogeln und bewegen kann. ve

Sali Uwe,

Du denkst richtig: mit dem internationalen - oder auch dem nationalen Deutschen - kannst Du in Thailand fahren. Als Tourist bleibt Dir nichts anderes übrig, denn als Tourist könntest Du keinen Thai Führerschein machen. Dazu braucht es eine Wohnsitzbestätigung der Immigration oder ein gelbes Hausbuch und für beides ist die Voraussetzung ein Non Immigrant O Visa und normalerweise auch noch eine jährliche Aufenthaltsverlängerung durch das lokale Immigration Büro Deiner Changwat.

Aber Du kannst es hier ganz locker nehmen. In Deutschland oder der Schweiz braucht man, wenn man ein Fahrzeug lenken will, in erster Linie einen für die Fahrzeugkategorie gültigen Führerschein. In Thailand hingegen, braucht man in erster Line ein Fahrzeug - ein Führerschein ist nicht wirklich, aber fast schon eher nice to have.

Andere Länder, andere Sitten.

Wenn Du in DACH ohne gültigen Führerschein in eine Kontrolle gerätst, darfst Du nicht weiter fahren und für die Busse wird Dir ein offizieller Brief nach Hause geschickt. In Thailand würdest Du an einer Kontrolle dem competent officer 200 Baht Busse bar in die Hand bezahlen. Dafür bekämst Du in den meisten Fällen sogar eine Quittung, aber auf jeden Fall darfst Du dann weiter fahren. An einer nächsten Kontrolle am gleichen Tag könntest Du die Quittung der vorherigen Busse zeigen und in 90% der Fälle würdest Du dann durchgewunken.

Lieber Uwe, Dein Interesse für Gesetze und Vorschriften ist offensichtlich gross und Deine entsprechenden Kenntnisse sind verblüffend. Jetzt fehlen noch etwas Interesse und Kenntnisse für den Thai way of life. Dann bist Du ready für Thailand.


Mit freundlichen Grüssen

Thedi

Benutzeravatar
dogmai
Thailand-Autor
Beiträge: 1579
Registriert: Do Aug 09, 2007 9:39 pm
Wohnort: Koblenz
Kontaktdaten:

Re: Internationaler EU-Führerschein: In Thailand gültig oder nicht?

Ungelesener Beitragvon dogmai » Do Sep 15, 2016 7:58 am

thedi hat geschrieben:Du denkst richtig: ...- oder auch dem nationalen Deutschen - kannst Du in Thailand fahren.


Derfinitiv nicht, mein lieber Thedi.
Frühes Aufstehen ist der erste Schritt in die falsche Richtung.

Benutzeravatar
dogmai
Thailand-Autor
Beiträge: 1579
Registriert: Do Aug 09, 2007 9:39 pm
Wohnort: Koblenz
Kontaktdaten:

Re: Internationaler EU-Führerschein: In Thailand gültig oder nicht?

Ungelesener Beitragvon dogmai » Do Sep 15, 2016 10:14 am

sonera hat geschrieben:Letztendlich kommt immer This is Thailand zum tragen.


thedi hat geschrieben: Jetzt fehlen noch ... Thai way of life. Dann bist Du ready für Thailand.


Dem allem ist aber letztendlich garnichts mehr hinzuzufügen :prost
Frühes Aufstehen ist der erste Schritt in die falsche Richtung.

wanlop56
Korat-Isaan-Tourist
Beiträge: 29
Registriert: Mi Dez 19, 2012 1:18 pm

Re: Internationaler EU-Führerschein: In Thailand gültig oder nicht?

Ungelesener Beitragvon wanlop56 » Do Sep 15, 2016 10:15 am

Fahren kann jeder mit oder ohne Führerschein aber ein Fahrzeug muss sein :(
Bei einem Unfall hat jeder ohne gültigen Führerschein die Arschkarte auf sicher wenn es Ansprüche gibt zahlt keine Versicherung :shock :shock

Uwe
Thailand-Reporter
Beiträge: 561
Registriert: Mo Jul 11, 2011 8:15 pm

Re: Internationaler EU-Führerschein: In Thailand gültig oder nicht?

Ungelesener Beitragvon Uwe » Do Sep 15, 2016 3:55 pm

dogmai hat geschrieben:Also ich hab das Gefühl, als hättest Du das immer noch nicht gerafft.
1. Der internationale Führerschein ersetzt nicht den nationalen Führerschein.
2. Der internationale Führerschein ist nur in Verbindung mit dem nationalen Führerschein gültig.

Doch, doch dogmai.
Schau: "... ist der Internationale Führerschein (Gültigkeit: 3 Jahre) in Verbindung mit dem EU- Kartenführerschein für Thailand ausreichend."
Also: Den "nationalen" deutschen FS muss man aufgeben, um den EU-FS zu bekommen. Erst auf Grundlage des EU-FS kann der Inter-FS beantragt werden. Mit dem "nationalen" deutschen FS bekommt man keinen internationalen FS. So ist es heute.
Unabhängig gilt dann der EU-FS quasi für Europa [darum mal irrtümlicher Weise von mir als EU-International betitelt. Nun weiß ich ja, dass die EU ein Land und unser aller Land ist ; ) ] und der Inter-FS für den rest der Welt (quasi).
Was meinst Du, liege ich mit meinem Gefühl richtig?
A.G.u.G.v. Uwe :wave

Uwe
Thailand-Reporter
Beiträge: 561
Registriert: Mo Jul 11, 2011 8:15 pm

Re: Internationaler EU-Führerschein: In Thailand gültig oder nicht?

Ungelesener Beitragvon Uwe » Do Sep 15, 2016 4:02 pm

thedi hat geschrieben:Lieber Uwe, Dein Interesse für Gesetze und Vorschriften ist offensichtlich gross und Deine entsprechenden Kenntnisse sind verblüffend.

Weil: Zitat: Dresden James: "Der Aufruhr, den eine Wahrheit verursacht, ist direkt proportional dazu, wie tief der Glaube an die Lüge war. Nicht über die Tatsache, dass die Welt rund ist, haben sich die Menschen aufgeregt. Sondern darüber, dass die Welt nicht flach war. Wenn ein gut verpacktes Netz aus Lügen den Massen über Generationen hinweg verkauft worden ist, dann erscheint die Wahrheit völlig grotesk und ihr Verkünder wie ein rasender Verrückter." ; )

thedi hat geschrieben:Jetzt fehlen noch etwas Interesse und Kenntnisse für den Thai way of life. Dann bist Du ready für Thailand.

Immerhin, ich arbeite an mir. Und wenn ich mich hier noch ein wenig bearbeiten lasse, dann werd‘ ich bestimmt auch reif.
Der Thedi hat aber auch dieses gewisse, richtige Gespür. Muss ich Dir schon wohlwollend anerkennen.
A.G.u.G.v. Uwe :wave

Benutzeravatar
dogmai
Thailand-Autor
Beiträge: 1579
Registriert: Do Aug 09, 2007 9:39 pm
Wohnort: Koblenz
Kontaktdaten:

Re: Internationaler EU-Führerschein: In Thailand gültig oder nicht?

Ungelesener Beitragvon dogmai » Do Sep 15, 2016 5:22 pm

Uwe hat geschrieben:Also: Den "nationalen" deutschen FS muss man aufgeben, um den EU-FS zu bekommen.


Oh Gott, jetzt fällt es mir wie Schuppen aus den Haaren :wiiee

Auf meinem Führerschein im Scheckkartenformat steht "Führerschein Bundesrepublik Deutschland". Kein Wort von EU. Nun mußte ich doch tatsächlich Wikipedia zu Rate ziehen, um Dich zu verstehen. Dort steht nämlich unter dem Foto dieses Führerscheins "Deutsche EU-Führerscheinkarte (Layout 2013)". Da mußte ich erstmal drauf kommen. Du hast also bisher noch den grauen großen Lappen benutzt, den ich schon vor x Jahren in den Scheckkartenführerschein umgetauscht habe, also von Beginn der Existenz an, weil ich den damals für den Internationalen Führeschein benötigte, also so, wie Du schreibst, auch von mir jetzt als richtig erkannt. Deshalb war das für mich der einzig existierende Deutsche Führerschein :salut . Naja, ist wie mit Software, es gibt Leute, die schwören heute noch auf Windows XP oder so :bäh
Frühes Aufstehen ist der erste Schritt in die falsche Richtung.

Uwe
Thailand-Reporter
Beiträge: 561
Registriert: Mo Jul 11, 2011 8:15 pm

Re: Internationaler EU-Führerschein: In Thailand gültig oder nicht?

Ungelesener Beitragvon Uwe » Mi Sep 21, 2016 7:51 pm

Noch ein aktueller Beitrag: Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur:

" ...vielen Dank für Ihre E-Mail zur Gültigkeit deutscher Führerscheine in Thailand.

In Abstimmung mit dem Fachbereich teile ich folgend hierzu mit:

Thailand ist Unterzeichner des Abkommens von 1926 (Internationales Abkommen vom 24.04.1926 über Kraftfahrzeugverkehr; abgeschlossen am 24.04.1926 in Paris).
Das Abkommen von 1926 regelt lediglich, wo der Internationale Führerschein des jeweiligen Landes anerkannt ist.
Das bedeutet im konkreten Fall, das Thailand den in Deutschland ausgestellten internationalen Führerschein entsprechend seiner Gültigkeitsdauer anerkennen muss.
Der Internationale Führerschein stellt dabei jedoch nur eine Übersetzung des nationalen Führerscheins dar.

Das Führerschein-Dokument der ehemaligen DDR besitzt zwar offiziell Gültigkeit,...

Und/Aber: (persönlich hinzugefügt)
Nicht jeder Polizist in Thailand kann im Zweifel wissen bzw. erkennen, welches Führerscheindokument aus Deutschland gültig ist.

Ob ein Staat den internationalen Führerschein zur Umschreibung in eine nationale Fahrerlaubnis anerkennt, ist jedem Staat selbst überlassen und liegt nicht in der Zuständigkeit der Bundesrepublik Deutschland.
Diesbezüglich wird auch auf die zutreffende Antwort der deutschen Botschaft in Bangkok verwiesen.
"

A.G.u.G.v. Uwe :wave


Zurück zu „Führerschein“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast