Führerschein in Thailand

Reinhold
Korat-Isaan-Tourist
Beiträge: 25
Registriert: So Jan 15, 2017 9:18 pm
Wohnort: Raum Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Führerschein in Thailand

Ungelesener Beitragvon Reinhold » Di Mär 12, 2019 12:28 am

Hallo Korat-Freunde,
ergänzend bzgl. Führerschein in Thailand ist es mir bei meinem letzten Besuch im Januar 2019 tatsächlich gelungen meinen deutschen Führerschein
im Phathumthani Provincial Land Transport Office umzuschreiben. Bin also nun glücklicher Besitzer eines thailändischen Führerscheins.
Es gibt einen Link https://nicostanitzok.de/wie-du-den-aut ... en-kannst/ mit einer gute Beschreibung des Ablaufs.
Statt Wohnortsbestätigung habe ich mein gelbes Hausbuch vorgelegt. In Thanyaburi war keine Übersetzung des Führerscheins erforderlich.
Mein internationaler Führerschein wurde akzeptiert. Ärztliche Bescheinigung ist Blutdruckmessen für 200 Baht. Ablauf und Tests sind im Link richtig
und gut beschrieben (Grün/Rot-Farbtest an Tafel, Bremsreaktionstest 2x, Sehtest Grün/Rot im Randbereich und mit 2 aufeinander zulaufenden Pins).
Von den erforderlichen Dokumenten, gelbes Hausbuch, Reisepaß mit Visastempel von der Einreise, Führerschein je 1 Kopie machen und unterschreiben.
Kosten für Führerschein sind 200 Baht, nach Anfertigung des Paßbildes durch Fotograf vor Ort und einem Durchlauf von 2-3 Stunden Wartezeit gibt es
den thailändischen Führerschein gleich zum Mitnehmen. Gültig zunächst für 2 Jahre. Nach dem nächsten gleichen Durchlauf dann für 5 Jahre verlängert.
Sehr wichtig: unbedingt eine Thailänderin mitnehmen, da Ablauf und Räume nur in Thai Sprache sind. Sonst gilt es wie immer. Nett und höfflich fragen
und die thailändischen Amtsleute sind sehr freundlich und hilfsbereit. Dann nur Mut und gutes Gelingen.
Beste Grüße Reinhold.


Zurück zu „Führerschein“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast