Darf ich beim Bau meines Hauses selbst mitanpacken?

Für Infos und Fragen rund um die mit Bauen in Thailand verbundene Bürokratie etc.
longhair
Korat-Isaan-Forum-Gast

Darf ich beim Bau meines Hauses selbst mitanpacken?

Ungelesener Beitragvon longhair » Mo Sep 19, 2011 1:28 am

Hallo ung guten Abend!
Demnächst möchten wir auf unserem Grundstück damit beginnen, unser Haus zu bauen.
Nun meine Frage: Darf ich mich an den Baumaßnahmen aktiv beteiligen oder nur zuschauen?
Bis jetzt bin ich in Thailand nur Tourist und habe weder Aufenthaltserlaubnis noch Arbeitsgenehmigung.

Ich würde gerne etwas selber machen da ich Handwerker bin und nicht das gute Geld zum Fenster hinaus werfen möchte.
Ich stelle mir vor, die elektrische Installation selber, nach deutschen Vorbild, zu erledigen.
Die elektrischen Anlagen in den Häusern unserer Familie lassen doch zu wünschen übrig und ich habe dazu kein Vertrauen.

Danke im Vorraus für Eure Antworten und vielleicht kann man ja im Winter, wenn wir drüben sind mal dieses oder jenes Bierchen trinken :cheers

Benutzeravatar
WADI
Thailand-Reporter
Beiträge: 674
Registriert: So Aug 20, 2006 7:14 am

Re: Darf ich beim Bau meines Hauses selbst mitanpacken?

Ungelesener Beitragvon WADI » Mo Sep 19, 2011 8:13 am

grundsätzl. gehören (fast) alle mit einem Hausbau verbundenen Arbeiten zu den "für Ausländer verbotene Berufe"; aber: da sich das Ganze ja auf Euerm eigenen Grundstück abspielt u. auch nur Euch zugute kommt (also keine Leistung Deinerseits Dritten gegenüber) ist dort auch kein Problem zu erwarten - vorsichtshalber mal mit den lokalen Honoratioren - PuuYai oder Kamnann - ein nettes, allgemeines Gespräch über Hausbau etc. führen
导师 dǎoshī Lem Pel

Benutzeravatar
thedi
Thailand-Entdecker
Beiträge: 494
Registriert: Di Jan 25, 2011 2:24 pm
Wohnort: Bankok, Manchakiri Khon Kaen
Kontaktdaten:

Re: Darf ich beim Bau meines Hauses selbst mitanpacken?

Ungelesener Beitragvon thedi » Mo Sep 19, 2011 7:46 pm

WADI hat geschrieben:grundsätzl. ...vorsichtshalber mal ...

Ja: grundsätzlich - und nach dem Buchstaben des Thai Gesetzes - brauchst Du eine Arbeitsbewilligung (die Du mit Sicherheit nicht bekommst) wenn Du an Deinem Haus baust oder auch nur Deinen Rasen mähst.

Anderseits ist es so dass das Gesetz hier nicht immer wörtlich ausgelegt wird, und Grundsätzliches hie und da etwas lockerer betrachtet wird. Mit anderen Worten: wenn Du niemanden auf die Füsse trittst, kannst Du Deine Kabel selbst verlegen. Wenn Du hingegen irgend einem grossen Tier auf den Schwanz stehst, könnte es durchaus sein, dass dies dann als Vorwand genommen wird um Dich in den Senkel zu stellen. Falls Du Deine Kabel nicht selbst verlegst, würde man natürlich einen anderen Vorwand finden. Somit: so oder so: mach Dein Elektrisch wie es Dir passt - aber mache kein grosses Aufsehen davon und bleibe einfach ein netter, freundlicher, lächelnder Farang der überall immer bar bezahlt - dann hast Du in Thailand keine Probleme (keine Ironie beabsichtigt).

Mit freundlichen Grüssen

Thedi

Benutzeravatar
Khonggon
Korat-Isaan-Reporter
Beiträge: 211
Registriert: So Dez 12, 2010 11:27 pm

Re: Darf ich beim Bau meines Hauses selbst mitanpacken?

Ungelesener Beitragvon Khonggon » Mo Sep 19, 2011 11:51 pm

Hallo Longhair,

ich kann mich meinen Vorschreibern anschliessen. Wie Thedi und Wadi schreiben, will normalerweise niemand etwas von dir, wenn du einen Teil der Arbeiten auf euerem Grundstueck selber machst. Im Gegenteil, den meisten Leuten gefaellt es, wenn sie den Farang auch mal'n bissl was arbeiten sehen.
Bestimmt ist es trotzdem ratsam, fuer wenig Geld, ein paar Leutchen aus dem Dorf, oder der Umgebung fuer euch arbeiten zu lassen. Da gibts dann garantiert keinen Aerger.

Mit dem Dorfvorsteher oder der oertlichen Amtsperson trinkt man vielleicht mal ein Bierchen..und alles passt scho. :prost

Du schreibst leider nicht, was fuer ein Handwerker du bist, deshalb trotzdem Vorsicht mit der Elektroinstallation. Sollte naemlich irgendetwas passieren, weiss ich nicht, wie sich das Ganze in einem Schadensfalle rechtlich auswirken wuerde.
( Allerdings weiss ich sehr wohl, dass die thailaendische Installation zum Fuerchten sein kann!)

Gruss Hansi
Wer zornig ist, verbrennt oft an einem Tag das Holz, das er in vielen Jahren gesammelt hat.
(chinesisches Sprichwort)

longhair
Korat-Isaan-Forum-Gast

Re: Darf ich beim Bau meines Hauses selbst mitanpacken?

Ungelesener Beitragvon longhair » Mi Sep 21, 2011 8:26 pm

Danke für die Antworten, ich werde es beachten.
Natürlich sollen einige Leute aus dem Dorf auf der Baustelle arbeiten, jedoch nicht an der elektr. Installation.Da ich selber Elektriker bin, möchte ich das schon selber machen. Alles andere soll durch Thais ausgeführt werden, auch die Aufsicht( macht meine Frau).


Zurück zu „Rechtliches“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste