Unser kleines Bauvorhaben

In diesem Forum können Mitglieder über ihre Hausbauprojekte informieren und sich mit Ratschlägen anderer Mitglieder dabei begleiten lassen.
derwinny
Korat-Isaan-Reporter
Beiträge: 107
Registriert: Mo Jan 07, 2013 10:41 pm

Unser kleines Bauvorhaben

Ungelesener Beitragvon derwinny » Sa Feb 06, 2016 4:04 pm

Sodele,

wir fliegen ende März nach Thailand um endlich mal unser einfach kleines (ca 80qm ) Häuschen in Angriff zu nehmen!

Wasser wurde schon vor einiger Zeit gebohrt und funktioniert auch alles schon! Um dem See sind zwei kleinere (sehr kleine) Gebäude im laufe der Zeit errichtet worden

Um dem See sind auch 21 grosse Teakbäume sowie Mango und was weis ich noch alles schon vor 25 Jahre gepflanz worden

nach vielen Planungsversuchen, ist das Haus qm mässig um die hälfte geschrumpft, auch die Bau Ausführung bezüglich Dach
und Baumaterial hat sich grundlegend geändert!

Es gibt ein Pultdach für den Wohnbereich und ein weiteres gegenläufiges Pultdach für die Terrasse. ca 3,5 m X ca. 7,50 m.

Die aussen Mauern werden Ortsüblich erstellt!

Das TerrassenDach soll ca. 1,2 m unter dem Pultdach anfangen, oberhalb sind zur Belüftung einige Fenster vorgesehen,
Die Dach Neigung sollte ca 222 - 28° betragen und mit Schallgedämmten (ausgeschäumten) Metallplatten gedeckt werden.

Raum einteilung 2 Schlafzimmer, 2 Bäder mit 1 Aussen WC (also von aussen zu gänglich) des Weiteren ein kleines Wohn/TV bzw. Notschlafzimmer und eine Teeküche für mich!

Auf der Terrasse entsteht eine Thaiküche, sonst ist alles nur Terrasse!

Für das ganze halte ich ein Budget von ca 500 - 600 000,- ThB ausreichend, keine Designer Bäder wie in DE üblich und von mir schon zu genüge erstellt
(siehe >> www.bad-art.de << ) brauch ich nicht, auch die restliche Ausstattung an sich ist eher einfach gehalten, aussen einem Offenen Kamin der ist ein muß!!! oder auch nicht!

Grundstück ist gross genug insgesamt 15 Rai davon werden neben unserem See (ca, 20 X 60 m) dann ungefär 1 Rai nach deren Fundamenten die Erde so ca. 80 cm auf gefüllt! Unser Grundstück ist ein von drei Seite mit Strassen bzw. einem Weg eingefasst, ich werde so um die 50 m von der Strasse weg bauen und ganz wichtig OHNE eine Umlaufende Mauer!!! nur im Eingangsbereich der Strasse wird eine halbhohe Mauer mit Einfahrt entstehen, der Rest wird eventuell mit einer Hecke/ Erdwall oder was auch immer zum Reisfeld abgegrenzt.

didi1000
Korat-Isaan-Tourist
Beiträge: 26
Registriert: Sa Feb 25, 2012 4:18 am
Wohnort: BKK, Korat

Re: Unser kleines Bauvorhaben

Ungelesener Beitragvon didi1000 » Di Mär 01, 2016 11:49 pm

gibt es Skizzen oder gar Zeichnungen?
wie ist die Gruendung, (Platte oder Pfahl mit footings)
waere schon intressant!
ansonsten viel Erfolg bei der Umsetzung,
Gruss Didi

derwinny
Korat-Isaan-Reporter
Beiträge: 107
Registriert: Mo Jan 07, 2013 10:41 pm

Re: Unser kleines Bauvorhaben

Ungelesener Beitragvon derwinny » Mo Mai 16, 2016 4:52 pm

Sodala, nachdem ich ja massivste Probleme mit den Foto verkleinern habe und auch keine Lust oder Zeit habe mich damit auseinander zu setzen, hab ich einfach mal meine FB Seite rein gesetzt >> https://www.facebook.com/wilfried.schuster.1 << hoffe es funktioniert!

Benutzeravatar
KoratCat
Thailand-Forum-Administrator
Beiträge: 6856
Registriert: Sa Jul 22, 2006 11:00 am
Wohnort: Non Sung/Korat (Frankfurt/M)
Kontaktdaten:

Re: Unser kleines Bauvorhaben

Ungelesener Beitragvon KoratCat » Mo Mai 16, 2016 5:33 pm

Bei unserer jetzigen Forensoftware werden Dateianhänge beim Hochladen automatisch auf die zulässige Höchstgröße verkleinert. Man kann zu den einzelnen Bildern besser kommentieren, wenn man nicht extra zum Anschauen auf ne andere Webseite gehen und dort suchen muss. ;)

Hotlinken ist eine weitere Option.

Tuarek
Korat-Isaan-Reporter
Beiträge: 183
Registriert: So Dez 20, 2015 8:45 pm

Re: Unser kleines Bauvorhaben

Ungelesener Beitragvon Tuarek » Di Mai 17, 2016 5:59 am

Hallo derwinny,
bitte lade die Fotos hier hoch, weil sie mich interessieren. Beim Gesichtsbuch will und werde mich nie registrieren,
mein "Spirit" und das " live real" gehören ausschließlich mir und nicht irgend welchen Firmen, Geschäftemachern und Staaten.
"Die Gedanken sind frei, wer kann sie....... https://de.wikipedia.org/wiki/Die_Gedanken_sind_frei.
Ist leider an einem katastrophalen Hype heutzutage geopfert worden.

rampo
Korat-Isaan-Reporter
Beiträge: 148
Registriert: Sa Apr 09, 2011 12:09 pm

Re: Unser kleines Bauvorhaben

Ungelesener Beitragvon rampo » Di Mai 17, 2016 8:28 am

Mein Kleines Haeuschen hat mir 680 000 Baht gekostet , mit einwenig selbst ist der Mann wen er kann.

3 Schlafzimmer
Wohnzimmer
Bad Wc
Kleine Terasse

Kueche gibts keine , will kein Ungziefer und Geruch im Haus .

Gekocht wird in der Fischerhuette , was nicht fuer die Hunde ist bekommen die Fische .

Bin sehr zufrieden , ist so geworden wie ich es mir Vorgestelt habe .

Fg. Viel Erfolg Derwinny.

derwinny
Korat-Isaan-Reporter
Beiträge: 107
Registriert: Mo Jan 07, 2013 10:41 pm

Re: Unser kleines Bauvorhaben

Ungelesener Beitragvon derwinny » Mi Mai 18, 2016 1:32 am

Test für Fotos!

Ahhh ja es gehen immer nur 8 Bilder!!

Hatte mir mal mit Google earth das ganze gesucht und
Das Grundstück ist links von der durch gehenden Strasse/Weg es wird jeweils
oben und unter wieder durch eine Straße/Weg begrenzt, insgesamt sind es 15rai plus einige qm mehr!
gebaut wird oberhalb vom Deich.


Hmmm, warum das jetzt die Bilder Serie von hinten anfängt? und alles auf dem Kopf steht!? Rätsel!
denn bei Vorschau auf dem Ipad war alles richtig rum. aber erst mal egal!!

Edit von Admin: Bildanhänge ausgerichtet.
Dateianhänge
image1.jpeg
image1.jpeg (935.62 KiB) 3126 mal betrachtet
image2.jpeg
image2.jpeg (867.28 KiB) 3126 mal betrachtet
image3.jpeg
image3.jpeg (1.42 MiB) 3126 mal betrachtet
image4.jpeg
image4.jpeg (1.33 MiB) 3126 mal betrachtet
image5.jpeg
image5.jpeg (972.82 KiB) 3126 mal betrachtet
image6.jpeg
image6.jpeg (1.54 MiB) 3126 mal betrachtet
image7.jpeg
image7.jpeg (1.2 MiB) 3126 mal betrachtet
image8.jpeg
image8.jpeg (1.27 MiB) 3126 mal betrachtet
Zuletzt geändert von derwinny am Mi Mai 18, 2016 1:46 am, insgesamt 1-mal geändert.

derwinny
Korat-Isaan-Reporter
Beiträge: 107
Registriert: Mo Jan 07, 2013 10:41 pm

Re: Unser kleines Bauvorhaben

Ungelesener Beitragvon derwinny » Mi Mai 18, 2016 1:39 am

So jetzt die zweite Serie! Ist kurioser weise alles durcheinander.

Der erste Bauabschnitt ist das kleine Einzimmerwohnung Häuschen später wenn das fertig ist kommen dann die beiden Anbauten noch dazu.

Gehen eigentlich auch Videos? Das sieht man mehr.

OK das wars erst mal.

Nachtrag:
So eben nochmal alles auf dem Ipad angeschaut, ist alles richtig herum!!!

Hab ich was falsch gemacht? kann aber nicht sein da ich ja alles vom Ipad aus eingestellt hate, denn die Fotos und Videos habe ich alle auf den iPhone und Ipad.

Edit von Admin: Bildanhänge ausgerichtet.
Dateianhänge
image9.jpeg
image9.jpeg (812.88 KiB) 3121 mal betrachtet
image10.jpeg
image10.jpeg (890.86 KiB) 3121 mal betrachtet
image11.jpeg
image11.jpeg (1.2 MiB) 3121 mal betrachtet
image12.jpeg
image12.jpeg (1.17 MiB) 3121 mal betrachtet
image13.jpeg
image13.jpeg (738.92 KiB) 3121 mal betrachtet
image14.jpeg
image14.jpeg (866.99 KiB) 3121 mal betrachtet
image15.jpeg
image15.jpeg (886.25 KiB) 3121 mal betrachtet
image16.jpeg
image16.jpeg (661.52 KiB) 3121 mal betrachtet

derwinny
Korat-Isaan-Reporter
Beiträge: 107
Registriert: Mo Jan 07, 2013 10:41 pm

Re: Unser kleines Bauvorhaben

Ungelesener Beitragvon derwinny » Sa Mai 28, 2016 6:57 pm

Update,

Nach einigem Zureden durch meine Frau und die „Baufacharbeiter“ vor Ort gab es diese Änderung, von Pult auf Satteldach,
damit die Anbauten einfacher und schneller zu realisieren sind , soll mir recht sein! ich bin genügsam was Wohnen betrifft!

Hier in Old Germany bin ich täglich in irgend welchen „Traumhäusern,“ zB. hatten wir letztens in Bad Homburg einen Bungalow der einen Aufzug vom Keller in das Erdgeschoss hatte, aber nicht als behinderten gerecht sondern nur als „unnötige Ausgabe!“

So jetzt aber:
Fenster bzw TerrassenTür wurden auf Alu Schiebe Elemente geupdatet, kostet etwas mehr.

Haustüre gibt es keine, Hauseingang ist die Terrassen Schiebetür ca 180 - 200 cm breit

das Bad werde ich dann vor Ort selbst kompletieren, hab dann auch versch. Teile aus Deutschland zum einbauen,
betrifft aber nur Armaturen und Ausstattungen, ausserdem hab ich eine Reinigungs- und Rückstau-schlagklappe für den Abfluss
ausserhalb, sowie einen Dusch-Wandabfluss geschickt, damit im Duschbereich kein Bodenablauf ist und auch keinerlei Viecherzeug ins Bad/ Haus kommen kann! mal liest z.Z. ja einiges.

Alle Böden innen werden mit weisen Fliesen gefliest aussenbereich kann alles ausser diesen hässlichen farbigen Blumen Fliesen verwendet werden, Wände innen und aussen verputzt und gestrichen.

Alles andere wie Mauern, Elektrik, Dach und sonstiges ist Thaistyl da rede ich auch nix rein!

Küche gibt es eigentlich innen keine, bzw. wir haben solche Edelstahl Teile für eine Spüle mit 4 Füssen und einer Ablage gesehen das ist ausreichend für meine Kaffeemaschine und eine Kochplatte,
Alles was gekocht wird geschied NUR ausserhalb.

so was gibts sonst noch zu berichten, ach ja wir hatten extra ein neues Samsung Handy dort gelassen mit einer 50 GB ASI SIM Karte und alles genau erklärt und eingerichtet zb. FB und Email damit wir mit Bildern versorg werden können, aber das ist wohl schon nach wenigen Tagen irgend wie beim arbeiten in den Deich gefallen (HAMMSE GESACHT!?!?) und nun gibts eben keine Fotos vom jeweiligen Baufortschritt!

Achja haben diese Woche noch mal „OHNE AUFFORDERUNG" einen Nachschlag von ca. 30 000Thb geschickt, damit alles läuft und alle zufrieden sind!

derwinny
Korat-Isaan-Reporter
Beiträge: 107
Registriert: Mo Jan 07, 2013 10:41 pm

Re: Unser kleines Bauvorhaben

Ungelesener Beitragvon derwinny » So Sep 11, 2016 5:35 pm

Update, zum 11.09.

laut Onkel ist alles fertig! innen aussen alles gefliest, Verputzt, Elektrik (Thai Styl) ist fertig,Bad fehlt noch komplett, mach ich dann selber,
hab mich für einen Wandablauf entschieden, den ich mir hier aus Edelstahl hab machen lassen (da es für meine Bausituation keinen im Handel gibt)
der Rest ist eine vernünftige Stand Toilette mit Spülkasten die Dusche bekommt eine Kopf/Regenbrause D 30 cm mit eine Handbrause die über einen einfachen DH von Panasonic versorg werden, ausserdem gibt es noch eine Handbrause die extra und nur mit dem Brunnen Wasser versorgt wird.

zur Zeit Regnet zwar wie S.., aber die hatten als erstes die Säulen und dann das Dach erstellt.

Töchterchen fliegt im November für 10 Tag ins Dorf und dann für ca 20 Tage nach Ko Samui, erwarte dann einiges an Fotos!

hoffe es einigermaßen so entstanden wie ich mir das vorstelle.


wenn nicht dann, na ist es auch egal!!! Warum ? na ja, „Weil einfach, einfach, einfach(er) ist!“ und ich mich bestimmt damit arrangieren kann!

der Aussenbereich wird dann noch angelegt dh. einen befestigten Fahrweg und Fertigrasen ums Haus, der Garten ist schon das letzte mal angelegt worden.

Den Weg stelle ich mir so vor: erst mal mit Steinen oder Beton begrenzen und den Verlauf festlegen, dann mit Kies bzw. dem Thai-Schotter ca 25 cm auffüllen und verdichten, dann mit Sand ca 10 cm und wenn das ganze dann gerate abgezogen ist mit diesen Betonsteinen die die Thais als Lüftungssteine in die Wände ein mauern, (ich hoffe Ihr wisst was ich meine?!) damit wird der gesamte Weg belegt und dann mit feinem Splitt alles ausgefüllt!!! sollte für das befahren mit dem Auto ausreichend sein, das Regen Wasser sollte dann auch zum Teil versickern, wenn nicht dann betonier ich alles und fertig.

Da wir ja alles mit Schiebefenster haben will ich die Fenster mit Klappläden versehen die man tags auch schließen kann und auch einen guten Einbruchschutz bieten, wenn wir mal nicht vor Ort sind, denke das die Handwerker vor Ort das realisieren können, Beschläge kann ich aus DE schicken oder mit bringen, sollte es sowas nicht geben.

Wenn das Wetter besser wird bekommen wir auch eine neue Strom Versorgung ist zwar ca 350 m aber das wird dann mit Beton Fertigsäulen am Grundstück entlang so ca 3-3,50 m hoch verlegt! kostet laut Onkel so und die 20 000 ThB.


im nächsten Jahr entsteht dann auf Wunsch meiner Frau noch ein separates Küchenhaus, find ich gut da es etwas vom Haus weg ist.

na ja so nach und nach wird`s schon! Bau Kosten bis jetzt mit allem drum und dran: knapp 12 500,00 €
damit liege weit unter meinen Budget!!!!

Benutzeravatar
Mousemelk
Thailand-Reporter
Beiträge: 544
Registriert: Sa Mai 16, 2009 6:53 am
Wohnort: zZ Tambon Oraphim / Neuss /

Re: Unser kleines Bauvorhaben

Ungelesener Beitragvon Mousemelk » So Sep 11, 2016 8:56 pm

derwinny hat geschrieben:image13.jpeg (738.92 KiB)

20160910 Abwasser.jpg
Ausschnitt
20160910 Abwasser.jpg (20.15 KiB) 2505 mal betrachtet



Wenn diese Abwasserbehaelter nach thailaendischer Bauweise sind; ist die "gelbe Rohrverbindung" richtig. {Bis auf das Endrohr]
Sollte es aber eine "Dreikammer Klaergrube" sein, sind meines Erachten die "rote Rohrverbindung" einzurichten.
Bei beiden Einrichtungen ist fuer eine Entlueftung zu sorgen.

derwinny
Korat-Isaan-Reporter
Beiträge: 107
Registriert: Mo Jan 07, 2013 10:41 pm

Re: Unser kleines Bauvorhaben

Ungelesener Beitragvon derwinny » So Sep 11, 2016 10:31 pm

warum?
dann wäre die zweite Kammer ja für die Füß!
Und wie soll das Abwasser aus der letzten Kammer in den Deich gelangen wenn der Abgang so hoch liegt????

in der Ersten Komme werden die Festen Sedimente getrennt (diese Sinken auf den Grund)
in der Zweiten die Schwebstoffe die noch vorhanden sind und
die dritte sollte ohne Verunreinigungen frei in den Deich gelangen!

In der Regel werden in der ersten Kammer die Fäkalien eingelassen, in die zweite Kammer könnte man das
Grauwasser = Waschbecken, Dusche u. Spüle einlassen.

Da ich aber der Meinung bin das die Fäkalien mehr verdünnt werden sollen habe ich das so geplant.

„Funktionsweise nach dem 3-Kammerprinzip

Eine Dreikammerkläranlage bietet eine bessere Wirkung als die älteren Einkammer-Modelle. Das Abwasser passiert der Reihe nach alle drei Kammern. Diese können entweder in einem Behälter liegen, oder auch ringförmig als einzelne Behälter mit Verbindungsrohren angelegt sein.

Das Abwasser gelangt zunächst in die erste Kammer, wo sich die enthaltenen Feststoffe durch Sedimentation ablagern. Der sich bildende Primärschlamm fault mit der Zeit aus und verringert dadurch sein Volumen sehr stark.

Das durch die Abtrennung der Feststoffe entstandene Klarwasser gelangt in eine zweite Kammer, wo sich wiederum die im Wasser gelösten Feststoffe mit der Zeit als Sediment abscheiden. Entscheidend für den Grad der Reinigung ist hier die Verweildauer.

Über einen Überlauf gelangt das so zum zweiten Mal gereinigte Wasser in eine Nachklärkammer, von wo es dann abfließen kann oder abgepumpt wird. So können keine Sedimente in das geklärte Wasser mehr gelangen.“

derwinny
Korat-Isaan-Reporter
Beiträge: 107
Registriert: Mo Jan 07, 2013 10:41 pm

Re: Unser kleines Bauvorhaben

Ungelesener Beitragvon derwinny » So Sep 11, 2016 10:59 pm

Nachtrag zu dem 3-Kammer System,


In Deutschland zugelassene Klärgruben

http://images.google.de/imgres?imgurl=h ... 7&biw=1404

Benutzeravatar
Mousemelk
Thailand-Reporter
Beiträge: 544
Registriert: Sa Mai 16, 2009 6:53 am
Wohnort: zZ Tambon Oraphim / Neuss /

Re: Unser kleines Bauvorhaben

Ungelesener Beitragvon Mousemelk » Mo Sep 12, 2016 1:13 am

derwinny hat geschrieben:Nachtrag zu dem 3-Kammer System,
In Deutschland zugelassene Klärgruben
Nach sh. DIN 4261 Teil ...

Wo wird Mehrkammergrube gebaut?
5.5 Dichtigkeitsprüfung
Jede Mehrkammergrube muss vor Inbetriebnahme auf ihre Dichtigkeit hin überprüft
werden (sh. DIN 4261 Teil 1). Eine Kläranlage gilt als wasserdicht, wenn
nach einer Standzeit des Wassers von 24 Stunden, der Wasserspiegel innerhalb von
2 Stunden um weniger als 3 mm Füllhöhe sinkt. Ein Abnahmeprotokoll ......


Wenn du deiner Frau dies erklaert, wird sie verstehen!?!
Aber der Onkel wird fragen nachdem es ihm erklaert wurde: "Wo kommen die Loecher zum Absaugen, 3-Kammern ..."

Und wieder kommt zum Tragen, der Thailaender hat recht und der Farang bringt das Geld.

derwinny
Korat-Isaan-Reporter
Beiträge: 107
Registriert: Mo Jan 07, 2013 10:41 pm

Re: Unser kleines Bauvorhaben

Ungelesener Beitragvon derwinny » So Dez 25, 2016 5:07 pm

kleines Update zum 25.12.2016

Es wurde noch mal mit 70 LKWchen aufgefüllt, der „Bau“ ist jetzt vollkommen zu!

Alle Türen und Fenster (Schiebefenster) sind fertig und aus Alu mit Glas, wollte zwar die Innentüren aus Holz aber na ja, hammse falsch verstanden!!

Terrasentür ist auch gleichzeitig die Eingangstür

Alles in allem sind das jetzt ca. knapp 90 qm überdachte Fläche, = 2 Schlafzimmer, ein Wohn-(Notschlaf)Zimmer ein Duschbad und Terrasse mit Carport,
auf einer Fläche.

Ein zusätzliches separates Dusch WC ist ausserhalb für alle zugänglich
Dateianhänge
IMG_8021.JPG
Ansicht von der Strasse gesehen
IMG_8021.JPG (739.86 KiB) 1967 mal betrachtet
IMG_8086.JPG
Eingangs/Terassentür
IMG_8086.JPG (550.43 KiB) 1967 mal betrachtet
img_8019.jpg
Häuschen und Deich
img_8019.jpg (799.38 KiB) 1967 mal betrachtet


Zurück zu „Projekte“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste