Normales/einfaches Thaihaus?

In diesem Forum können Mitglieder über ihre Hausbauprojekte informieren und sich mit Ratschlägen anderer Mitglieder dabei begleiten lassen.
Mario
Korat-Isaan-Reporter
Beiträge: 55
Registriert: Mi Mai 22, 2013 4:34 pm
Wohnort: Düsseldorf / Thep Nimit ( Khon Buri )
Kontaktdaten:

Re: Normales/einfaches Thaihaus?

Ungelesener Beitragvon Mario » Fr Jan 08, 2016 8:35 pm

Hallo zusammen und ein frohes neues Jahr,
leider bin ich handwerklich nicht so begabt wie die meisten von Euch. Lese allerdings immer wieder aufmerksam was so geschrieben wird.
Unser Haus steht mittlerweile seit fast 7 Jahren und hat sich bei jeder Witterung bewährt.
Ich bin froh das ich mich beim Bau auf meine Frau und die Familie verlassen konnte.
Klar gefällt es nicht jedem, aber das soll es ja auch nicht.
Viel spass allen bei Ihren Bauvorhaben. Bei uns im Rheinland heisst es: jeder Jeck is anders. :cheers :prost :salut

Uwe
Thailand-Reporter
Beiträge: 587
Registriert: Mo Jul 11, 2011 8:15 pm
Kontaktdaten:

Re: Normales/einfaches Thaihaus?

Ungelesener Beitragvon Uwe » Do Jan 21, 2016 8:57 pm

Ins Gepäck passen bestimmt noch Kabelbinder der 300-400er "Klasse". Ich sah meist immer die kleinen Längen. Zugegeben in den Baumärkten.
Im Elektrofachhandel mag's anders aussehen. Wenn es denn einen vor Ort gibt. Natürlich nicht nur für Elektro gut. Ist ja klar.
A.G.u.G.v. Uwe :wave

Tuarek
Korat-Isaan-Reporter
Beiträge: 183
Registriert: So Dez 20, 2015 8:45 pm

Re: Normales/einfaches Thaihaus?

Ungelesener Beitragvon Tuarek » Fr Jan 22, 2016 7:49 am

@Uwe
Habe bereits die Kabelbinder eingepackt, allerdings die Länge von 750mm,
abschneiden kann man immer :wave

Megaman
Korat-Isaan-Reporter
Beiträge: 100
Registriert: So Jan 05, 2014 3:23 pm
Kontaktdaten:

Re: Normales/einfaches Thaihaus?

Ungelesener Beitragvon Megaman » Fr Jan 22, 2016 3:54 pm

Gibt´s denn in LOS keine Kabelbinder ??? :wie
Kann ich mir nicht Vorstellen, alles aus Plastic gibt´s doch dort ! :mrgreen:

Benutzeravatar
thedi
Thailand-Reporter
Beiträge: 535
Registriert: Di Jan 25, 2011 2:24 pm
Wohnort: Bankok, Manchakiri Khon Kaen
Kontaktdaten:

Re: Normales/einfaches Thaihaus?

Ungelesener Beitragvon thedi » Fr Jan 22, 2016 6:46 pm

Natürlich gibt es hier Kabelbinder. Noch und nöcher, in verschiedene Farben, Längen und Dicken. Vielleicht aber nicht gerade die 750 mm langen. Falls jemand das brauchen würde - und wie ich keine aus DE mitgebracht hätte - ein heisser Tip: man kann auch gut aus zwei Kabelbinder ein langen machen.

Mit freundlichen Grüssen

Thedi

Megaman
Korat-Isaan-Reporter
Beiträge: 100
Registriert: So Jan 05, 2014 3:23 pm
Kontaktdaten:

Re: Normales/einfaches Thaihaus?

Ungelesener Beitragvon Megaman » Fr Jan 22, 2016 7:57 pm

Danke, Thedi ! Mein Koffer ist schon rammelvoll, aber keine Klamotten ! :lol: Da geht nix mehr rein, schon wegen dem Gewicht :salut

Tuarek
Korat-Isaan-Reporter
Beiträge: 183
Registriert: So Dez 20, 2015 8:45 pm

Re: Normales/einfaches Thaihaus?

Ungelesener Beitragvon Tuarek » Fr Jan 22, 2016 11:51 pm

thedi hat geschrieben:Natürlich gibt es hier Kabelbinder. Noch und nöcher, in verschiedene Farben, Längen und Dicken. Vielleicht aber nicht gerade die 750 mm langen. Falls jemand das brauchen würde - und wie ich keine aus DE mitgebracht hätte - ein heisser Tip: man kann auch gut aus zwei Kabelbinder ein langen machen.

Mit freundlichen Grüssen

Thedi


Salute.
manchmal ist es nicht das Problem, dass es in Thailand so etwas nicht gibt, sondern es ist die Frage, wo gibt es die speziellen Sachen
und tue ich es mir an, mich mit den "Weiß-nicht-Verkäufern/innen" auseinanderzusetzen.
Ich bin überzeugt, dass ich in BKK alles bekomme.....aber BKK ist groß.
Außerdem ist mir der Großraum BKK richtig zuwider, vor allem wegen der Luftqualität und dem Gewusel der Leute . Selbst auf dem Flughafen
schmeckt die erste Zigarette nach dem 11-STD- Flug nicht.
Aber auch hier in D vermeide ich das Live-Shopping soweit es nur geht. (Zum Glück liebt meine Frau das Einkaufen)
Für mich ist es optimal, wenn ich die Sachen im Internet bestellen kann.
Also packe ich lieber die Sachen, die ich höchstwahrscheinlich brauche, in den Container.
Schon jetzt graut mir vor der Suche nach den Spezialsteinen/Schalungssteinen für die Kläranlage.

Grüße Tuarek

Khun Hans
Thailand-Entdecker
Beiträge: 298
Registriert: Fr Mai 25, 2007 1:16 pm
Wohnort: Na Paeng A. Na Pho Buriram 31230
Kontaktdaten:

Re: Normales/einfaches Thaihaus?

Ungelesener Beitragvon Khun Hans » Sa Jan 23, 2016 10:09 am

einfach für die Member die irgendwann hier in Thailand ankommen und nicht mehr alles aus Ihrem Heimatland meinen besorgen zu müssen :violent :violent

es gibt auch in "Deiner" Nähe einen kleinen Laden der fast alles hat, und wenn man da mit diesem Inhabern spricht, besorgen die auch alles.
Ich habe so ein kleinen Krämerladen, der besorgt mir alles, ruft auch an, wenn die Ware da ist.
Ob es eben Kabelbinder sind, in der Qualität und Länge die ich brauche, ob es eine Steuerung für einen Kompressor ist, oder einen Schalter für eine 380 V Pumpe usw. ja sogar eine Dichtung für einen Rasenmäher.
Ich kaufe aber auch grundsätzlich alles bei dem, weil der bietet mir einen super Service, auch wenn ich einen Garantiefall habe, kümmert Er sich, weil Er weiss, von mir bekommt Er das Geld sofort, teilweise leiste ich Vorauszahlung, wenn ich merke dass Er ein wenig klamm ist.
Letzthin hat er mir einen Kompressor besorgt, im Home Pro oder Thaiwatsadu ist der mit 14'000 angeschrieben gewesen, ich habe bei ihm 12'500.- bezahlt, klar habe ich ihm 10'000.- voraus gegeben..... :prost

Sorry für mein of topic... :spin :wave

Gruss Kuhn Hans

derbayer
Korat-Isaan-Reporter
Beiträge: 66
Registriert: Fr Jan 08, 2016 4:23 pm
Kontaktdaten:

Re: Normales/einfaches Thaihaus?

Ungelesener Beitragvon derbayer » So Jan 24, 2016 4:42 am

Hallo

Also wenn ich soweit bin das es zum Mauern Kommt dann werde ich diese Säge mitnehmen oder per DHLPaket mit ein paar anderen Sachen runterschicken. Glaubt mir das ist das Nonplusultra. Diese Teil habe ich hier in D schon mehrere Jahre im Einsatz und ich will sie nicht mehr missen. Ideal für Gasbetonsteine, habe auch mit dem passenden Sägeblatt schon Schallschutzsteine geschnitten. Etwas besseres gibt es nicht. Was ich mit meiner schon Geschnitten habe und nicht tot zu kriegen. Die hält mehrere Thaibaustellen da bin ich mir Sicher. Da lang ich keinen dieser Depperten Fuchsschwänze an. Leider habe ich die in TH noch nicht Gesehen.
http://www.amazon.de/DeWalt-DW393-DE-DE ... B000XITEDI

Sowie einen Handrührer den Collomix CX10, habe ich auch schon 10 Jahre in Gebrauch und noch nicht mal Kohlebürsten gewechselt obwohl ich schon ca. 300 Säcke Fertigmörtel damit angemacht habe. Superteil und auf sowas kann keine Bohrmaschine mit Quirl hin.
http://www.ebay.de/itm/COLLOMIX-Handruh ... Sw5dNWj8e~

Und eine Plankelle für 200mm Breite
http://www.amazon.de/M%C3%B6rtelkleberk ... B0046A3NVS

Ein paar Mauerverbinder


Das ist auch sehr hilfreich
http://www.amazon.de/Connex-COX782500-G ... reibebrett
Was auf keinen Fall fehlen darf ist ein Baubesen. Und eine Bayrische Sandschaufel
http://www.amazon.de/s/ref=nb_sb_noss?_ ... ndschaufel

Das ist auch schon alles was man braucht, alles andere gibts auch in TH. Speziell jetzt zum Gasbetonsteine Mauern.

derbayer

Khun Hans
Thailand-Entdecker
Beiträge: 298
Registriert: Fr Mai 25, 2007 1:16 pm
Wohnort: Na Paeng A. Na Pho Buriram 31230
Kontaktdaten:

Re: Normales/einfaches Thaihaus?

Ungelesener Beitragvon Khun Hans » So Jan 24, 2016 8:41 am

bis auf die de Walt Säge bekommst Du alles bei Q-Con, sogar auf die Baustelle geliefert, wenn Du einen guten Lieferanten hast. mit der Schaufel kannst nur Du arbeiten, die Thais nehmen Ihr Werkzeug.
Was meinst Du mit was wir unsere Häuser gebaut haben? Genau mit diesem Werkzeug, bis auf die Säge. Die ist eh Nutzlos bei Stromausfall :mrgreen:
Die Kelle ist übrigens in verschiedenen Breiten erhältlich ab 7.5cm.

Gruss Khun Hans

Uwe
Thailand-Reporter
Beiträge: 587
Registriert: Mo Jul 11, 2011 8:15 pm
Kontaktdaten:

Re: Normales/einfaches Thaihaus?

Ungelesener Beitragvon Uwe » So Jan 24, 2016 5:23 pm

Khun Hans hat geschrieben:Ich liebe solche Member, die auf Jeden Einwand schon die Passende Erklärung habe, oder sagt man dehnen Schmerzfrei? Nicht belehrbar?
Keine Ahnung, ich wünsche Dir aber auf Jedenfall viel Erfolg bei Deinem Vorhaben! ich weiss schon das wir, die hier leben, keine Ahnung haben.

Du springst auch jedesmal und immer wieder drauf an.
's scheint, als ob Du es allzu nah an Dich herankommen lässt.
Die Macher machen lassen, und mal positiv zu schauen. Oder aber besser mit Rat und Tat mithelfen, wo es einer Lösung bedarf.

Khun Hans hat geschrieben:der sich nun nicht weiter äussert, sondern nur noch von der Ferne zu schaut und lächelnd mitliest!

Nicht nur ein Thai, der es gelernt hat zu lächeln.
A.G.u.G.v. Uwe :wave

Khun Hans
Thailand-Entdecker
Beiträge: 298
Registriert: Fr Mai 25, 2007 1:16 pm
Wohnort: Na Paeng A. Na Pho Buriram 31230
Kontaktdaten:

Re: Normales/einfaches Thaihaus?

Ungelesener Beitragvon Khun Hans » Mo Jan 25, 2016 3:38 pm

@ Uwe
habe ich schon vergessen :wave bin da schon fast wie die Thais.... ;) Eintrag ist ja auch schon fast ein Monat her.... :prost

Das mit der Lösung.. ist so eine Sache, ich schreibe, wie ich es gemacht habe, und will überhaupt nicht den Lehrer spielen! :i Die Entscheidung, wie was gemacht wird,muss eh jeder für sich fällen, und auch dazu stehen. :lol:

Khun Hans

Uwe
Thailand-Reporter
Beiträge: 587
Registriert: Mo Jul 11, 2011 8:15 pm
Kontaktdaten:

Re: Normales/einfaches Thaihaus?

Ungelesener Beitragvon Uwe » Di Sep 27, 2016 7:04 pm

Hi Tuarek.
Countdown läuft?
Wie läuft’s?
A.G.u.G.v. Uwe :wave


Zurück zu „Projekte“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 22 Gäste