Habe fertig. Günstiges, funktionelles, individuelles Haus

In diesem Forum können Mitglieder über ihre Hausbauprojekte informieren und sich mit Ratschlägen anderer Mitglieder dabei begleiten lassen.
John-Boy
Korat-Isaan-Tourist
Beiträge: 17
Registriert: So Feb 22, 2015 5:59 pm

Re: Habe fertig. Günstiges, funktionelles, individuelles Hau

Ungelesener Beitragvon John-Boy » Do Feb 26, 2015 9:36 pm

Ok
Nachdem mich einige Thai-Vermieter über den Tisch ziehen wollten bzw. mich mit abstrusen Forderungen verprellt haben, kam ich auf die Idee, selbst etwas zu bauen.
Ich denke dies war nicht meine schlechteste Idee;-)

Bezgl. Stahlkonstruktion:
zusammen mit dem Holz für den Fussboden der grösste finanzielle Posten (Stahl Gesamtkosten 75000THB)
Der grösste Unterschied zu einer Betonplatte ist beim gehen darauf. Es ist sicherlich nicht so dass es direkt Schwingungen erzeugt, jedoch sind die Fussauftritte von einer gewissen und minimalen Resonanz begleitet. Es ist ja auch ein Hohlraum unter dem Fussboden.
Das war von vornherein klar und uns stört das auch nicht.
Das Haus steht auf Betonpfählen, darauf wurde die Stahlkonstruktion angebracht. Der Holzboden ruht auf den Stahlträgern.
Ebenso sind die Wände nicht mit Betonsteinen gefüllt sondern wurden mit Rigips verarbeitet. Im Aussenbereich mit Eternit Platten (nicht von Shera sondern GPI. (Fast) gleiches Aussehen/Material jedoch bedeutend günstiger.
Es wurde kein Isolationsmaterial verwendet (Ausnahme Dach, dort wurden die Zinkpaneele mit Iso-Material versehen).

Benutzeravatar
Detlef
Thailand-Autor
Beiträge: 1936
Registriert: Do Aug 17, 2006 11:08 pm
Wohnort: Nakhon Ratchasima

Re: Habe fertig. Günstiges, funktionelles, individuelles Hau

Ungelesener Beitragvon Detlef » Fr Feb 27, 2015 1:58 am

Na gut! Dann fragen wir mal ab: :mrgreen:

Gründung: Punktfundamente? wie tief, mit footing, Querschnitt, welches Eisen? Rastermaß?
Konstruktion: wie auf den Punkt-Fundamenten befestigt, welche Abmessungen für vertikale Ständer und horizontale Riegel? (Dach in Leichtbauweise ist dann auch klar, doch welche Dachneigung hast du gewählt?) Unterkonstruktion für Fußboden welche Abstände?
Außenhaut: wie hast du die Verbretterung befestigt, abgedichtet?
Innenverkleidung: (Gipskarton) direkt auf die Konstruktion? Oder Profile drunter gelegt?
Fußboden: Teak, welche Stärke, Breite? Altholz oder "frisches" Holz? Kosten (ca.) für den m²?
Womit vorbehandelt? Wie und womit die Oberfläche behandelt? Innen/außen die gleiche Behandlung?
Wie hast du die E-Installation realisiert? Wie die sanitäre?
Fenster aus Alu? Vorrahmen aus Stahl eingesetzt? Und, und, und.... :lol:
Hoffentlich fühlst du dich jetzt nicht bedrängt... :oops: :lol:
...selbst ist der Mann! (wenn man ihn lässt und wenn er kann)

Benutzeravatar
thedi
Thailand-Reporter
Beiträge: 507
Registriert: Di Jan 25, 2011 2:24 pm
Wohnort: Bankok, Manchakiri Khon Kaen
Kontaktdaten:

Re: Habe fertig. Günstiges, funktionelles, individuelles Hau

Ungelesener Beitragvon thedi » Fr Feb 27, 2015 7:04 am

Zuerst einmal: das Haus wirkt auf mich sehr schön - vor allem innen. Das Dach sieht für mich nach Hühnerstall aus - aber ich bin ein alter Mann und habe Vorstellungen von Satteldach bei Häusern und Chopper bei Motorrädern. Manchmal bin ich halt etwas festgefahren.

Trotzdem faszinieren mich Häuser die einmal anders gebaut wurden. Ich hätte nun aber ganz andere Fragen als Detlev:

  • Wie bewährt sich der Hohlraum unter dem Haus?
    Nisten sich dort Tiere ein?
    Verwendest Du den Hohlraum für Installationen wie Wasser und Elektrisch?
    Gibt es einen Grund um dort unten herum zu kriechen - und wäre das bei der beschränkten Höhe noch möglich?
  • Ich sehe dass ihr einerseits eine Aircond anderseits grosse Türen, gut überlegte Lüftungsfenster und Deckenventilatoren habt.
    Wie bewährt sich die Metall-Gipsplatten-Konstruktion betreffend Klima? Metall wird ja sehr schnell heiss - anderseits kühlt es Abends auch sehr schnell wieder ab. Ohne Isolation sollte die Wärme am Abend schnell wieder weg sein - es sollte kein Speicher-Ofen-Effekt entstehen. Anderseits wird das Haus bei Sonneneinstrahlung wohl schnell heiss.
    Das ist aber alles Theorie. Wie sieht es in der Praxis aus? Wie oft braucht ihr AC?
  • Der Holzboden ist sehr schön. Normalerweise wird hier Beton und Fliesen verwendet. Das fühlt sich kühl an. Wie ist das mit dem Holz?
    Bei uns sitzen die Thais meistens am Boden, einerseits weil sie sich das so gewohnt sind, anderseits ist es auf den Fliesen kühl. Meine Frau schläft an heissen Tagen sogar manchmal auf dem Boden, weil es dort kühl ist. Mir ist es dort zu hart. Wie nutzt ihr das Haus? Eher wie Thais auf dem Boden sitzend oder eher wie DACH-ler auf dem Sofa sitzend?

Das Haus wirkt sehr professionell gemacht. Vor allem der Finish ist sehr perfekt. Auch Installationen und Farben sind gut gewählt. Bist Du Profi?


Mit freundlichen Grüssen

Thedi

John-Boy
Korat-Isaan-Tourist
Beiträge: 17
Registriert: So Feb 22, 2015 5:59 pm

Re: Habe fertig. Günstiges, funktionelles, individuelles Hau

Ungelesener Beitragvon John-Boy » Fr Feb 27, 2015 11:25 am

Hallo Thedi

Ja hast recht, Geschmäcker sind verschieden. Ich habe lange in Häusern mit Satteldach gewohnt und jetzt ist es halt ein Pultdach geworden.

Habe bisher keine Erfahrung mit Tieren im Hohlraum unterm Haus (sind ja erst ein paar Tage im Haus).
Wasserinstallation wurde dort installiert. Elektro Kabel wurden in den Hohlräumen der Wände verborgen.
Falls nötig kann ich im Hohlraum rumkriechen (60-80cm Höhe) und gegebenenfalls das nötige reparieren. Habe dazu eine Öffnung mit Türe verbaut.

Die letzte Tage ist es tagsüber ziemlich warm in TH und verglichen mit anderen Häusern hier in denen ich mich länger aufgehalten habe ist dieses Haus nicht wärmer bzw. kühler.
Airco läuft (wenn ich im Haus bin- meine Lady arbeitet tagsüber) auf 27 Grad das reicht perfekt. Ausserdem tut der grosse Fan im Wohnzimmer gute Dienste. Nachts benötigen wir (im Moment) noch keine Airco).
Die 6m Fensterfront im Wohnzimmer ist nach Norden gerichtet, also keine Sonnenbestrahlung.
Meine Lady und ich sitzen auf Stühlen und Couch, wenn jedoch Mutter und Geschwister zu Besuch waren sitzen diese auf dem Boden.
Vor allem mit dem Finish haben wir uns Mühe gegeben. Naja, alle Wände sind weiss gestrichen und die Aussenfassade hat einen Creme/Grau/Weissen Farbton. Dafür braucht man kein Profi zu sein. Die Installationen wurden nach Gefallen und Preis gewählt.
Hast aber gut vermutet, ein klein wenig bin ich vorbelastet mit Planung von Häusern und Innenräumen.

Beste Grüsse, Ernst

John-Boy
Korat-Isaan-Tourist
Beiträge: 17
Registriert: So Feb 22, 2015 5:59 pm

Re: Habe fertig. Günstiges, funktionelles, individuelles Hau

Ungelesener Beitragvon John-Boy » Fr Feb 27, 2015 11:42 am

@Detlef
Deine Fragen möchte ich grossteils mit Bildern beantworten. Dazu muss ich jedoch die Fotos bearbeiten.
Bitte um etwas Geduld.

Gruss Ernst

DonOwaldo
Korat-Isaan-Neuling
Beiträge: 8
Registriert: So Jan 25, 2015 3:05 pm

Re: Habe fertig. Günstiges, funktionelles, individuelles Hau

Ungelesener Beitragvon DonOwaldo » Fr Feb 27, 2015 1:41 pm

Hallo Ernst,

auf die Schnelle auch ein herzliches Willkommen von mir hier im Forum, auch mir gefällt Dein Haus ausgesprochen gut und ich habe großes Interesse an deutlich mehr Fotos....., das Schlafzimmer zum Beispiel und die Küche!

Und ja, auch ich finde großen Gefallen an dem wunderschönen Boden, wobei ich persönlich aber schon Erfahrungen mit einem solchen Boden hier in Thailand sammeln konnte...., es ist doch deutlich wärmer, als bei einem gefliesten Untergrund auf Beton, ist ja auch nahe liegend, was mich aber nie gestört hat.

Ich wollte, ich hätte einen solchen Boden Belag aus Mai sak auch hier im neuen (gemieteten) Haus, aber der besondere Reiz geht nicht nur von der edlen Ausstrahlung aus (nicht umsonst wird dieses Material bevorzugt im Yacht Bau verwendet), sonder in meinen Augen ist es einfach nur phantastisch an zu schauen, dass sich ein und der selbe Boden in allen Räumen befindet....., ein Genuss für die doch häufig gequälten Augen ob der Farben Vielfalt manch anderer Bauten (sorry Detlef, die Geschmäcker sind halt verschieden!!)..., zumal die kühle und einheitliche Farb Wahl der Wand Gestaltung im Kontrast dazu ein gelungenes Gesamt Bild ergibt!!!

Gut,...habe jetzt gerade keine Zeit mehr um weiter in Lobhudelei zu schwelgen,....freue mich schon auf weitere Bilder und Einzelheiten und sage an dieser Stelle bis bald,

liebe Grüße aus Chok Chai,

der Olaf. :wave

olaf (x2015)
Korat-Isaan-Forum-Gast

Re: Habe fertig. Günstiges, funktionelles, individuelles Hau

Ungelesener Beitragvon olaf (x2015) » Sa Feb 28, 2015 2:40 pm

Grüße John Boy
Mit dem Kleingedruckten meinte ich : ist ein Fertigteil Haus - Lebensdauer von dem Haus - wenig Holz verbaut ? -baut die Firma in ganz Thailand auf oder musst Du Dich da selber drum kümmern - Preis hätte ich gelesen etwas mehr als halbe Mille Baht.Schön das Du jetzt schöne übersichtliche Fotos eingestellt hast danke dafür.So ein Fertigteil Haus bei sehr guter Qualität ist eine interessante Angelegenheit.
Du müsstest noch den Detlef richtig anspitzen das er so was für seine Enkel baut ! ! !
Aber trotzdem vielen Dank für Deine Bemühungen uns zu berichten von dem Hausbau.
Olaf

John-Boy
Korat-Isaan-Tourist
Beiträge: 17
Registriert: So Feb 22, 2015 5:59 pm

Re: Habe fertig. Günstiges, funktionelles, individuelles Hau

Ungelesener Beitragvon John-Boy » Sa Feb 28, 2015 4:23 pm

Hallo Olaf

Hmm, Du sprichst mehrmals von einem Fertigteil Haus . Wie kommst du darauf?
Wir hatten im Vorfeld mit dem Bauausführenden (kein Thai) genau erklärt was wir wollen, dann wurde eine Preiskalkulation erstellt. Noch 2-3 Dinge geändert/ergänzt und von beiden Seiten unterschrieben.
Dabei gab es nichts "Kleingedrucktes";-)
Und zum Fertigteilhaus:
Ich denke dass die Betonpfähle, die Stahlkonstruktion (ich hätte gerne mit Holz gebaut, war uns aber zu teuer), die Eternit -Fassade und der Vollholzboden sowohl uns, als auch die nächste Generation überleben wird.
Und mal unter uns: meine Frau ist 40 und ich bin 60, gemeinsame Kinder haben wir nicht (meine Kids leben in D und sind versorgt), also bis zu unserem Ableben wirds schon halten;-)

Statt Betonplatte/bzw. Fundament sind es Betonpfeiler, statt Ziegel/Steine sind es Eisen und Rigips, statt Aussenputz ist es Eternit, statt Dachplatten sind es Zinkpaneele und statt Fliesen sind es Holzdielen...
But Anyway.

Die Firma (keine Thaifirma) fährt sicherlich auch nach Korat um dort etwas zu bauen.
Der Gipser, zuständig für Wände/Fenster/Türen ist eine Thaifirma und arbeite quasi als Subunternehmer.
Detlef kann sich doch unverbindlich einen Kostenvoranschlag machen lassen (wenn er will).

Bis denne, Gruss Ernst

olaf (x2015)
Korat-Isaan-Forum-Gast

Re: Habe fertig. Günstiges, funktionelles, individuelles Hau

Ungelesener Beitragvon olaf (x2015) » Sa Feb 28, 2015 4:37 pm

danke für deine Ausführungen ,leuchtet mir ein.
fertigteilhaus sorry meinerseits falsch interpretiert.
Firma kein Thai, darf man nachfragen wer, wie, u. was ?
danke MfG Olaf

John-Boy
Korat-Isaan-Tourist
Beiträge: 17
Registriert: So Feb 22, 2015 5:59 pm

Re: Habe fertig. Günstiges, funktionelles, individuelles Hau

Ungelesener Beitragvon John-Boy » Sa Feb 28, 2015 5:05 pm

olaf hat geschrieben:Firma kein Thai, darf man nachfragen wer, wie, u. was ?
danke MfG Olaf

Hallo Olaf
Hast PN!

Benutzeravatar
Detlef
Thailand-Autor
Beiträge: 1936
Registriert: Do Aug 17, 2006 11:08 pm
Wohnort: Nakhon Ratchasima

Re: Habe fertig. Günstiges, funktionelles, individuelles Hau

Ungelesener Beitragvon Detlef » Sa Feb 28, 2015 5:59 pm

John-Boy hat geschrieben:Detlef kann sich doch unverbindlich einen Kostenvoranschlag machen lassen (wenn er will).

Mhmm...schaun wir mal. Ist noch ein bisschen früh. Habe noch so dieses und jenes am laufenden Projekt zu machen. Außerdem wird es eine gehörige Portion Eigenleistung geben.

Auf jeden Fall gibt es schon mal eine Idee, an die ich mich stark anlehnen werde. Was das Design angeht.
Raster wäre zwei mal 4 Meter und einmal 3 Meter auf 6 Meter. Wären 11 mal 6 Meter. Kommt deiner Grundfläche ziemlich nahe. Rechts und links je einen Multifunktional-Raum, in der Mitte eine Kleine Terrasse (oder sagt man in dem Fall Loggia?). Dahinter liegt der Sanitärbereich von beiden Räumen zu begehen.

Bei der Isolierung werde ich aber wahrscheinlich ein bisschen zulegen. Auch denke ich darüber nach, was man so als Unverrottbares aus der Natur für die Isolierung einsetzen kann. Asche....?

Auauau...wie es mir wieder in den Fingen juckt! :lol:

Und wisst ihr was?: ich habe den Ehrgeiz entwickelt, den Jogi bezüglich des Quadratmeter-Preises zu unterbieten. :lol: :bäh

Mich interessieren die Kosten für den Boden in eurem Haus. Kann ich dir da mal was entlocken? :mrgreen:
...selbst ist der Mann! (wenn man ihn lässt und wenn er kann)

John-Boy
Korat-Isaan-Tourist
Beiträge: 17
Registriert: So Feb 22, 2015 5:59 pm

Re: Habe fertig. Günstiges, funktionelles, individuelles Hau

Ungelesener Beitragvon John-Boy » Sa Feb 28, 2015 9:04 pm

Hallo Detlef

Kosten für den rohen Holzboden (neues Holz - kein Altholz) 84qm 80.000THB
Habe die Bretter für die Innenräume mit Nut- und Feder anfertigen lassen.
Dazu wurden noch ca. 6500THB für Lack/Thinner (von TOA 3000 für Innenräume/ TOA 4000 für Aussenbereich) und Schleifpapier/Lackrollen/Pinsel verbraucht.

Wenn Du das realisieren willst, scheue nicht die Mühe um 5x zu schleifen (nach und nach feinere Körnung Schleifpapier) und zu lacken. Der Belag wird mit jedem Arbeitsschritt schöner.
Da der Boden verschraubt wurde, habe ich die leicht versenkten Schraubenköpfe zugespachtelt (mit dem Feinstaub vom schleifen, Holzleim und Wasser einen Brei angerührt), und nach trocknen abgeschliffen. Damit es die gleiche Farbe bekommt.
Der Aufwand lohnt sich!

Krasang
Korat-Isaan-Tourist
Beiträge: 40
Registriert: Mo Dez 23, 2013 1:53 am
Wohnort: Ban Nongkrasang

Re: Habe fertig. Günstiges, funktionelles, individuelles Hau

Ungelesener Beitragvon Krasang » So Mär 01, 2015 12:47 am

Hallo Joon-Boy, Glückwunsch zu deinem nun fast fertigen Haus. Wo soll aber das Kinderzimmer noch eingebaut werden ?
Wir kennen uns vom OASIS. Gruppe um URS. Wir treffen uns jetzt am So.08.März im NEUEN --- OASIS --- direkt an der Strasse Korat--Pattaya in der großen Kurve.
Grüße auch an deinen Vater.

rampo
Korat-Isaan-Reporter
Beiträge: 148
Registriert: Sa Apr 09, 2011 12:09 pm

Re: Habe fertig. Günstiges, funktionelles, individuelles Hau

Ungelesener Beitragvon rampo » So Mär 01, 2015 12:09 pm

Hab mich fuer diese Bauweisse mal Intressiert und eine Baustelle auch des Oeffteren besucht .

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Der Preis soll unter 1 000 000 Baht sein , in der Billig Ausfuehrung .

Fg.

rampo
Korat-Isaan-Reporter
Beiträge: 148
Registriert: Sa Apr 09, 2011 12:09 pm

Re: Habe fertig. Günstiges, funktionelles, individuelles Hau

Ungelesener Beitragvon rampo » So Mär 01, 2015 12:15 pm

Die Teure Ausfuehrung mit Bad und Kueche , sehr gut Isoliert.

1.500 000 Baht .

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild


Zurück zu „Projekte“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Majestic-12 [Bot] und 2 Gäste