Haus bauen in Thailand mit wenig Geld

Diskussionen zu den Gesamt-Kosten des Eigenheimbaus in Thailand sind hier zu finden.
Benutzeravatar
Detlef
Thailand-Autor
Beiträge: 1983
Registriert: Do Aug 17, 2006 11:08 pm
Wohnort: Nakhon Ratchasima

Re: Haus bauen in Thailand mit wenig Geld

Ungelesener Beitragvon Detlef » Sa Dez 14, 2013 7:17 am

gerberstr hat geschrieben:... die zeeeeeeeeeeeeeiiiiiiiiiiiiiiiiiitttttttttttttttttt


...wie, bist du etwa schon Rentner? (die haben ja nie Zeit) :lol:
...selbst ist der Mann! (wenn man ihn lässt und wenn er kann)

olaf (x2015)
Korat-Isaan-Forum-Gast

Re: Haus bauen in Thailand mit wenig Geld

Ungelesener Beitragvon olaf (x2015) » Sa Dez 14, 2013 3:44 pm

grüße dich detlef
ich habe vor jemanden beim hausbau unter die arme zu greifen (geldspritze)
weißt du ich schenke das geld gleich, und möchte kein danke dafür
ich bin nicht reich aber auch nicht arm
dadurch das ich sowieso nur begrenzt oder sehr schwierig eigentum besitzen kann (thailand)
und ich nur in zukunft vielleicht 4 bis 6 monate da bin
ich bin körperlich nicht mehr so fit ( big rheumatiker) aber die wärme ist für mich soooooooooo gut.
ich bin kein freund von weib wein und gesang .
ich war 27 jahre auf montage und habe es richtig krachen lassen,
ich muß das alles nicht mehr haben.
und dadurch das ich keine familie und kinder habe kann ich mir schon etwas leisten (ewiger Single)
und wie schon dir geschrieben das geld gebe ich dosiert ( scheibchenweise jährlich )
kennst du khao chakan bei sa kaeo

du lebst wohl für immer dort, oder ? tschüß olaf alias gerberstr.

Benutzeravatar
Detlef
Thailand-Autor
Beiträge: 1983
Registriert: Do Aug 17, 2006 11:08 pm
Wohnort: Nakhon Ratchasima

Re: Haus bauen in Thailand mit wenig Geld

Ungelesener Beitragvon Detlef » So Dez 15, 2013 1:51 pm

gerberstr hat geschrieben:...kennst du khao chakan bei sa kaeo
du lebst wohl für immer dort, oder ?...


Nee, kenne ich nicht. Habe ich immer links liegen lassen (durch Chasoengsao gefahren), wenn ich nach Ang Sila zur Tochter gefahren bin.

So ist es. Ich habe beschlossen, Deutschland den Rücken zu kehren.

Übrigens: meine (leichten) rheumatischen Beschwerden haben hier zugenommen. Wegen der Air Condition! :mrgreen:
...selbst ist der Mann! (wenn man ihn lässt und wenn er kann)

derwinny
Korat-Isaan-Reporter
Beiträge: 111
Registriert: Mo Jan 07, 2013 10:41 pm
Kontaktdaten:

Re: Haus bauen in Thailand mit wenig Geld

Ungelesener Beitragvon derwinny » Fr Jan 03, 2014 11:08 pm

und was ist jetzt mit dem weiterbauen?? iss es Budget erreicht, oder keine Lust mehr weiter zu schreiben??

jogi
Thailand-Reporter
Beiträge: 573
Registriert: Do Jul 27, 2006 3:29 pm

Re: Haus bauen in Thailand mit wenig Geld

Ungelesener Beitragvon jogi » Sa Jan 11, 2014 9:58 pm

Hallo liebe Forenleser und Olaf,
ich war im Urlaub, da ging es ohne mich noch etwas weiter mit der Hütte. Zuerst mal eine Frage. Ich hatte mich noch vor meiner Abreise zum ersten Mal an das Verfugen von Fliesen gemacht. Das ist nicht gut geworden, es wurde schon dunkel und die Mücken pickten, da habe ich schnell gemacht. Aber warum sind die Fugen oft so weiss geworden und andere Stellen nicht?

Von Admin entfernt: defekter Link zu fremdgehostetem Bild/albums/dd114/jogijogi/DSC00924_640x480.jpg

Jedenfalls sind jetzt Fenter, Türen und Fliegengitter drin und die Decke innen ist fertig.

Von Admin entfernt: defekter Link zu fremdgehostetem Bild/dd114/jogijogi/Huumltte2014_640x480.jpg

Von Admin entfernt: defekter Link zu fremdgehostetem Bild/albums/dd114/jogijogi/Huumltte20141_640x480.jpg

Von Admin entfernt: defekter Link zu fremdgehostetem Bild/albums/dd114/jogijogi/Huumltte20142_640x480.jpg

Von Admin entfernt: defekter Link zu fremdgehostetem Bild/albums/dd114/jogijogi/Huumltte20143_640x480.jpg

Von Admin entfernt: defekter Link zu fremdgehostetem Bild/albums/dd114/jogijogi/Huumltte20144_640x480.jpg

Von Admin entfernt: defekter Link zu fremdgehostetem Bild/albums/dd114/jogijogi/Huumltte20145_640x480.jpg

Von Admin entfernt: defekter Link zu fremdgehostetem Bild/albums/dd114/jogijogi/Huumltte20146_640x480.jpg

Das sind die elektrischen Sicherheitseinrichtungen

Von Admin entfernt: defekter Link zu fremdgehostetem Bild/albums/dd114/jogijogi/Huumltte20147_640x480.jpg

Die Fensterscheiben sind für meinen Geschmack viel zu dunkel. Thais stehen drauf und innen ist immer gefühltes schlechtes Wetter, sozusagen dunkel.

Von Admin entfernt: defekter Link zu fremdgehostetem Bild/albums/dd114/jogijogi/Huumltte20148_640x480.jpg

Um die Hütte herum soll noch Betonboden. Rechts hinten der schon vorhandene Außenklo muß auch noch renoviert werden.

Von Admin entfernt: defekter Link zu fremdgehostetem Bild/albums/dd114/jogijogi/Huumltte20149_640x480.jpg

In die Lücke zwischen Klo und Hütte hätte meine Frau gerne noch eine Außenküche eingebaut. Da soll das Dach oben dicht gemacht werden.

Von Admin entfernt: defekter Link zu fremdgehostetem Bild/albums/dd114/jogijogi/Huumltte201410_640x480.jpg

Die weiteren Kosten und den Zeitaufwand kann ich leider nur ungefähr angeben, da die Handwerker gleichzeitig noch andere Arbeiten ausgeführt haben, als ich nicht da war.

Bis heute hat die Hütte schon ca. 90 000 Baht gekostet. Es fehlen noch der Anstrich, Möbel, Fernsehantenne. Betonumrandung, Toilettensanierung auf Farangwünsche (Warmwasser, Dusche abtrennen, etc.), Vorhänge (die sind nicht billig, vielleicht mache ich auch Rollos), vielleicht Klima, mal sehen.

Ich mache demnächst mal eine Zusammenfassung meiner Erfahrungen als Bau-Laie.

Erst mal liebe Grüße und Danke für euer Intersse!

Benutzeravatar
WADI
Thailand-Reporter
Beiträge: 674
Registriert: So Aug 20, 2006 7:14 am

Re: Haus bauen in Thailand mit wenig Geld

Ungelesener Beitragvon WADI » So Jan 12, 2014 9:28 am

jogi hat geschrieben: Aber warum sind die Fugen oft so weiss geworden und andere Stellen nicht?

Von Admin entfernt: defekter Link zu fremdgehostetem Bild/albums/dd114/jogijogi/DSC00924_640x480.jpg


Ein Phänomen, für welches ich keine abschließende Erklärung habe ... Pigmentzugabe war nicht homogenisiert worden in der Fugmasse? unterschiedliche Pigmentverteilung? 2 Chargen von Pigment schon beim Lieferanten gemischt: eine mit hoher, die andere mit extrem niedriger Lichtechtheit?

Einzige vorbeugende Abhilfe: Nur eine einzige Fugencolorierung erspart einem all' dies: Grau, Grau und nochmals Grau!
导师 dǎoshī Lem Pel

Norberti
Korat-Isaan-Reporter
Beiträge: 101
Registriert: So Aug 01, 2010 6:58 pm
Kontaktdaten:

Re: Haus bauen in Thailand mit wenig Geld

Ungelesener Beitragvon Norberti » So Jan 12, 2014 7:30 pm

Die eine Fuge wurde schön glattgestrichen und die andere nicht man sieht ja die luftlöcher noch . :cheers

Benutzeravatar
Detlef
Thailand-Autor
Beiträge: 1983
Registriert: Do Aug 17, 2006 11:08 pm
Wohnort: Nakhon Ratchasima

Re: Haus bauen in Thailand mit wenig Geld

Ungelesener Beitragvon Detlef » So Jan 12, 2014 8:54 pm

jogi hat geschrieben: Aber warum sind die Fugen oft so weiss geworden und andere Stellen nicht?!


Wasser, Staub in den Fugen? Fugenmasse nicht verpresst?
...selbst ist der Mann! (wenn man ihn lässt und wenn er kann)

jogi
Thailand-Reporter
Beiträge: 573
Registriert: Do Jul 27, 2006 3:29 pm

Re: Haus bauen in Thailand mit wenig Geld

Ungelesener Beitragvon jogi » So Jan 12, 2014 9:03 pm

Hallo, danke für die Antworten. Aber zuerst, nach dem ich gerade fertig war, sahen die Fugen alle glatt und dunkelblau aus. Dann sind erst die weißen Stellen und die Blasen gekommen. Ich hatt sowieso das Problem, dass unter den Fugen große Hohlräume waren und die Fugenmasse da einsinken konnte. Das Anrühren der Fugenmasse hat meine Frau im Thaistil gemacht, Pulver in den Eimer und Wasser drauf. Vielleicht war die Masse zu dünn und nicht richtig verrührt. Als ich gesehen habe wie der Bruder meiner Frau die Platten verlegt hat, dachte ich gleich, dass die großen Hohlräume unter den Fugen ein Problem werden könnten. Ich will jetzt auch hier auch kein Verfuge-Forum aufmachen. Wahrscheinlich war das Mißlingen mal wieder "multikausal" bedingt.

Ich habe jetzt aber noch eine seltsame Sache. Unser Bauherr Detlef hatte geschrieben, dass er 3850 Baht oder so (finde das jetzt nicht) für den bebauten Quadratmeter ausgegeben hat und fand das günstig. Wenn ich also meine 90 000 Baht um 10 000 Baht bereinige, - ich schätze das ist die Summe, die wir an Arbeitslohn mehr bezahlt haben, weil fast alle, die gebaut haben, Verwandte oder Freunde der Familie waren -, dann komme ich bei 20 qm Hütte (4x5m) auf 4000 Baht für den Quadratmeter. Wie kann das sein, wo ich doch so billig wie möglich gebaut habe und der Detlef Qualitätsbauweise?
Grüße von Jogi

Benutzeravatar
Detlef
Thailand-Autor
Beiträge: 1983
Registriert: Do Aug 17, 2006 11:08 pm
Wohnort: Nakhon Ratchasima

Re: Haus bauen in Thailand mit wenig Geld

Ungelesener Beitragvon Detlef » So Jan 12, 2014 11:12 pm

jogi hat geschrieben:Ich habe jetzt aber noch eine seltsame Sache. Unser Bauherr Detlef hatte geschrieben, dass er 3850 Baht oder so (finde das jetzt nicht) für den bebauten Quadratmeter ausgegeben hat und fand das günstig. Wenn ich also meine 90 000 Baht um 10 000 Baht bereinige, - ich schätze das ist die Summe, die wir an Arbeitslohn mehr bezahlt haben, weil fast alle, die gebaut haben, Verwandte oder Freunde der Familie waren -, dann komme ich bei 20 qm Hütte (4x5m) auf 4000 Baht für den Quadratmeter. Wie kann das sein, wo ich doch so billig wie möglich gebaut habe und der Detlef Qualitätsbauweise?
Grüße von Jogi


Tja Jogi, es lebe der klein Unterschied! :lol:

Jogi, Kosten aufgelaufen zum Stichtag! Da kommt noch 'ne Menge hinzu bei mir. Lohn für Dachdecker, Innen- und Außenputz, Elektrik, Decken, Unter-Dach-Verkleidung, Fenster u. Türen, Fliesen usw. Da werde ich letztendlich bei, na sagen wir mal, 12.000 Lollys für den Metro Cuadrado landen. Das wäre dann rd. das Dreifache. :mrgreen:
...selbst ist der Mann! (wenn man ihn lässt und wenn er kann)

wolle (x2015)
Korat-Isaan-Forum-Gast

Re: Haus bauen in Thailand mit wenig Geld

Ungelesener Beitragvon wolle (x2015) » So Jun 29, 2014 3:43 pm

Hallo. Bin neu hier im Board. Lebe seit zwei Jahren in Thailand mit einer fantastischen Frau aus der Provinz Chaiyaphum zusammen. Sie möchte gern aus dem Großraum Pattaya weg in die Nähe ihrer Familie. Wir waren schon fünf mal mit Übernachtung in einem Hotel in Korat und mir gefällt es hier sehr. Den Trubel hier im Großraum Pattaya mag ich nicht. Eine andere Stadt in der Nähe ihres Dorfes, außer Korat, kommt für mich nicht in Frage. In den nächsten zwei Wochen steht eventuell ein Hauskauf in Korat an. Der Preis liegt unter 1 Mill. THB. Wennn nichts draus wird, denke ich über Landkauf nach um dann selbst bauene zu lassen. Ich kann kaum noch länger als 15 Minuten arbeiten. Dieser Beitrag hier hat mir sehr imponiert. Ein dickes Danke an den Verfasser. Dadurch bin ich auf die Möglichkeit gestoßen, selbst zu bauen (zu lassen). Dann wäre der nächste Schritt, vorerst ein Haus zur Miete zu suchen und der nächste natürlich ein geeignetes Grundstück.

wolle (x2015)
Korat-Isaan-Forum-Gast

Re: Haus bauen in Thailand mit wenig Geld

Ungelesener Beitragvon wolle (x2015) » Di Dez 30, 2014 8:24 pm

Nun wohnen wir mittlerweile schon 3 Monate in einem gemieteten Haus in Hua Thale. In aller Ruhe suchen wir nun ein Haus oder Grundstück zu kaufen. Hier in Hua Thale möchte ich nicht unbedingt wegen der Düsenjäger bleiben. Beim Start donnern die fast über unser Haus.
Wer einen Tip hat, her damit.

erwin
Korat-Isaan-Reporter
Beiträge: 104
Registriert: Di Okt 07, 2014 10:56 pm
Wohnort: VOGELSBERG - UDON THANI
Kontaktdaten:

Re: Haus bauen in Thailand mit wenig Geld

Ungelesener Beitragvon erwin » Mi Dez 31, 2014 3:41 am

UNGLAUBLICH !

Erst heute habe ich diesen "thread" entdeckt" und jeden einzelnen Buch-staben "verinnerlicht". An vielen Stellen finde ich mich selbst wieder; ganze Passagen könnten auch von mir stammen.

Das Beste jedoch :
Ich habe alleine hier und jetzt Leute von meinem Schlage erkannt; dies ist für mich besonders wertvoll. Allen an diesem Bericht Beteiligten möchte ich danken; ganz besonders Dir lieber jogi .........

aber :
besonderen Dank auch an Dich Detlef ! Beim Lesen Deiner schier endlosen "Baugeschichte / Saga " habe ich mir schon häufig insgeheim die Frage gestellt : warum tut sich der Mann das eigentlich an ? Ist doch Größenwahn !
Doch sowohl jogi`s Gedanken genau dazu, als auch die Darstellung Deiner eigenen Beweggründe, lassen mich die Angelegenheit nun von einer anderen Warte aus sehen. Du bist ganz und gar nicht großmannsüchtig, im Gegenteil, bist ein prima Kerl.

Insgesamt hat mir dieser Bericht mehr gebracht als alles bisherige Geplänkel zusammengenommen.

So -
nun möchte ich Euch allen noch ein schönes neues Jahr wünschen :t


Erwin :wave

landmannt
Korat-Isaan-Neuling
Beiträge: 7
Registriert: Mo Okt 13, 2014 7:15 pm
Wohnort: Phon, Khuk Kak,Leer
Kontaktdaten:

Re: Haus bauen in Thailand mit wenig Geld

Ungelesener Beitragvon landmannt » So Jan 04, 2015 6:10 am

Ja das wollte ich auch
ein Haus in Thailand mit wenig Geld

leider fehlt mir jedes Interesse das selbst zu machen und auch der Sachverstand laesst sehr zu wünschen übrig.

Als die Schwiegeroma dann ihren Besitz teilte bekam mein Partner 1 Rai in der Nähe des Dorfes Und 8 Rai mit kleinem Teich ausserhalb.
So war es klar wir werden am Dorfrand bauen und das andere Land als Garten nutzen was mein Hobby ist.

Was fuer ein Haus soll es werden war dann die nächste Diskussion Holz oder Stein wir haben uns dann nach langer Überlegung
aus Stein errichten lassen.
Wir benötigen 2 Schlafzimmer Innen und Aussenkueche sowie Bad mit Dusche WC und Wohnzimmer.
Alles wurde thaistyle ausgeführt Wasser Abwasser und Elektroinstallation einzig der Durchlauferhitzer sowie die Pumpe plus Wassertank
war das Zugeständnis an mich. Wohnfläche ist 90qm und der Preis war schlüsselfertig, selbst geputzt war 500 000thb.

Es gibt auch noch 2 Terrassen die wir noch irgendwann überdachen wollen im Moment nur begrünt,

Ein Carport fuer 2 Autos und 3 Zweiräder hat 38000thb zusätzlich gekostet

Wir bewohnen das Haus zusammen mit meiner Schwägerin und deren Partnerin.
In unserer Strasse leben fast nur Mitglieder der Familie so dass es bei uns niemals einsam oder sehr ruhig ist.
Ich liebe das Gewusel
In unserem Schlaf/Wohnzimmer kommt niemand ohne anzuklopfen Kueche dagegen ist öffentlicher Raum.

Wir fühlen uns hier sehr wohl gibt aber keine weiteren Farangs in unserem Dorf
und bisher habe ich auch nur Kontakt über das Internet zu anderen Farangs

Viele Gruesse Thomas

olaf (x2015)
Korat-Isaan-Forum-Gast

Re: Haus bauen in Thailand mit wenig Geld

Ungelesener Beitragvon olaf (x2015) » So Jan 04, 2015 4:48 pm

Hallo Häuslebauer, mal ein Video
Von meinem Kumpel warum man mit wenig Geld in manchen Fällen bauen sollte.
Übrigens der Typ ist ein ganz feiner Kerl was der auf sich genommen hat, Thai Familie , Hausbau !!!
Das was er das erstmal in Thailand beim Besuch der Familie erlebt hat , denke ich habe 99% aller Falangs so oder fast so erlebt.
Ich glaube das ist eine der ersten Videos - Reise in die andere Welt ( Thailand 1.1 )



Olaf


Zurück zu „Baukosten“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste