Malerstange

Für Diskussionen, womit man sein Traumhaus am besten bewerkstelligen kann: welche Werkzeuge und Baumaschinen optimal eingesetzt und wo aufgetrieben werden können etc.
Uwe
Thailand-Reporter
Beiträge: 740
Registriert: Mo Jul 11, 2011 8:15 pm
Kontaktdaten:

Malerstange

Ungelesener Beitragvon Uwe » Fr Mai 17, 2019 5:09 pm

Dieses kleine Hilfsmittel für die Malerrolle ist schon ein wertvolles Teil:
01_1558081853752.jpg

Da es die Art ist, mit einer Bambusstange zu arbeiten, mitunter, weil es auch nichts anderes als Zubehör zu kaufen gibt, zeigt sich hier, wie umständlich eine nicht verstellbare Stange ist. In kleineren Räumen eckt man überall an, oder, das weiß der geübte Handwerker, man hat nicht das Gefühl und nicht die Kraft, die Rolle an die Fläche zu bringen.
Also eine simple flexible längenverstellbare Teleskop-Malerstange ist viel Wert und ganz klar von Vorteil.

Und ein Tipp (Naja wir wissen es ja alle. Also ein Tipp allein für diesen Handwerker hier):
Da Farbe durchaus spritzen kann, sollte man großzügiger die Bodenflächen abdecken (und ? → Geländer, Steckdosen, ...). Zumal wenn man auf schon vorhandenem Grund steht, der gefliest worden ist.
Aber ach: Achtlos zu sein ist doch gar nicht so schlecht. Kann man wenigstens noch viel Zeit mit Schrubben verbringen...
02_1558081837699.jpg

A.G.u.G.v. Uwe :wave

Zurück zu „Werkzeuge & Maschinen“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 119 Gäste