Fliesen bohren

Für Diskussionen, womit man sein Traumhaus am besten bewerkstelligen kann: welche Werkzeuge und Baumaschinen optimal eingesetzt und wo aufgetrieben werden können etc.
derwinny
Korat-Isaan-Reporter
Beiträge: 111
Registriert: Mo Jan 07, 2013 10:41 pm
Kontaktdaten:

Fliesen bohren

Ungelesener Beitragvon derwinny » Fr Jun 10, 2016 12:01 am

"Als ich von weitem jedoch die Bohrmaschine hörte ahnte ich was kommen musste. Bereits beim ersten Loch in der Wandfliese gabs einen Riss.“

Tja wir bohren schon seit einigen Jahren Fliesen, seien es Feinsteinzeug-, Natur- oder normale Fliesen mit einem Diamant Bohrer ergibt ein Super sauberes kreisrundes nicht ausgefranstes Loch in jeder Fliese, den Rest der Wand/Steine mit einem normalen Steinbohrer!

hier mal eine kleine Auswahl an Bohrern, wir bestellen die 6 _10 mm immer mehrfach da die kleineren Bohrer je nach Festigkeit der Fliesen sich auch abnutzen, Standzeit kann aber wesentlich durch Wasser Kühlung verlängert werden.

http://www.ebay.de/itm/4-82-mm-Diamantb ... 5VrZq8cfXw

Als Info von REMS kosten die kleinen Bohrer zb. 6 mm um die 20€ je stück, die halten aber auch nicht länger!!

Abgetrennt vom Thread Villa Beuschel in Donsamakee und umbenannt für eigenes Thama von Moderator Uwe.

Beuschel
Korat-Isaan-Reporter
Beiträge: 155
Registriert: Sa Mär 14, 2015 8:18 pm
Wohnort: Don Samakee, Ban Prang, Nakhon Ratchasima
Kontaktdaten:

Re: Fliesen bohren

Ungelesener Beitragvon Beuschel » Sa Jun 11, 2016 10:14 am

Habe gestern einen Anlauf bei den Fliesen genommen und mit meinen vorhandenen Bohrern kaum Fortschritte gemacht. Im Internet fand ich immer wieder den Hinweis auf Diamantbohrer (wie nun auch von derWinni). Will dann heute in Korat mal schauen ob ich Diamantbohrer auftreiben kann.

derwinny
Korat-Isaan-Reporter
Beiträge: 111
Registriert: Mo Jan 07, 2013 10:41 pm
Kontaktdaten:

Re: Fliesen bohren

Ungelesener Beitragvon derwinny » Sa Jun 11, 2016 12:49 pm

Im Grund verhalten ist dieser Ansatz richtig! nur zu wenig Wasserkühlung, man nehme eine Sprühflasche und wässere das zu bohrende Loch, sobald Staub entsteht ist das GIFT für den Bohrer, man muss auch keine Bohrmaschine nehmen besser ist ein Akkuschrauber!

https://www.youtube.com/watch?v=EFikOV1-xPo

Beuschel
Korat-Isaan-Reporter
Beiträge: 155
Registriert: Sa Mär 14, 2015 8:18 pm
Wohnort: Don Samakee, Ban Prang, Nakhon Ratchasima
Kontaktdaten:

Re: Fliesen bohren

Ungelesener Beitragvon Beuschel » So Jun 12, 2016 9:02 pm

Habe bereits im ersten Shop, Global Home Diamantbohrer gefunden (329 Bath).
Hats in diversen Grössen. Auf der Verpackung steht for dry application.
Ging nun einiges besser beim Bohren der Fliesen. Bin aber nicht schlüssig ob das kühlen mit Wasser hilft.
Mein Eindruck war das es sobald wieder alles trocken war es besser flutschte.

derwinny
Korat-Isaan-Reporter
Beiträge: 111
Registriert: Mo Jan 07, 2013 10:41 pm
Kontaktdaten:

Re: Fliesen bohren

Ungelesener Beitragvon derwinny » Mo Jun 13, 2016 12:23 am

Die Bohrer sind nur dünn beschichtet und ob ds wirklich diamanten sind zu dem Preis bezweifle ich!

Aber Wasser erhöht die Standzeit um ein vielfaches, musst Du aber selber vor Ort entscheiden was für Deine Löcher besser ist.

Beuschel
Korat-Isaan-Reporter
Beiträge: 155
Registriert: Sa Mär 14, 2015 8:18 pm
Wohnort: Don Samakee, Ban Prang, Nakhon Ratchasima
Kontaktdaten:

Re: Fliesen bohren

Ungelesener Beitragvon Beuschel » Di Jun 14, 2016 1:48 pm

Hier ein Bild der Bohrer von der Fa. Vinon Tools

image.jpeg
image.jpeg (957.76 KiB) 3136 mal betrachtet
image.jpeg
image.jpeg (1.04 MiB) 3136 mal betrachtet

derwinny
Korat-Isaan-Reporter
Beiträge: 111
Registriert: Mo Jan 07, 2013 10:41 pm
Kontaktdaten:

Re: Fliesen bohren

Ungelesener Beitragvon derwinny » Di Jun 14, 2016 9:58 pm

Diese Bohrer sehen mir nach Vollkern aus, besser sind Kernbohrer also wo beim Bohren ein Kern im Loch entsteht.

Beim Ansetzen des Bohrers die Maschiene mit dem Bohrer schräg ansetzen (ca im 45°Winkel) mit der Hand/ Fingern das Futter bzw den Bohrer führen (das geht und ist besser als diese Bohrhilfen) nach dem der Bohrer sich leicht eingefräst hat die Maschiene langsam under ständiger Zugabe von Wasser in die normale Bohrstellung (90°) bringen und dann unter leichtem Walken = die Maschine leicht im kreis bewegen!!
das verhindert das dass Loch ausfranst und der Bohrer sich leichter ins Material / Fliese bohrt!!

Wenn die Fliese durch ist den Bohrkern aus dem Bohrer stossen, (wir haben Bohrer die innen Hohl sind!) und dann mit einem Normalen Stein = Widia- Bohrer fertig bohren.

Ich habe schon einige Diamantbohr Systeme getestet, aber das sind die besten die ich auch im Link ganz oben gezeigt habe.

Soviel ich weis kommen diese Bohrer sogar aus China, und werden von einigen EU Herstellern als eigene Produkte vermarktet, hervor zu heben ist da die Fa. R..S denn von denen hatte ich auch mal notgedrungen welche probiert, nur die Kosten 5 mal soviel.

ich kann jetzt nicht erkennen ob Deine Bohrer eventuell auch Trocken bohren können, dann haben die einen Schmelzkern der beim Bohren den Bohrer kühlen soll, diese Bohrer gehen aber nur eine Zeitplan bis der Inn - Hohlraum sich zugesetzt hat dann kann man die wegschmeißen, da der Bohrkern nicht entfernt werden kann!

„DRY" heisst doch Trocken oder?

Benutzeravatar
Mousemelk
Thailand-Reporter
Beiträge: 549
Registriert: Sa Mai 16, 2009 6:53 am
Wohnort: zZ Tambon Oraphim / Neuss /
Kontaktdaten:

Re: Fliesen bohren

Ungelesener Beitragvon Mousemelk » Do Jun 30, 2016 11:32 pm

Habe zu diesem Beitrag folgende Videos gefunden.
1.Fliesen durchbohren ohne Sprünge und Schäden
http://www.zuhause.de/fliesen-durchbohr ... dex?vid=ap
2.Kaputte oder gesprungene Fliese austauschen
http://www.zuhause.de/kaputte-oder-gesp ... 5446/index


Zurück zu „Werkzeuge & Maschinen“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 81 Gäste