Die richtigen Fenster

Was man beim Hausbau in Thailand am besten wie einsetzen kann.
Benutzeravatar
KoratCat
Thailand-Forum-Administrator
Beiträge: 7061
Registriert: Sa Jul 22, 2006 11:00 am
Wohnort: Non Sung/Korat (Frankfurt/M)
Kontaktdaten:

Die richtigen Fenster

Ungelesener Beitragvon KoratCat » Sa Dez 16, 2006 8:13 pm

Nachdem ich jetzt schon seit ca. 8 Jahren in meinem immer noch nicht ganz fertiggestellten Schlösschen wohne, fallen mir ja immer mehr Sachen auf, die ich damals zwar richtig entschieden zu haben glaube, jetzt aber bei weiterem Bauen doch besser nochmal überdenken möchte.

Eins sind die Fenster. Habe damals zweiflügelige Schiebefenster mit einem halbseitigen Schiebe-Moskitogitter gewählt, das vor die jeweils offene Hälfte geschoben werden kann. Das Problem dabei sind aber die Abschlüsse des Moskitogitters. Damit keine von den Biestern durchschlüpfen können, befindet sich eine Gummidichtung an der einen Seite des Gitters. Beim Verschieben schleift diese mit leichtem Druck an der Scheibe entlang.

Leider kommt es vor, dass sich bereits vor der nächsten Reinigung des Gitters und der Dichtung auf jener ein paar Staubkörnchen abgesetzt haben, die im Laufe der Jahre doch ein paar kleine Kratzerchen auf der Scheibe hinterlassen.

Jetzt zerbreche ich mir den Kopf was ich mit den Fenstern bei meinem hoffentlich bald in Angriff zu nehmenden weiteren Bau machen kann, um solches zu vermeiden. Die Alternative Schwingflügel sowohl bei Fenster als auch Gittern will mir nicht so schmecken. Und Schiebefenster mit schwingenden Moskitogittern zu kombinieren, ist erst recht nicht das Wahre.

Mit den Schiebefenstern bin ich zufrieden. Denn aussen habe ich ohnehin Fenstergitter (Kommoibars) an den Fenstern. Trotz eingelassenem Haken und Verschluss nur von innen scheint es ein Spezialwerkzeug zu geben, mit dem man die Fenster von aussen aufkriegt. Der Einbrecher, der's schaffte, bevor ich die Kommoibars hatte, hatte zu meinem Glück so viel Lärm gemacht, dass er die Flucht ergriff ohne was abgefasst zu haben. Dann hab' ich schnell die Kommoibars machen lassen.

Wer hat 'ne Idee, wie man das Problem der Verursachung von Kratzern auf der Scheibe in den Griff bekommen kann?

Mr.Marc (?2007)
Korat-Isaan-Forum-Gast

Kratzer

Ungelesener Beitragvon Mr.Marc (?2007) » Do Jun 07, 2007 11:17 pm

Hallo Klaus!

Es gibt (allerdings) auf Phuket eine Firma (Deutscher Inhaber), die "beschichten" oder "reinigen" die Fenster mit einem "Mittel" aus dem Bereich der Nano-Technologie. Auch in Österreich ist eine Firma tätig (die aber international arbeitet, bzw. versendet) die gleiches Mittel? bzw. gleiche Technologie verwendet. Laut deren Angabe sollen sich keinerlei Partikel auf der Scheibe ansiedeln können, da durch diese Nano-Technologie die Oberfläche mikroskopisch glatt wird.
So dürften also auch keine Sandkörnchen mehr auf deiner Scheibe Halt finden.

Christian (?2007)
Korat-Isaan-Forum-Gast

Fenster

Ungelesener Beitragvon Christian (?2007) » So Jun 24, 2007 2:03 am

Ich denke deine Schiebefenster sind die Sorte aus Alluminium. Jedes Kind kann die auch von aussen öffnen. Bei Kunststoffenstern mit Dreh-kipp Flügel, wie meist in Europa verwendet muß ein Einbrecher schon das Glas einschlagen wenn das Fenster geschlossen ist. Also krach vorprogramiert.

Benutzeravatar
Franky
Korat-Isaan-Tourist
Beiträge: 11
Registriert: Mi Mär 30, 2011 5:28 pm
Wohnort: Amstetten/Ban Nongtour
Kontaktdaten:

Kunststofffenster in annehmbarer Qualität

Ungelesener Beitragvon Franky » Do Jul 05, 2012 1:44 pm

Auf die Anregung von Koratcat möcht ich hier meine Erfahrungen bez. Kunststofffenster kundtun.

da wir im Winter das Haus meiner Frau "aufrüsten" war ich Kunststofffenster am suchen.
ich hatte einige gesehen allerdings in Pattaya wo unsere Cousine ein Häuschen im Centerpark 4 hat , allerdings sehr teuer ,und die Firmen kommen nicht nach Korat.nach einigem Suchen habe ich Fenster der Firma Hoffen im Nachbarort hier in einem neuen Haus eingebaut gesehen.bei Nachfrage erhielten wir die Antwort ,diese wurden in Pattaya gekauft und hier eingebaut.
Noch dazu haben wir das Problem ,daß wir am 14. Juli zurück nach Österreich fliegen ,und alles unter Dach und Fach haben müssen ,damit der Onkel meine Frau,hat einige Erfahrung mit (Farang)häuser ,unser Projekt nach unseren Wünschen in Angriff nehmen kann.
Vor kurzem schauten wir ins Homepro und siehe da ,die haben die Fenster seit 2 Monaten im Angebot ,einige gängige Größen zzum Promotionspreis,läuft noch bis Ende September ,und nach Maß zu bestellen für 3900,00Thb /m².
wens interessiert ,hinschauen ,denke für Thailand ganz ordendliche leistbare Qualität.

(edit. von Admin: Der Thread "Kunstofffenster in annehmbarer Qualität" wurde in den Thread "Die richtigen Fenster" integriert.)

Uwe
Thailand-Reporter
Beiträge: 715
Registriert: Mo Jul 11, 2011 8:15 pm
Kontaktdaten:

Re: Die richtigen Fenster

Ungelesener Beitragvon Uwe » Di Sep 09, 2014 8:42 pm

Hier einige Fensterbezugsquellen:

http://www.thaiwebsites.com/doors-windows.asp

http://www.schueco.com/web/th

http://www.prime-asia.co.th/

Hat der Eine oder Andere schon Erfahrungen mit Firmen im Direktvertrieb/Einbau/Service mit uPVC Fenstern-dreh-kipp? Oder plant was, oder hat schon mal was recherchiert?

A.G.u.G.v. Uwe :wave
Zuletzt geändert von Uwe am Di Sep 09, 2014 8:59 pm, insgesamt 1-mal geändert.

Uwe
Thailand-Reporter
Beiträge: 715
Registriert: Mo Jul 11, 2011 8:15 pm
Kontaktdaten:

Re: Die richtigen Fenster

Ungelesener Beitragvon Uwe » Di Sep 09, 2014 8:53 pm

Die Firma WR Vinyl Co.LtD ist wohl jetzt Deku Asia, weil wenn die Webadresse eingegeben wird, "wandert" diese zu dieser anderen Website.

Hier noch weiter Firmen, wobei ich nicht weiß, ob diese auch noch alle existieren. Ich hatte auch mal bei alibaba geguckt, und diese gefunden. Aber viele davon haben seit über einem Jahr nichts mehr aktuallisiert in diesem Geschäftsportal.

http://pattayatradeframes.com/upvc-windows/

http://www.veka.co.th/aboutus.htm

http://www.europvcwindows.com/

A.G.u.G.v. Uwe :wave

Benutzeravatar
fraza
Thailand-Entdecker
Beiträge: 275
Registriert: Sa Apr 20, 2013 12:38 am
Wohnort: Berlin / Pak Chong
Kontaktdaten:

Re: Die richtigen Fenster

Ungelesener Beitragvon fraza » Mi Sep 10, 2014 5:31 pm

Ich will mich ja nicht wiederholen, aber die Fa. Windsor ist hier glaube ich noch nicht aufgetaucht.

Die bauen standardmäßig oder in Größe nach Wunsch Schiebefenster, Klappfenster etc., auf Wunsch auch mit Doppelverglasung und Mückenschutz. Mit weißen PVC-Rahmen.

Wir haben Schiebefenster mit Schiebe-Mückenschutz und sind mit der Stabiltät, Qualität und dem Service sehr zufrieden.

http://www.windsor.co.th/window_productsEN.html

Gruß
Frank

Uwe
Thailand-Reporter
Beiträge: 715
Registriert: Mo Jul 11, 2011 8:15 pm
Kontaktdaten:

Re: Die richtigen Fenster

Ungelesener Beitragvon Uwe » Mi Sep 10, 2014 7:39 pm

Richtig fraza.
Darum hier einige Fotos aus diesem Hause:
(Ich trau' mich das gar nicht zu sagen: Meine Frau meint zu diesem Produkt: "Aber das hat ja gar nicht die Qualität wie in D. Wo hab' ich (Anmerkung: Der Uwe is' gemeint) nur meine Augen. Warum bemerkst Du so was nicht?" :shock )
{Sie meint, der Griff ist nicht robust genug, die Dichtungen lassen vielleicht einiges an Staub und Ameisen durch...}
[Tja, wie sich ein Thai doch an den internationalen Qualitätsstandard orientieren kann... Manchmal komm' ich da nich' mit.]
DSCF3653.JPG
DSCF3653.JPG (167.18 KiB) 19190 mal betrachtet

Foto64.JPG
Foto64.JPG (194.87 KiB) 19190 mal betrachtet

DSCF3796.JPG
DSCF3796.JPG (207.66 KiB) 19190 mal betrachtet

DSCF3795.JPG
DSCF3795.JPG (161.92 KiB) 19190 mal betrachtet

DSCF3797.JPG
DSCF3797.JPG (148.9 KiB) 19190 mal betrachtet

Der Preis für das ausgeschriebene Maß von 150x75cm sind 5300 Baht.
Nach dem ich Maß genommen hatte, las ich auf dem Maßband 156x77cm ab. Auf die Frage, wie sich das verhält (wegen Bestellung und Einbau, sollte ja dann besser reibungslos über die Bühne gehen): "Ja, das ist alles ok. so"
Hm. :?:
A.G.u.G.v. Uwe :wave
Zuletzt geändert von Uwe am Mi Sep 10, 2014 7:54 pm, insgesamt 1-mal geändert.

Uwe
Thailand-Reporter
Beiträge: 715
Registriert: Mo Jul 11, 2011 8:15 pm
Kontaktdaten:

Re: Die richtigen Fenster

Ungelesener Beitragvon Uwe » Mi Sep 10, 2014 7:50 pm

Und noch ein bisschen von Windsor:
DSCF3651.JPG
hier der Preis für ein Maß von 70x80cm
DSCF3651.JPG (139.76 KiB) 19188 mal betrachtet

Foto58.JPG
Oberlichtfenster
Foto58.JPG (168.9 KiB) 19188 mal betrachtet

Foto62.JPG
das ist der Preis dazu
Foto62.JPG (161.21 KiB) 19188 mal betrachtet

Foto66.JPG
zur Abwechslung mal 'ne Tür
Foto66.JPG (125 KiB) 19188 mal betrachtet

DSCF3832.JPG
und auch hier der Preis dazu
DSCF3832.JPG (174.87 KiB) 19188 mal betrachtet

A.G.u.G.v. Uwe :wave

Leebanon
Korat-Isaan-Tourist
Beiträge: 36
Registriert: Mi Sep 03, 2014 10:29 am
Kontaktdaten:

Re: Die richtigen Fenster

Ungelesener Beitragvon Leebanon » Fr Sep 12, 2014 5:52 pm

die Firma Veka hattest Du ja schon erwähnt,
http://thailand-phuket.org/Thailand/Phu ... nster.html

von der Firma
thai-german-pvc (com)
geht bei mir die Webseite zur Zeit nicht,
http://www.wochenblitz.com/files/interv ... an_PVC.pdf
http://th1011876777.fm.alibaba.com/

keine Ahnung, was da los ist,

grundsätzlich scheint so eine Isolierverglasung (Doppelverglasung),
Bild
was die Thai-German hergestellt haben, ganz sinnvoll zu sein,
spahrt Aircon, wenn alles vernünftig isoliert ist.
Auch eine Tönung wird allgemein empfohlen, damit die Innenaufheizung der Räume gestoppt wird,
aber auch da gibt es verschiedene Qualitäten.

Leebanon
Korat-Isaan-Tourist
Beiträge: 36
Registriert: Mi Sep 03, 2014 10:29 am
Kontaktdaten:

Re: Die richtigen Fenster

Ungelesener Beitragvon Leebanon » Fr Sep 12, 2014 6:07 pm


Benutzeravatar
fraza
Thailand-Entdecker
Beiträge: 275
Registriert: Sa Apr 20, 2013 12:38 am
Wohnort: Berlin / Pak Chong
Kontaktdaten:

Re: Die richtigen Fenster

Ungelesener Beitragvon fraza » Fr Sep 12, 2014 8:23 pm

Der Preis für das ausgeschriebene Maß von 150x75cm sind 5300 Baht.
Nach dem ich Maß genommen hatte, las ich auf dem Maßband 156x77cm ab. Auf die Frage, wie sich das verhält (wegen Bestellung und Einbau, sollte ja dann besser reibungslos über die Bühne gehen): "Ja, das ist alles ok. so"


Unsere Erfahrungen mit Windsor (April 2014):

Wir hatten nur eigene Maße für 12 Fenster und eine Terrassentür von Windsor Pak Chong, und die haben die Fenster selbst eingebaut (und vorher auf der Baustelle zur Sicherheit Maß genommen)

Beispiel für ein zweiteiliges Schiebefenster 160 x 120 cm; Doppelverglasung, außen hellgrün getönt, PVC-Rahmen weiß: 14.750 Baht + MwSt. + Einbau (s.u.).
Das passende Fenster-Schiebe-Mückengitter (80 x 120 cm) kostete 1.600 Baht + MwSt.

S2380009.jpg
S2380009.jpg (34.05 KiB) 19119 mal betrachtet


Der Einbau inkl. Maßnehmen, Reinigen und Endkontrolle hat für alle 12 Fenster und eine große Terrassenschiebetür (250 x 210 cm) 20.000 Baht gekostet.

Die Fenstergriffe sind unserer Erfahrung nach stabil (und verschließbar), an der Terrassentür sind wegen der Schwere der Türen wesentlich größere Griffe dran.

Unsere Erfahrung: Gute Qualität, Stabilität, Gängigkeit und Dichtigkeit, professioneller Einbau. Wir sind sehr zufrieden.
Einfachverglasung und Standardgrößen sind natürlich wesentlich preiswerter.

Ich hatte früher von Firma ARC ein Angebot eingeholt, das war fast doppelt so hoch wie das entsprechende von Windsor. Außerdem ist Windsor hier vor Ort, und das ist immer gut.

Uwe
Thailand-Reporter
Beiträge: 715
Registriert: Mo Jul 11, 2011 8:15 pm
Kontaktdaten:

Re: Die richtigen Fenster

Ungelesener Beitragvon Uwe » Fr Sep 12, 2014 8:53 pm

Das mit dem Service und Preis werd' ich mal meiner Frau unter die Nase "reiben". Ich sehe es ähnlich wie Du.
@fraza: Du gibst den Wert von 20.000 B für 12x Fenster und 1x Tür an. Hast Du 'ne Null vergessen?
Hast Du direkt beim Hersteller gekauft?
A.G.u.G.v. Uwe :wave

Benutzeravatar
fraza
Thailand-Entdecker
Beiträge: 275
Registriert: Sa Apr 20, 2013 12:38 am
Wohnort: Berlin / Pak Chong
Kontaktdaten:

Re: Die richtigen Fenster

Ungelesener Beitragvon fraza » Sa Sep 13, 2014 8:18 am

Uwe:
@fraza: Du gibst den Wert von 20.000 B für 12x Fenster und 1x Tür an. Hast Du 'ne Null vergessen?


Die 20.000 Baht bezogen sich nur auf den Einbau.

Alle 12 Fenster und die Terrassentür - alle mit Mückenschutz - haben komplett mit Steuern und Einbau 205.000 Baht gekostet - hier kommt also die Null hinten dran.

Ich habe direkt beim Hersteller in Pak Chong gekauft, ich denke, das ist so etwas wie ein Franchise-Betrieb (NAKARIN.GROUP - http://www.nakaringroup.com/2011/) von Windsor, und sie verkaufen auch Granit, Marmor und andere Platten (große Auswahl):

12_S1570002.jpg
Windsor-(NAKARIN)-Produktion Pak Chong (kurz vor HomePro) am Highway 2
12_S1570002.jpg (50.41 KiB) 19092 mal betrachtet


10_S1570003.jpg
Windsor-(NAKARIN)-Produktion Pak Chong (kurz vor HomePro) am Highway 2
10_S1570003.jpg (49.7 KiB) 19092 mal betrachtet


Schönen Gruß
Frank

Uwe
Thailand-Reporter
Beiträge: 715
Registriert: Mo Jul 11, 2011 8:15 pm
Kontaktdaten:

Re: Die richtigen Fenster

Ungelesener Beitragvon Uwe » So Sep 14, 2014 12:00 am

@fraza,
wie lange dauerte der Einbau, und mit wie vielen Leuten?
A.G.u.G.v. Uwe :wave


Zurück zu „Baumaterialien“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: fritzman und 7 Gäste