Die richtigen Fenster

Was man beim Hausbau in Thailand am besten wie einsetzen kann.
Uwe
Thailand-Reporter
Beiträge: 721
Registriert: Mo Jul 11, 2011 8:15 pm
Kontaktdaten:

Re: Die richtigen Fenster

Ungelesener Beitragvon Uwe » Di Jan 15, 2019 3:50 pm

Hier ein Aluminium-Schiebefenster hochkant mit Verglasung: 5+9Air+5mm, 200 bis 220$/m²

A.G.u.G.v. Uwe :wave

emmaklein
Korat-Isaan-Neuling
Beiträge: 1
Registriert: Mi Feb 06, 2019 3:40 pm
Kontaktdaten:

Re: Die richtigen Fenster

Ungelesener Beitragvon emmaklein » Mi Feb 06, 2019 3:50 pm

Hallo,

ich hätte eine Frage zum Fenster kauf. Ich habe ein Ferienhaus auf Thailand gekauft und muss dort aber die Fenster tauschen weil diese jetztigen so eine schlechten Zustand haben. Soll ich dort besser Kunststofffenster oder Aluminiumfenster einbauen hat jemand damit Erfahurng?

LG Emma :wave

Link entfernt von Admin.
;)

Uwe
Thailand-Reporter
Beiträge: 721
Registriert: Mo Jul 11, 2011 8:15 pm
Kontaktdaten:

Re: Die richtigen Fenster

Ungelesener Beitragvon Uwe » Do Feb 07, 2019 4:37 pm

Wenn Du hier mal zurückblätterst, wirst Du wichtige Entscheidungsmerkmale bezüglich Materialkunde finden.
Ein Punkt: Die Vielfalt an Farben ist bei Aluminium vielleicht mehr gegeben, als man sie bei Kunststoff in Thailand vorfindet.
Einige Fensterbauer werben damit, dass ihr Kunststoff die Hitze nicht so speichert, wie Aluminium. Wenn die Überdachung so ist, dass die Fenster im Schatten liegen (oder die natürliche Beschattung gegeben ist), dann erübrigt sich dieses Argument.
Und ob sich Kunststoff mit den Jahren doch etwas unansehnlich verändert, wird vielleicht von der Wertigkeit des verwendeten Materials abhängen.

Hier noch eine Adresse (deutscher Ansprechpartner), die wie ich meine, wir noch nicht erwähnt hatten: DEKU-UPVC

Und Emma, bitte mal berichten, wie Du Deinen Sanierungsfall erledigt hast, ok?

A.G.u.G.v. Uwe :wave

Uwe
Thailand-Reporter
Beiträge: 721
Registriert: Mo Jul 11, 2011 8:15 pm
Kontaktdaten:

Re: Die richtigen Fenster

Ungelesener Beitragvon Uwe » Mo Feb 25, 2019 3:48 pm

Hier etwas für Gewerbe & Co: Restaurant, Kaffeeshops oder Terrassen: Aluminium faltendes Fenster: auch motorgesteuert
1. empfohlene Größe: Breite <3m, Höhe <2,5m
Wenn die Maße größer als die empfohlene Größe ist, wird in mehrere Teile aufgeteilt.
2. Die Öffnungsgröße sollte etwa 80% der Gesamtgröße betragen.
Z.B.: Wenn die Gesamtgröße der Fenster 7,5 m² beträgt, dann sollte die Öffnungsgröße 7,5 x 80% = 6 m² betragen.
3. alle RAL-Farben für Rahmen, Glasart kann angepasst werden: nur für Aluminiumrahmen.
folding window 3.jpg
folding window 3.jpg (165.87 KiB) 1969 mal betrachtet


A.G.u.G.v. Uwe :wave

Uwe
Thailand-Reporter
Beiträge: 721
Registriert: Mo Jul 11, 2011 8:15 pm
Kontaktdaten:

Re: Die richtigen Fenster

Ungelesener Beitragvon Uwe » Mo Mär 04, 2019 7:48 pm

Fenster aus China-Import klappt prima:
1551546624980.jpg
Doppel-Rahmen-Fenster: hier Glassegment außen öffnend und Moskitogitter (Edelstahl geschwärzt) mit extra Griff innen öffnend, in den Sandwich-Scheiben innenliegend eine PVB Schicht (klar) von 1,52mm

1551546605240.jpg
leicht spiegelndes Glas/reflektierendes Glas (äußere Glasscheibe), somit ist der Einblick von draußen in die Zimmer verwehrt, der Durchblick nach draußen ist fast ungemindert gewährleistet

1551546602528.jpg
Milchglas/gefrostetes Glas für das Bad (kleine Fenster) damit man nachts, wenn innen das Licht an ist, nicht reingucken kann

Nr.1:

Nr.2:

Nr.3:

Noch beim Hersteller:

A.G.u.G.v. Uwe :wave

Uwe
Thailand-Reporter
Beiträge: 721
Registriert: Mo Jul 11, 2011 8:15 pm
Kontaktdaten:

Re: Die richtigen Fenster

Ungelesener Beitragvon Uwe » Mi Jun 12, 2019 4:49 pm

Wandhohe und ganzbreitseitige Fenster-Glasfronten:
FOLDING DOOR-.jpg
FOLDING DOOR-.jpg (214.52 KiB) 1308 mal betrachtet

Auch rahmenlos:
image-.jpg
image-.jpg (258.26 KiB) 1308 mal betrachtet

A.G.u.G.v. Uwe :wave

Uwe
Thailand-Reporter
Beiträge: 721
Registriert: Mo Jul 11, 2011 8:15 pm
Kontaktdaten:

Re: Die richtigen Fenster

Ungelesener Beitragvon Uwe » Mo Jun 24, 2019 4:03 pm

Nachdem ich von einem Hersteller [-ein anderer als aus meinem Projekt, aber ein schon vorher bekannter, der in die engere Wahl kam, aber wegen dem Risiko der Unklarheit des Zoll-Gebührens-Themas etwas zu teuer war -immerhin rechnete ich mit bis zu 50% Aufschlag von thailändischer Seite aus-] aus China Muster und Proben erhalten habe, kann man sich ein Bild davon machen, was und warum den Preisunterschied ausmachen kann. Details:
P1110006.JPG
P1110006.JPG (105.12 KiB) 1164 mal betrachtet

P1110004.JPG
P1110004.JPG (117.87 KiB) 1164 mal betrachtet

P1110018.JPG
P1110018.JPG (203.4 KiB) 1164 mal betrachtet

P1110017.JPG
P1110017.JPG (181.22 KiB) 1164 mal betrachtet

P1110015.JPG
P1110015.JPG (123.06 KiB) 1164 mal betrachtet

P1110009.JPG
P1110009.JPG (124.59 KiB) 1164 mal betrachtet

P1110023.JPG
P1110023.JPG (182.79 KiB) 1164 mal betrachtet

P1110021.JPG
P1110021.JPG (147.4 KiB) 1164 mal betrachtet

P1110020.JPG
P1110020.JPG (152.69 KiB) 1164 mal betrachtet

P1110019.JPG
P1110019.JPG (128 KiB) 1164 mal betrachtet

P1110025.JPG
P1110025.JPG (188.36 KiB) 1164 mal betrachtet

Im Vergleich 1 zu 1 zu Thailand-Schüco kann diese Qualität durchaus das Wasser reichen, ist aber dafür nur halb so teuer (was auch preislich -hochpreisig- genug ist - aber dessen wert ist).
Immerhin kennt man auch dort die Widerstandsklassen zur Einbruchshemmung, und kann dann auswählen.
A.G.u.G.v. Uwe :wave

Uwe
Thailand-Reporter
Beiträge: 721
Registriert: Mo Jul 11, 2011 8:15 pm
Kontaktdaten:

Re: Die richtigen Fenster

Ungelesener Beitragvon Uwe » Fr Aug 02, 2019 4:19 pm

Bei den Fenstern war mir vorher noch nicht 100%ig klar, wie und ob ich überhaupt die Außenseite der Casement Fenster, die ja nach außen öffnen, putzen kann: Eventuell gar mit Glasabzieher und entsprechen langer Teleskopstange unten außenstehend ?
P1110259.JPG

Aber einfacher als gedacht.
Die Breite der Fenster von 70cm hat sich bewährt. Dadurch, dass, wenn das Moskitogitter samt Rahmen nach innen geöffnet ist, dann kommt man -natürlich im Raum stehen- mit dem Arm in den/durch den ausreichend breiten Zwischenspalt, um an jeden Winkel der Scheibe mit der Hand zu gelangen. Würden die Fenster 80cm breit sein, würde ich nicht bis an den äußeren Rand der Scheibe zum Putzen herankommen.
P1110036.JPG
P1110036.JPG (107.45 KiB) 877 mal betrachtet

So richtig hatte ich gar nicht darauf geachtet, ob die Höhe von Boden zum Anfang des Fensters ausreichend ist -bei nach innen öffnenden, oder schiebenden System ja nicht relevant-, aber passt alles, sogar für Menschen mit Länge: Z.B. Basketballer mit 2,20m ; )
So stößt sich niemand den Kopf beim Rundgang um's Haus, denn die Fenster sind doch sehr oft geöffnet.
P1110092.JPG

A.G.u.G.v. Uwe :wave


Zurück zu „Baumaterialien“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste