Die richtigen Fenster

Was man beim Hausbau in Thailand am besten wie einsetzen kann.
Dieter1501
Reporter
Beiträge: 132
Registriert: Do Nov 26, 2015 10:01 am
Wohnort: Khamsakaesaeng / Stuttgart

Re: Die richtigen Fenster

Ungelesener Beitragvon Dieter1501 » Do Jul 04, 2024 7:17 pm

Asean Importe insbesondere aus CN werden oft ohne Zoll ins Land gebracht. Wenn doch Zoll fällig ist, wäre es mir den Aufwand nicht wert.
Fliesen und Steinzeug - da geht schon auf 200km Transportstrecke innerhalb Thailands genug zu Bruch, das bekommst du aber bei den guten Herstellern oder Baumärkten wenigstens ersetzt.
Bei deinen 7,5er Betonsteinen dürfte der Wärmeeintrag/Isolationswirkung über die Fenster vernachlässigbar sein. Finde bei einem Glasschaden mal jemanden, der das dann reparieren kann. Wir hatten auch mal Isolierglas bei unserem Fensterlieferanten angefragt, können die schon machen, kostet aber und du kannst dann halt u.U. Im Reparaturfall wochenlang warten. Wir habe uns für Laminatglas 2x4mm entschieden - die Folie reflektiert 90% der UV Strahlung (reduziert die Vergilbung, die man gern bei Kunststoff z.B Klima sieht) - da wir keine direkten Sonne auf den Fenstern und Schiebetüren haben, haben wir auf Wärmeschutzeinfärbung (30%) der Folie verzichtet, das grün oder blau gefällt uns nicht.
Ich habe festgestellt, der Wärmeeintrag über die Wände ist stark vom Material und von der Wandstärke abhängig. Als es im April längere Zeit 40-45 Grad hatte, hatten sich aber auch die QCON 20cm und Ziegel 20cm entsprechend aufgeladen.
Meine Herangehensweise ist, wenn klimatisiert wird soll die Kühle drinbleiben, da hilft ein schwerer Vorhang vor den großen Scheiben, tagsüber genügt bei uns meistens die im Hausdesign festgelegte Durchlüftung (war jetzt in der heißen Zeit im Rohbau schon deutlich zu spüren, unser Schang witzelte schon, wir sollten am besten keine Fenster reinmachen); sonst sollte die Klima tagsüber idealerweise mit Solarstrom laufen.
Ende des Monats soll unser „Aluminium“ installiert werden. Ob das, was wir uns so überlegt haben, dann auch so funktioniert, wird man auch erst dann sehen. Ich hänge dummerweise in D fest, das Haus wird dann wohl erst zum Jahresende zur Fertigstellung kommen.

Dieter1501
Reporter
Beiträge: 132
Registriert: Do Nov 26, 2015 10:01 am
Wohnort: Khamsakaesaeng / Stuttgart

Re: Die richtigen Fenster

Ungelesener Beitragvon Dieter1501 » So Jul 07, 2024 1:05 pm

Ab diesem Monat sollen laut meiner Frau wohl 7% (Einfuhrumsatzsteuer) auf alle aus CN importierten Waren erhoben werden.


Zurück zu „Baumaterialien“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste