Brauche dringend Hilfe zum Thema Leitungswasser

Rund um die Wasserinstallation oder wie man sich ein eigenes Schwimmbad anlegt, den Garten mit Wasseranlagen verschönert etc.
Reinhold
Korat-Isaan-Tourist
Beiträge: 24
Registriert: So Jan 15, 2017 9:18 pm
Wohnort: Raum Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Brauche dringend Hilfe zum Thema Leitungswasser

Ungelesener Beitragvon Reinhold » Di Jul 17, 2018 2:15 pm

Hallo,
mich überrascht immer wieder das Thema Leitungswasser und mit welchem Aufwand das hier betrieben wird.
An jedem Haus in Thailand sieht man diese Tanks und in in jedem Geschäft die Filter und Reinigungsanlagen.
Wenn man in Thai-Häuser kommt sieht man die Filter um das Leitungswasser in Trinkwasser aufzubereiten.
Ich verstehe, dass dies auf Dauer erforderlich ist und auch ein Kostenproblem darstellt.
In unserem Haus in Thanya Buri (40 km vor Bangkok) hatten wir lange unsauberes Wasser. Das hat sich erst
gebessert als die Stadt Bangkok vor 10 Jahren große Wasserleitungen gebaut hat. Seit dem haben wir ganz
brauchbares Wasser zum Duschen. Problem ist, dass jeden 2. oder 3. Tag das Wasser immer für einige Stunden
weg ist. Deswegen haben wir immer einen großen Kunststoffbehälter in dem wir Wasser zwischenspeichern
um den Duschvorgang oder die Toilette abschließen zu können.
Bei unserem Haus auf dem Land in der Nähe Pak Chong haben wir einen Brunnen 7 Meter tief gebohrt und
saugen dort aus Grundwasser (sauber und gute Qualität) an. Das klappt seit über 5 Jahren gut und wir haben
für das zweite Haus eine weitere Bohrung mit einer neuen zweiten Pumpe gesetzt.
Trotzdem würde ich Leitungswasser nie als Trinkwasser nutzen. Wasser trinken wir nur aus verschlossenen
Trinkflaschen und zum Kochen und Waschen von Gemüse und Salat kaufen wir die großen Trinkwasserbehälter.
Damit sind wir jetzt 20 Jahre lang in Thailand gut ausgekommen. Bei unserem letzten 12 wöchigen Urlaub
war dies unverändert. Wenn wir ab 2020 auf Dauer vor Ort sind, muß auch ich mich mit diesem Thema wohl
stärker beschäftigen. Bisher habe ich mich vor der Aufbereitung und Filtern von Leitungswasser immer
gescheut. Vielleicht habe ich es mir bisher auch zu einfach gemacht.
Beste Grüße nach Thailand.
Reinhold

Benutzeravatar
KoratCat
Thailand-Forum-Administrator
Beiträge: 6880
Registriert: Sa Jul 22, 2006 11:00 am
Wohnort: Non Sung/Korat (Frankfurt/M)
Kontaktdaten:

Re: Brauche dringend Hilfe zum Thema Leitungswasser

Ungelesener Beitragvon KoratCat » Di Jul 17, 2018 9:45 pm

Zum Thema Trinkwasser gibt es dort noch eine ausführliche Diskussion:

Trinkwasserversorgung (nicht Bier allein . . .)

Norbert151160
Korat-Isaan-Reporter
Beiträge: 66
Registriert: Do Nov 03, 2016 2:26 pm
Kontaktdaten:

Vielen Dank für eure Hilfe

Ungelesener Beitragvon Norbert151160 » Mo Jul 23, 2018 4:58 pm

Herzlichen Dank an alle die mir bei meinem Wasserproblem behilflich waren.
Habe meine Tanks jetzt gechlort und zusätzlich Alaunsteine eingeworfen.
Mein Wasser ist wieder sauber und auch der Geruch ist weg. :prost
Norbert
Mod: Beitrag hierher verschoben

Norbert151160
Korat-Isaan-Reporter
Beiträge: 66
Registriert: Do Nov 03, 2016 2:26 pm
Kontaktdaten:

Re: Brauche dringend Hilfe zum Thema Leitungswasser

Ungelesener Beitragvon Norbert151160 » Mi Jul 25, 2018 7:36 pm

Danke an alle die mir hier mit ihren Tips weiter geholfen haben.
Wassertanks sind jetzt gechlort und Alaunsteine sind drin.
Wasserqualität ist jetzt wieder in Ordnung 8)
Hier noch ein kurzer Nachtrag zu meinem Master Wasserfilter
Dieser verweigert offensichtlich seine Arbeit....das Wasser vor Filter ist genauso schmutzig wie nach Filter.
Nachdem ich das vor gut 2 Wochen bei homePro reklamierte ,wurde mir zwar Abhilfe versprochen...aber...es kam keine Reaktion mehr von denen. Kein Anruf....nix
Stinksauer hab ich mich gestern dann an meinen Laptop gesetzt und habe eine überaus „freundliche“ Mail an die homePro-Zentrale geschrieben . Meine Probleme geschildert und mich über die Untätigkeit der Leute aus der Filiale in Korat beschwert. Das war gestern!
Heute .... 17 Uhr kam ein Anruf von homePro Korat.
Die freundliche Dame erzählte mir dass es ihr überaus leid täte, dass ich mit dem gekauften Wasserfilter wohl nicht zufrieden bin. Gerne kann ich den Filter in ein anderes Modell umtauschen, oder den Filter einfach zurück geben und ich bekomme mein Geld zurück .
Na....geht doch ...was so eine kleine E-Mail doch bewirken kann :lol:


Zurück zu „Wasser & Sanitär“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste