Die gekaufte Braut

Hinweise und Erklärungen zur Stellung des Farang in der Thai Familie, zum besseren Zusammenleben mit Thaifrau, Stiefkindern und dem Rest der Thai Verwandschaft können hier gefunden bzw. eingestellt werden.
Benutzeravatar
KoratCat
Thailand-Forum-Administrator
Beiträge: 7119
Registriert: Sa Jul 22, 2006 11:00 am
Wohnort: Non Sung/Korat (Frankfurt/M)
Kontaktdaten:

Die gekaufte Braut

Ungelesener Beitragvon KoratCat » Mo Apr 14, 2014 12:52 pm

Ein sehr guter und interessanter Artikel über Heiratsmigrantinnen von Vietnam nach Korea ist heute auf der Webseite der Zeit zu finden. Besonders interessant finde ich den Artikel, weil er die Situation ziemlich unparteiisch beleuchtet. Zwar können unsere DACH-Thai binationalen Heiraten nur in einigen Punkten mit der porträtierten Situation verglichen werden, der Artikel hilft uns m. E. aber Verständnis für das Verhalten unserer Frauen zu entwickeln. Ich empfehle daher die Lektüre.

Bernhard
Korat-Isaan-Neuling
Beiträge: 3
Registriert: Di Sep 29, 2015 6:14 pm
Kontaktdaten:

Re: Die gekaufte Braut

Ungelesener Beitragvon Bernhard » Di Okt 06, 2015 11:17 am

Auch die Bundesregierung hat das Problem erkannt und steuert gegen. Sie holt - die Meldung schaffte es bis in die Thai-News - allein heuer etwa 1,2 Millionen junger Männer aus dem Nahen und Mittleren Osten nach Deutschland.

Laut-Gender-Forschung liegt die geringe Quote an schwangeren Männern nämlich keineswegs daran, dass Männer und Frauen irgendwie anders sind, es fehlt nur am Gauben. Männer müssen sich nur intensiv genug vorstellen, dass sie schwanger werden, dann klappts auch.

Also liebe Jungs, haltet euch ran und kriegt Kinder für Deutschland.

Mutti Angela glaubt fest an euch!

:prost


Zurück zu „Ehe und Familie“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 17 Gäste