Grenzgang überall möglich?

Unterforum für alle mit dem Einreisen nach und Aufenthalt in Thailand verbundenen Behördenkram-Themen wie Visumsbeantragung, Verlängerung der Aufenthaltsgenehmigung etc.
David from Hell
Korat-Isaan-Neuling
Beiträge: 7
Registriert: Fr Sep 13, 2013 7:59 am
Wohnort: Korat

Grenzgang überall möglich?

Ungelesener Beitragvon David from Hell » Do Okt 24, 2013 2:08 pm

Hallo.
Ich muss nächste Woche mein ersten Grenzgang zwecks Visumverlängerung machen.
Meine Frage: Gibt es in Korat Unternehmen, oder Busse,
das extra für diesen Zweck zur Grenze fahren und anschließend zurück?
Falls nicht, Ist es mir freigestellt an welchen Grenzübergang ich mein Visum verlängern lasse?
Oder gibt es Länder wo es nicht klappt oder von abgeraten wird?

Mit freundlichen Grüßen

David

Benutzeravatar
KoratCat
Thailand-Forum-Administrator
Beiträge: 6844
Registriert: Sa Jul 22, 2006 11:00 am
Wohnort: Non Sung/Korat (Frankfurt/M)
Kontaktdaten:

Re: Grenzgang überall möglich?

Ungelesener Beitragvon KoratCat » Do Okt 24, 2013 2:46 pm

Wiedereinreise nach Thailand ist m. E. an jedem Grenzübergang möglich. Frage ist, ob Du ein Visum brauchst, um in das andere Land einzureisen.

Organisierte Touren zum "Visa-Run" gibt es m. W. nicht in Korat.

David from Hell
Korat-Isaan-Neuling
Beiträge: 7
Registriert: Fr Sep 13, 2013 7:59 am
Wohnort: Korat

Re: Grenzgang überall möglich?

Ungelesener Beitragvon David from Hell » Do Okt 24, 2013 3:46 pm

KoratCat hat geschrieben:Frage ist, ob Du ein Visum brauchst, um in das andere Land einzureisen.


Genau darin liegen meine Befürchtungen.
Von der Entfernung her wäre es für mich ja am praktischsten über Kambodscha aus- und einzureisen.
Aber dafür benötige ich ja ein Visum. genau so in Laos meines Wissens...
Im Internet ließt sich das so als ob man nur zur Grenze geht,
einmal um das Zollhäuschen läuft und dann sein Stempel hat.
Da habe ich aber, wenn ich ehrlich bin, meine zweifel dran.
Hast du vielleicht eine Idee?

gruß...

Benutzeravatar
KoratCat
Thailand-Forum-Administrator
Beiträge: 6844
Registriert: Sa Jul 22, 2006 11:00 am
Wohnort: Non Sung/Korat (Frankfurt/M)
Kontaktdaten:

Re: Grenzgang überall möglich?

Ungelesener Beitragvon KoratCat » Do Okt 24, 2013 4:06 pm

Ich selbst habe nur vor 24 Jahren mal einen Visa-Run gemacht. Dazu bin ich mit dem Zug nach Hat Yai gefahren. Dort warten die Taxifahrer am Bahnhof nur darauf, dich an die malaysische Grenze zu bringen. Man reist aus, gibt am Thai Ausreiseschalter seine weiße Karte ab, lässt sich von einem Motorradtaxi zum malaysischen Einreiseschalter bringen, bekommt dort kostenfrei einen 3-Monats-Stempel, schwingt sich wieder aufs Motorradtaxi, das Einen zurück nach Thailand zum Einreiseschalter bringt. Dort bekommt man dann eine neue weiße Karte und einen "Admitted until..."-Stempel, wenn man noch ein gültiges Visum hat. Der Taxifahrer, der einen zur Grenze gebracht hat, wartet sicher noch brav draussen, um Einen nach Hat Yai zurückzubringen. Ausreise aus Thailand, Einreise nach Malaysia, Ausreise aus Malaysia und Wiedereinreise nach Thailand dauern insgesamt nur wenige Minuten.

David from Hell
Korat-Isaan-Neuling
Beiträge: 7
Registriert: Fr Sep 13, 2013 7:59 am
Wohnort: Korat

Re: Grenzgang überall möglich?

Ungelesener Beitragvon David from Hell » Do Okt 24, 2013 4:13 pm

Ich lesen gerade bei Wiki Voyage:

http://de.wikivoyage.org/wiki/Thema:Der ... i_Koh_Kong

Der Grenzübergang
In Hat Lek, ca. 12 km vom kambodschanischen Gegenstück Koh Kong entfernt, befindet sich der Grenzübergang.

Wie an allen Grenzorten ist es möglich, ein kambodschanisches Visum bei der Ankunft (Visa in arrival) zu erhalten.
Offiziell kostet das Visum $US 20, aber das ist leider lediglich nur pure Theorie.
Hier erwarten den nichts ahnenden Reisenden eine Reihe von Betrügereien und Fallen.


Dann werde ich nächste Woche mein Glück versuchen. ;)
Ich werde berichten wenn ich zurück bin...

Gruß....

David from Hell
Korat-Isaan-Neuling
Beiträge: 7
Registriert: Fr Sep 13, 2013 7:59 am
Wohnort: Korat

Re: Grenzgang überall möglich?

Ungelesener Beitragvon David from Hell » Do Okt 24, 2013 4:17 pm

Und danke für die schnelle Reaktion, KoratCat. ;) :wave

Khun Hans
Thailand-Entdecker
Beiträge: 294
Registriert: Fr Mai 25, 2007 1:16 pm
Wohnort: Na Paeng A. Na Pho Buriram 31230
Kontaktdaten:

Re: Grenzgang überall möglich?

Ungelesener Beitragvon Khun Hans » Do Okt 24, 2013 6:19 pm

Hallo
Wir gehen mit unseren Gästen bei Kap Choeng rüber.

Ich glaube aber, das funktioniert an Jedem Übergang.

Es warten auch immer Kambodschaner da und fragen, was Du willst. Wir haben auch unseren Mann da. Den rufe ich kurz vorher an, den nimmt dann meine Gäste mit rüber und zurück. Das Ganze mit Visa Gebühr 2000 Baht. Erledigt.
Bin am 28. wieder an der Grenze...aber eben in Chom Chom Kap Choeng.

Gruss Khun Hans

sawasdee
Korat-Isaan-Tourist
Beiträge: 13
Registriert: Fr Mai 31, 2013 5:54 pm
Wohnort: NakhonRatschasima

Re: Grenzgang überall möglich?

Ungelesener Beitragvon sawasdee » So Okt 27, 2013 11:04 am

Hallo und schönen Tag,

ich bin bislang immer nach NongKhai gefahren (habe mein Auto ca. 200 m vor dem Grenzübergang "Friendshipbridge" geparkt) und bin offiziell ausgereist und nach dem "Grenzhäuschen" bin ich gleich rechts über zwei Straßen zur Einreise gelaufen, ca. 40 m. Dort habe ich mich angestellt und war in der Regel, je nach Andrang, nach
ca. 25 bis 45 Minuten wieder an meinem Auto.
Meistens habe ich diesen Trip noch mit einem 1-2 tätigen Aufenthalt in NongKhai verbunden. Diese kleine Stadt gefällt mir sehr, insbesondere der Mekong, der
dort ziemlich träge dahinfließt.
Bevor ich selber motorisiert war, bin ich mit dem Bus von Korat nach NongKhai gefahren. Mit einem VIP-Bus angenehm zu reisen. Von der Bus-Station in NongKhai
dann mit einem TukTuk zur Friendshipbridge (Achtung: Viele bieten einem entgegen ein entspr. Entgelt Hilfe an. Absolut nicht notwendig - mache es wie oben
beschrieben.)
Grüße von Louis

Benutzeravatar
dogmai
Thailand-Autor
Beiträge: 1571
Registriert: Do Aug 09, 2007 9:39 pm
Wohnort: Koblenz
Kontaktdaten:

Re: Grenzgang überall möglich?

Ungelesener Beitragvon dogmai » Di Okt 29, 2013 8:12 pm

Die Thailändische Botschaft Berlin hat hier eine Liste der Checkpoints herausgegeben, welche Visa on arrival erteilen. Mich interessiert, welches Visum denn erteilt wird. Auf der gleichen Seite steht nämlich, daß bei Einreisen über Land nur ein 15-Tage-Visum erteilt wird. Ich habe mit Hilfe des Generalkonsulates in Frankfurt hier die Visabestimmungen aufgeführt, das letzte Treffen mit einer Mitarbeiterin des Konsulats war im April 2013, wo wir die Angaben überprüft haben. Also sollte alles auf neuem Stand sein.
Frühes Aufstehen ist der erste Schritt in die falsche Richtung.

Benutzeravatar
KoratCat
Thailand-Forum-Administrator
Beiträge: 6844
Registriert: Sa Jul 22, 2006 11:00 am
Wohnort: Non Sung/Korat (Frankfurt/M)
Kontaktdaten:

Re: Grenzgang überall möglich?

Ungelesener Beitragvon KoratCat » Mi Okt 30, 2013 9:13 am

Wer einen Grenzgang (visa-run) unternimmt, ohne zumindest ein Touristenvisum mit noch möglichen Wiedereinreisen zu haben, hat sich schlecht vorbereitet. Wichtig ist, dass die Zahl der Visa on Arrival jeweils begrenzt ist. Also für längere Aufenthalte in Thailand sind jene völlig ungeeignet. Dafür sollte man sich um Visa beim Konsulat bzw. der Botschaft im Heimatland bemühen.

Allgemein geht es beim als "Grenzgang" bzw. "visa-run" bekannten Vorgang lediglich darum, einen neuen Einreisestempel ("Admitted until...") zu bekommen.

Wer aber kein gültiges Visum zur Wiedereinreise hat, sollte vor einem Grenzgang lieber mit den Beamten der Immigration sprechen, ob es eine Möglichkeit der Verlängerung oder Umwandlung seines Visums gibt. Das bringt meist mehr als ein Grenzgang für ein "Visa on arrival". Umwandlung, d. h. Visaerteilung, wenn man bereits mit einem anderen Visum in Thailand eingereist ist, kann nach den selben Kriterien wie die Visaerteilung beim Konsulat in D erfolgen. Verlängerung ist i.d.R. nur einmal möglich, jeweils für maximal die Hälfte der Tage, für die das ursprüngliche Visum erteilt wurde, oder gar weniger.

Auch die Thai-Konsulate der angrenzenden Länder können nicht immer und unbegrenzt neue Visa bzw. jede Art von Visum erteilen. Die Bestimmungen dafür haben sich in den letzten Jahren immer wieder geändert. Man sollte sich da auch von den Beamten der Immigration beraten lassen. Deren Wissen ist berufsbedingt auf stets neuestem Stand.

Nevada
Korat-Isaan-Tourist
Beiträge: 42
Registriert: Di Jul 03, 2007 10:13 pm
Wohnort: 41540 Dormagen

Re: Grenzgang überall möglich?

Ungelesener Beitragvon Nevada » Mi Okt 30, 2013 9:23 am

Hallo zusammen, bei einem Non Immigrant Visa werden auch auf dem Landweg 90 Tage erteilt, der sogenannte VISA-RUN. Die Kosten für ein Non Immigrant Visa sind auch schon bei 140 € angelangt. Gruß aus Thailand Paul.

Benutzeravatar
dogmai
Thailand-Autor
Beiträge: 1571
Registriert: Do Aug 09, 2007 9:39 pm
Wohnort: Koblenz
Kontaktdaten:

Re: Grenzgang überall möglich?

Ungelesener Beitragvon dogmai » Mi Okt 30, 2013 6:48 pm

Hallo Nevada. Das was du hier schilderst entspriche keinesfalls den Visabestimmungen, und ein Visa-Run ist laut Thailändischer Botschaft in Berlin illegal. Aber da es mich nicht betrifft werde ich mich hüten, nun etwas als absolut darzustellen, da kann jeder seine eigenen Erfahrungen machen. Manchmal nicht die Besten :wave . (s.a. Beitrag von KoratCat)
Frühes Aufstehen ist der erste Schritt in die falsche Richtung.

Benutzeravatar
KoratCat
Thailand-Forum-Administrator
Beiträge: 6844
Registriert: Sa Jul 22, 2006 11:00 am
Wohnort: Non Sung/Korat (Frankfurt/M)
Kontaktdaten:

Re: Grenzgang überall möglich?

Ungelesener Beitragvon KoratCat » Mi Okt 30, 2013 7:23 pm

Ist nicht falsch, was Paul schrieb. Wer mit einem Non-Immigrant Visum einreist, egal an welchem Grenzübergang, bekommt 90 Tage Aufenthaltserlaubnis gewährt. Das Touristenvisum ist aber nur noch im Ausgangsland, wo man seinen Hauptaufenthalt hat, für die meisten Leser hier eben in Deutschland, der Schweiz oder Österreich, bei den Thai-Konsulaten erhältlich. Mit dem Non-Immigrant Visum sieht es, glaube ich, ähnlich aus. Früher konnte man das z. B. auch in Penang (Malaysia) bekommen. Aus- und Wiedereinreisen mit Visa on Arrival geht nur ein paar mal hintereinander und auch nur eine bestimmte Anzahl pro Jahr. Dazu müssen immer ein paar Tage Aufenthalt in anderen Ländern dazwischenliegen.

Benutzeravatar
Detlef
Thailand-Autor
Beiträge: 1929
Registriert: Do Aug 17, 2006 11:08 pm
Wohnort: Nakhon Ratchasima

Re: Grenzgang überall möglich?

Ungelesener Beitragvon Detlef » Mi Okt 30, 2013 10:01 pm

Vorangegangenes ist eigentlich kein Thema für mich, da ich mir eine jeweilige AE für 12 Monate hole. Auch kenne ich die Bestimmungen nicht abschließend.

Eines weiß ich aber mit Sicherheit: In Vientiane, in der TH-Botschaft, bekommt man ein Non Immi "O" (Thai-Wife) für 90 Tage. Ein Bekannter von mir praktiziert das seit mehreren Jahren. Zweimal habe ich ihn dabei begleitet. Am Ankunftstag nachmittags in die Botschaft, am nächsten Morgen war das Visum fertig und konnte abgeholt werden. Eine Übernachtung, ein wenig shopping und sehr lecker Essen gehen. Auto ein paar Meter vor der Grenze in einer Großgarage (gegen Entgelt) abgestellt, zur Grenze gelaufen, mit dem Rappelbus über die Brücke und in Laos einen Minibus gechartert. Mit dem haben wir auch den einen oder anderen Ausflug ins Land gemacht. Ein sehr angenehmer Kurztrip.
...selbst ist der Mann! (wenn man ihn lässt und wenn er kann)

Benutzeravatar
dogmai
Thailand-Autor
Beiträge: 1571
Registriert: Do Aug 09, 2007 9:39 pm
Wohnort: Koblenz
Kontaktdaten:

Re: Grenzgang überall möglich?

Ungelesener Beitragvon dogmai » Do Okt 31, 2013 1:39 am

Hallo Detlef. Es geht hier von Anfang an nicht um ein Visum, das in einer Botschaft erteilt wird, sondern um den Visa-run: über die Grenze und wieder zurück. Mich hat dsa Thema eigentlich auch nur vor 20 Jahren wirklich intressiert, als ich noch jung und frisch plante, mein restliches Leben in Thailand zu verbringen, und das ist heute nicht mehr der Fall. Ich hatte immer geplant, die legalen Möglichkeiten zu nutzen. Schade, daß ich nie in die Verlegenheit kam, wirklich alles auszuloten.
Frühes Aufstehen ist der erste Schritt in die falsche Richtung.


Zurück zu „Thailand-Visa“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast