gemeinsames Visum Thailand-Kambodscha

Unterforum für alle mit dem Einreisen nach und Aufenthalt in Thailand verbundenen Behördenkram-Themen wie Visumsbeantragung, Verlängerung der Aufenthaltsgenehmigung etc.
Benutzeravatar
WADI (?2016)
Thailand-Reporter
Beiträge: 672
Registriert: So Aug 20, 2006 7:14 am

gemeinsames Visum Thailand-Kambodscha

Ungelesener Beitragvon WADI (?2016) » Do Dez 27, 2012 7:25 am

Der Reiseverkehr in SO- Asien geht die ersten Schritte einer Vereinfachung: ab sofort kann man sich mit einem einzigen
Visum sowohl in Thailand als auch Kambodscha bis zu 60 Tagen aufhalten. Wir erinnern uns: bis zu 30 Tagen benötigt
man für Thailand unverändert kein Vorab- Visum sondern ledigl. ein "VOA Visa on Arrival", wie bisher bei Einreise auf
jedem internat. Flughafen Thailands ausgestellt. Dieses VOA allerdings ist noch nicht der Schlüssel für Kambodscha, sondern
erst ein bei jeder Thai Botschaft / Konsulat erhältliches 60 Tage- Visum. Für viele unserer Bekannten mit Familienbindung
nach Thailand eh eine Notwendigkeit, da häufig ja mehr als 30 Tage im Lande eingeplant werden. Für solche Fälle empfehle
ich immer ein 60TageVisum in D. bereits zu erlangen, einfacher als das ganze andere Hickhack mit lokaler immigration,
(teurer) Visa Run nach Laos oder Burma oder Malaysia oder oder ...

Sollte sich das gemeinsame Visum Thailand-Kambodscha bewähren könnten schon bald auch Laos, Burma, Vietnam in
diese neue, einfache Regel eingereiht werden.

Am Rande: diese Vereinfachung gilt nur für Touristen nicht für Residenten
导师 dǎoshī Lem Pel

Benutzeravatar
KoratCat
Thailand-Forum-Administrator
Beiträge: 7332
Registriert: Sa Jul 22, 2006 11:00 am
Wohnort: Non Sung/Korat (Frankfurt/M)
Kontaktdaten:

Re: gemeinsames Visum Thailand-Kambodscha

Ungelesener Beitragvon KoratCat » Do Dez 27, 2012 8:57 am

Würde ein solches mehrere Länder in SOA umfassendes Visagebiet nicht gerade für die, die einen Visa-Run für einen neuen Sichtvermerk machen müssen, sich eine neue Aufenthaltsgenehmigung für 60 Tage in Thailand durch Wiedereinreise ins Visagebiet verschaffen müssen, bedeuten, dass sie das nicht mehr durch einen Besuch in Kambodscha erledigen können? Denn sie verliesen das Visagebiet bei Grenzübertritt nach dort nicht. Für die echten Touristen mag das ja ein Vorteil sein, für die Visa-Renner aber eher ein Nachteil! Aber noch ist das mit dem gemeinsamen Visagebiet à la Schengen nicht geklärt; sieht eher nach einer "bürokratischen Vereinfachung" mit Pferdefüßen aus!

WADI hat geschrieben:ab sofort kann man sich mit einem einzigen Visum sowohl in Thailand als auch Kambodscha bis zu 60 Tagen aufhalten.


Ab heute kann man laut The Nation von heute dieses Visum für beide Länder beantragen; Thailand- oder Kambodscha-Touristenvisa gelten noch nicht automatisch für beide Länder! Auch würde ein solches Visum für beide Länder erst nach Rücksprache mit der Botschaft des anderen Landes und deren Freigabe ("pre-clearance") entsprechend erteilt, damit die eine Botschaft nicht dem anderen Land unerwünschte Besucher beschafft. Auch muss die Visagebühr für beide Länder berappt werden, ist also nur eine minimale Verbesserung, wenn überhaupt! Es wird eine Visagebühr bei Erteilung des Visums erhoben, die zweite wird fällig, wenn man tatsächlich in das andere Land einreisen will. Über die Bearbeitungsdauer wird noch nicht gesprochen. Ich denke, die liegt wegen der erforderlichen Freigabe durch die Botschaft des anderen Landes bei einem Vielfachen der bisherigen Bearbeitungsdauer. :oops:
Es gibt nichts Gutes, ausser man tut es! Erich Kästner, 1899 - 1974

Benutzeravatar
dogmai
Thailand-Autor
Beiträge: 2008
Registriert: Do Aug 09, 2007 9:39 pm
Wohnort: Koblenz
Kontaktdaten:

Re: gemeinsames Visum Thailand-Kambodscha

Ungelesener Beitragvon dogmai » Do Dez 27, 2012 2:01 pm

Daß man überhaupt in den beiden Ländern darüber nachdenkt bei dem derzeitigen politschen Verhältnis wie z.B. in der Provinz Si Saket mit dem Khao Phra Viharn. :wie
Frühes Aufstehen ist der erste Schritt in die falsche Richtung.
http://www.kurt-singer.de

Benutzeravatar
dogmai
Thailand-Autor
Beiträge: 2008
Registriert: Do Aug 09, 2007 9:39 pm
Wohnort: Koblenz
Kontaktdaten:

Re: gemeinsames Visum Thailand-Kambodscha

Ungelesener Beitragvon dogmai » Sa Dez 29, 2012 6:42 pm

KoratCat hat geschrieben:... für die Visa-Renner aber eher ein Nachteil!


Nun, darauf wird man keine Rücksicht nehmen, zumal Visa-runs ja nicht zu den legalen Aufenthaltsmöglichkeiten zählen.

http://www.thaigeneralkonsulat.de/de/co ... o_visa.pdf
Frühes Aufstehen ist der erste Schritt in die falsche Richtung.
http://www.kurt-singer.de

Benutzeravatar
dogmai
Thailand-Autor
Beiträge: 2008
Registriert: Do Aug 09, 2007 9:39 pm
Wohnort: Koblenz
Kontaktdaten:

Re: gemeinsames Visum Thailand-Kambodscha

Ungelesener Beitragvon dogmai » Di Mai 01, 2018 6:31 am

Gibt es dazu eigentlich neue Erkenntnisse?

Dein Beitrag besteht aus 42 Zeichen.
Es müssen mindestens 60 Zeichen verwendet werden.
Frühes Aufstehen ist der erste Schritt in die falsche Richtung.
http://www.kurt-singer.de


Zurück zu „Thailand-Visa“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste