Mindest Bargeldbetrag für die Einreise nach Thailand!

Unterforum für alle mit dem Einreisen nach und Aufenthalt in Thailand verbundenen Behördenkram-Themen wie Visumsbeantragung, Verlängerung der Aufenthaltsgenehmigung etc.
Benutzeravatar
KoratCat
Thailand-Forum-Administrator
Beiträge: 6804
Registriert: Sa Jul 22, 2006 11:00 am
Wohnort: Non Sung/Korat (Frankfurt/M)
Kontaktdaten:

Mindest Bargeldbetrag für die Einreise nach Thailand!

Ungelesener Beitragvon KoratCat » Fr Feb 19, 2010 9:16 pm

Mindest Bargeldbetrag für die Einreise nach Thailand!

Wie heute auf THAIVISA zu erfahren war, hat das Immigration Department in Bangkok über erweiterte Anforderungen für die Einreise nach Thailand informiert. Wie in der Meldung zu lesen ist, sollen Einreisende nebst den üblichen Visa Vorschriften auch noch über einen je nach Visa Typ festgelegten Minimum Bargeldbetrag verfügen! Die Bargeldbeträge können in jeder zulässigen Währung vorgewiesen werden (was immer das heissen mag). Wie sich im Laufe der Postings im THAIVISA Forum zeigt, ist diese Vorschrift nicht neu und wurde bis jetzt nur selten angewendet. Ein Mitglied hat sich dahingehend geäussert, dass es sich dabei um eine weitere Massnahme handeln könnte, Ausländer zu schikanieren und ihnen die Einreise zu verweigern, wenn einem Beamten sein Gesicht nicht passt!

Die Beträge für die verschiedenen Visa Typen lauten wie folgt:
1. Transit Visa: Mindestbetrag THB 10'000 pro Person oder THB 20'000 pro Familie
2. Tourist Visa: Mindestbetrag THB 20'000 pro Person oder THB 40'000 pro Familie
3. Visa on Arrival: Mindestbetrag THB 10'000 pro Person oder THB 20'000 pro Familie
4. Non Immigrant Visa: Mindestbetrag THB 20'000 pro Person oder THB 40'000 pro Familie

Also nicht vergessen, am Immigration-Schalter immer schön lächeln und mit den Scheinchen wedeln!

ThaiLive-Blog

Benutzeravatar
dogmai
Thailand-Autor
Beiträge: 1516
Registriert: Do Aug 09, 2007 9:39 pm
Wohnort: Koblenz
Kontaktdaten:

Re: Mindest Bargeldbetrag für die Einreise nach Thailand!

Ungelesener Beitragvon dogmai » Fr Feb 19, 2010 11:05 pm

Hihi - da wär ich das letzte Mal gerade so durchgekommen :wave

Benutzeravatar
dogmai
Thailand-Autor
Beiträge: 1516
Registriert: Do Aug 09, 2007 9:39 pm
Wohnort: Koblenz
Kontaktdaten:

Re: Mindest Bargeldbetrag für die Einreise nach Thailand!

Ungelesener Beitragvon dogmai » Sa Feb 20, 2010 1:26 am

Hab mal nachgelesen. In meinem Reiseführer von 1989 habe ich geschrieben:

Für die Einreise benötigt man neben dem Nachweis der bezahlten Rück- oder Weiterreisepapiere ausreichend Geldmittel für die Dauer des Aufenthaltes. Als ausreichend werden angesehen: für Reisende ohne Visum oder mit Transitvisum: 125 US$ pro Person oder 250 US$ pro Familie;

für Reisende mit Touristenvisum: 250 US$ pro Person oder 500 US$ pro Familie;

für Reisende mit Non-Immigrant-Visum: 500 US$ pro Person oder 1000 US$ pro Familie oder den entsprechenden Gegenwert.


Das ist also nix Neues, nur halt wieder vorgekramt.

marthai79
Korat-Isaan-Reporter
Beiträge: 54
Registriert: So Dez 06, 2009 8:30 pm
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Mindest Bargeldbetrag für die Einreise nach Thailand!

Ungelesener Beitragvon marthai79 » So Feb 21, 2010 5:52 am

Wo wird das kontrolliert?

Bei der Austellung des Visa (Non-Imigrand "O") oder bei der Migration?

Theoretisch würde ja auch eine Thai-Kreditkarte reichen? Oder?

nam dan
Korat-Isaan-Reporter
Beiträge: 86
Registriert: Mi Aug 30, 2006 3:12 am
Wohnort: Südbaden&Non Sung

Re: Mindest Bargeldbetrag für die Einreise nach Thailand!

Ungelesener Beitragvon nam dan » So Feb 21, 2010 9:20 am

wir sind diese Woche eingereist, keiner hat uns nach Geld oder Plastikkarte gefragt. Ich kann mir aber vorstellen, wenn die Nase der Imigr. nicht gefällt, auch die Frage nach den Finanzen kommt. :wave

Benutzeravatar
KoratCat
Thailand-Forum-Administrator
Beiträge: 6804
Registriert: Sa Jul 22, 2006 11:00 am
Wohnort: Non Sung/Korat (Frankfurt/M)
Kontaktdaten:

Re: Mindest Bargeldbetrag für die Einreise nach Thailand!

Ungelesener Beitragvon KoratCat » So Feb 21, 2010 12:44 pm

Man erschreckt halt wieder mal, wie damit:

Thailand kein sicherer Zufluchtsort

Die Einwanderungsbehörde hat eine Kampagne gestartet, um Hunderte von ausländischen Kriminellen aus dem Land zu werfen. Der Beauftragte Wuthi Liptapallop sagte, dass Thailand weltweit als ein Tummelplatz für Verbrecher gelte. Sicherlich leigt dies an der relativ "easy-going" Visa-Politik. ''Ich will nicht das Thailand als ein Ort bekannt wird, aus dem ausländische Kriminelle ihren illegalen Aktivitäten nachgehen können, aber sie tun es, besonders in Chiang Mai, Pattaya, Koh Samui und Phuket, sagte Pol Lt Gen Wuthi in einem Exklusiv-Interview mit der Bangkok Post am Sonntag.

''Wir wollen diese und andere Orte in Thailand zu Reisezielen für die Touristen machen, nicht aber zu Orten für ausländische Straftäter und Banden.''

Eine neuer National Criminal Centre, welcher sich im Gebäude der Ausländerbehörde in der Soi Suan Phlu befindet, wird sich ab dem nächsten Monat um die polizeilichen Anfragen aus dem Ausland kümmern und die Kriminellen aufspüren, sagte Pol Lt Gen Wuthi.

Das harte Vorgehen zielt auf ausländische Staatsangehörige, die durch einen internationalen Haftbefehl gesucht werden, und denjenigen, die Straftaten begangen haben, während sie einen Wohnsitz in Thailand hatten.

Pol Lt Gen Wuthi, der auch die grenzüberschreitende Koordinationsstelle leitet, sagte, dass sie die Namen der "most wanted" Personen des Bureau of Investigation (FBI), der Drug Enforcement Administration (DEA) und von Interpol vorliegen haben.

Das National Criminal Centre ist ein Vorteil.

'Wir haben so viel Informationen und Daten, beginnend mit der Einreise bis zu ihrer Abreise.

''Das ist ein Vorteil, der nie wirklich voll ausgeschöpft wurde.''

Er sagte, sie haben eine Liste von etwa 1.000 ausländischen Staatsangehörigen die per Haftbefehl durch thailändische Gerichten gesucht werden.

''Wir werden versuchen, die verschiedenen Haftbefehle zu klassifizieren und ordnen sie Kategorien zu, wie Menschenhandel, Raub, Terrorismus, Drogen und so weiter."

''Ich will den Kampf gegen die Verbrecher starten, sie finden und verhaften."

''Ich schätze, dass sich mindestens die Hälfte der Gesuchten noch in Thailand befindet,''sagte er.

Er sagte, dass seine bisherige Erfahrungen gezeigt haben, das der Mangel an Koordination zwischen der örtlichen Polizei und den Behörden die Ausrottung der grenzüberschreitenden Kriminalität in Thailand verhinderte.

Als Beweis für die neuen Maßnahmen verwies Pol Lt Gen Wuthi auf die Verhaftung von Anai Kenichi in der vergangen Woche. Er wird beschuldigt ein rivalisierendes Yakuza-Mitglied in Japan im letzten Juni ermordet zu haben.

Schoenes Thailand

Benutzeravatar
dogmai
Thailand-Autor
Beiträge: 1516
Registriert: Do Aug 09, 2007 9:39 pm
Wohnort: Koblenz
Kontaktdaten:

Re: Mindest Bargeldbetrag für die Einreise nach Thailand!

Ungelesener Beitragvon dogmai » So Feb 21, 2010 4:02 pm

nam dan hat geschrieben:wir sind diese Woche eingereist, keiner hat uns nach Geld oder Plastikkarte gefragt.


jaja, stimmt ja alles. Ich bin bei nunmehr 121 Einreisen nach Thailand noch nie nach Geld gefragt worden. Ich bin auch schon mehrere tausend mal über eine ungesicherte Straße gelaufen und noch nie vom Auto überfahren worden :wie.

Da bedeuetet aber nicht, daß mal genau das passieren kann: Frage nach Geld oder ein Auto kommt .

nam dan
Korat-Isaan-Reporter
Beiträge: 86
Registriert: Mi Aug 30, 2006 3:12 am
Wohnort: Südbaden&Non Sung

Re: Mindest Bargeldbetrag für die Einreise nach Thailand!

Ungelesener Beitragvon nam dan » Mo Feb 22, 2010 12:10 pm

Da hast Du schon recht, irgendwann pasiert es. Ich fahre x-hundert mal im Jahr über unsere vier Stadtgrenzübergänge zur Schweiz und kürzlich wurde ich vom Schweizer angehalten und nach dem Ausweis gefragt.

...übrigens bei der Einreise in BKK ging einer meiner Koffer Stichprobenartig durch so einen Durchleuchter. Das war auch für mich das erste mal hier Kofferkontrolle.


Zurück zu „Thailand-Visa“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste