Erforderliche Schritte, um nach Thailand einzureisen

Unterforum für alle mit dem Einreisen nach und Aufenthalt in Thailand verbundenen Behördenkram-Themen wie Visumsbeantragung, Verlängerung der Aufenthaltsgenehmigung etc.
Benutzeravatar
KoratCat
Thailand-Forum-Administrator
Beiträge: 6683
Registriert: Sa Jul 22, 2006 11:00 am
Wohnort: Non Sung/Korat (Frankfurt/M)
Kontaktdaten:

Erforderliche Schritte, um nach Thailand einzureisen

Ungelesener Beitragvon KoratCat » Sa Jul 25, 2020 11:01 pm

Das Center for Covid-19 Situation Administration (CCSA) hat die folgenden Richtlinien für die Einreise nach Thailand für nicht-thailändische Einwohner und Reisende herausgegeben:

Vor der Abfahrt

Reisende müssen sich an die Royal Thai Embassy oder das Konsulat wenden, um ein Einreisevisum und eine Einreisebescheinigung zu erhalten, die von Fall zu Fall unter Berücksichtigung der im Antragsformular angegebenen Dringlichkeit, Notwendigkeit und Gründe geprüft werden.

Die Anträge müssen Reisedaten, eine Krankenversicherung mit einem Versicherungsschutz von mindestens 100.000 US-Dollar, eine Buchung an einer alternativen staatlichen Quarantänestelle und alle anderen vom CCSA möglicherweise benötigten Dokumente enthalten.

Der Genehmigungsprozess dauert ungefähr sieben Arbeitstage, und der Antragsteller wird bei der Genehmigung kontaktiert.

Reisetag

Reisende müssen eine Einreisebescheinigung, eine Krankenversicherung, eine Bescheinigung über einen Covid-19-Test, der innerhalb von 72 Stunden mit negativem Ergebnis durchgeführt wurde, und eine Flugtauglichkeitsbescheinigung mit sich führen.

Bei Ankunft

Reisende werden am Flughafen Tests unterzogen und dann zu einer alternativen staatlichen Quarantänestelle gebracht, die im Voraus gebucht werden sollte.

Erforderliche Dokumente für nicht-thailändische Staatsangehörige

Ehepartner, Eltern oder Kinder thailändischer Staatsangehöriger

1. Bescheinigung oder Nachweis familiärer Bindungen mit dem thailändischen Staatsangehörigen

Nicht-Thailänder, denen der Aufenthalt in Thailand gestattet wurde

1. Wohnsitznachweis in Thailand

Nicht-Thailänder, die eine Arbeitserlaubnis besitzen oder die Erlaubnis erhalten haben, zusammen mit ihrem Ehepartner und ihren Kindern in Thailand zu arbeiten.

1. Arbeitserlaubnis oder Arbeitsbescheinigung

2. Nachweis familiärer Bindungen (im Fall von Ehepartner und Kindern)

Nicht-Thailänder, die Studenten an Bildungseinrichtungen in Thailand sind, die von den thailändischen Behörden, einschließlich ihrer Eltern oder Erziehungsberechtigten, genehmigt wurden.

1. Nachweis des Studentenstatus oder Zulassungsbescheid der Bildungseinrichtung

2. Nachweis der Beziehung zu Eltern oder Erziehungsberechtigten

Nicht-Thailänder, die in Thailand eine medizinische Behandlung benötigen, mit Ausnahme der Behandlung von Covid-19, einschließlich der Begleitpersonen (höchstens drei Personen). Diese Touristen dürfen nur mit dem Flugzeug anreisen.

1. Nachweis der finanziellen Fähigkeit, medizinische Ausgaben oder gleichwertige Dokumente zu tragen

2. Krankenversicherung oder andere Versicherungsformen

3. Schreiben des überweisenden Krankenhauses im Herkunftsland mit Angabe der Gründe für die medizinische Behandlung in Thailand

4. Schreiben des empfangenden Krankenhauses in Thailand, in dem der Antragsteller zur Behandlung und Bestätigung der Quarantänevereinbarungen für den Antragsteller und die Begleitpersonen angenommen wird.

Für mehr Informationen


Covid-19 Information Center-Hotline 1111

Abteilung für konsularische Angelegenheiten, Außenministerium Tel.: (+662) 572 8442

Zivilluftfahrtbehörde von Thailand Tel.: (+66) 2568 8800.

Abteilung für Krankheitskontrolle, Ministerium für öffentliche Gesundheit, 1422, (+669) 6847 8209, (+669) 2726 0474

Hotline der Einwanderungsbehörde 1178 oder (+662) 287 3101

The Nation Thailand

Zurück zu „Thailand-Visa“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste