Deutschland hilft bei Restaurierung von Tempeln

Nachrichten aus Deutschland, die für uns von Interesse sind, weil wir die alte Heimat und was da vorgeht, ja nicht total vergessen wollen.
Benutzeravatar
Khonggon
Korat-Isaan-Reporter
Beiträge: 211
Registriert: So Dez 12, 2010 11:27 pm
Kontaktdaten:

Deutschland hilft bei Restaurierung von Tempeln

Ungelesener Beitragvon Khonggon » Fr Feb 17, 2012 10:47 pm

Deutschland stellt Thailand für die Restaurierung der Tempelanlagen in der alten Königsstadt Ayutthaya.100.000 Euro zur Verfügung. Das teilte die deutsche Botschaft beim Besuch der Staatsministerin im Auswärtigen Amt, Cornelia Pieper, mit. Pieper besuchte in Ayutthaya den Tempel Wat Ratchaburana. Sie war zur 150-Jahr-Feier der deutsch-thailändischen Beziehungen in Bangkok. Bei dem verheerenden Hochwasser standen die Tempel in Ayutthaya wochenlang unter Wasser und wurden schwer beschädigt.

Der Farang




Naja, ist ja ne nette Geste...aber 100 000.-Euro ist wohl eher ne symbolische Hilfe, oder?

Wenn ich mir die Milliarden vorstelle, die Griechenland (besser gesagt die Banken) bekommen...da koennten sie ja die Akropolis wieder aufbauen und komplett vergolden lassen!? :wie
Nun gut..ein paar Eimer Farbe wirds schon reichen :roll:

Gruss aus'm Schwabenlaendle :wave
Wer zornig ist, verbrennt oft an einem Tag das Holz, das er in vielen Jahren gesammelt hat.
(chinesisches Sprichwort)

Zurück zu „Deutschland“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste