neues EU Zigaretten-Recht

Nachrichten aus Deutschland, die für uns von Interesse sind, weil wir die alte Heimat und was da vorgeht, ja nicht total vergessen wollen.
jogi
Thailand-Reporter
Beiträge: 573
Registriert: Do Jul 27, 2006 3:29 pm

neues EU Zigaretten-Recht

Ungelesener Beitragvon jogi » Do Okt 13, 2011 3:29 am

Hallo an alle Raucher,
hier eine Kuriosität aus dem Vaterland, die ich Euch nicht vorenthalten will.
Gestern sagt mir ein Kumpel, der deutsche Zigaretten raucht, die mit dem Cowboy, dass ihm die Zigaretten nicht mehr schmecken. Er habe auch neuedings nach dem Rauchen immer einen pelzigen Belag auf der Zunge. Ich habe dem keine Bedeutung zugemessen, weil ich Selberdreher bin. Heute erzählt mir ein anderer Bekannter genau das Gleiche. Dachte ich, schaust mal bei Google. Und siehe da, es ist Folgendes: Die EU Gesetzesmacher haben still und heimlich ein neues Gesetz gemacht, welches besagt, dass Zigaretten, - wenn man nicht dran zieht -, ausgehen müssen.

Dann haben die Zigarettenhersteller das so gemacht aber den Rauchern nichts gesagt. Auf Befragen teilten die Hersteller mit, dass man den KUNDEN Briefe geschrieben hätte. Als Kunden sehen sie aber nur die Zigarettenläden an, nicht die Raucher. Das sind Endverbraucher. Da heißt es dann nicht mehr "friß oder stirb" sondern "friß und stirb". Eine Mitteilung auf der Verpackung habe man sich gespart, weil man die Leute nicht verunsichern wolle.

Das ganze soll der Feuersicherheit dienen. Weil sich so viele Idioten mit der Zigarette im Bett abfackeln, etc.
Dauert nicht mehr lange, dann hat die "Life-Jacket-Lobby" es durch, das Schwimmen ohne Schwimmweste verboten ist. Wie damals bei den Mofa- und Motorrad-Helmen.

Liebe Grüße
von Jogi

Zurück zu „Deutschland“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast