Wini's Velo-Events im Isaan

Für Berichte über mögliche Hobbies und das Kurzschalten mit anderen.
Benutzeravatar
Wini
Korat-Isaan-Reporter
Beiträge: 129
Registriert: Fr Feb 24, 2012 11:16 am
Wohnort: Waeng Noi /Khon Kaen

Wini's Velo-Events im Isaan

Ungelesener Beitragvon Wini » Sa Jun 13, 2015 8:01 am

Nachdem ich als Expat und selbsternannter Hobbykoch in den letzten Jahren doch einige Kilos mehr auf die Gewichtsschale legte hatte ich mich entschlossen etwas dagegen zu unternehmen.

FDH, na ja auch nicht gerade das, was ich mir wünschte und in Anbetracht des zur Genüge selbst erfahrenen JoJo-Effekts habe ich mich doch auf etwas mehr Bewegung entschlossen.

Früher mal, in der Teenager und anfänglichen Teenzeit als Radrennfahrer und dann bis 1995 war ich sportlich sehr aktiv, auch schon meines damaligen Berufes wegen. Wohnhaft in der Nähe von St. Moritz, genauer in Sils-Maria auf 1803 M. ü. Meer hatte ich die besten Voraussetzungen mit Höhentraining Fit zu halten.
Im Sommer Bergläufe, Mountain-Biking und im Winter Ski-Langlauf und Alpinski.

Nach einer schweren Knieverletzung 1995 und Jobwechsel, vom Beamten in die stressige selbstständige Privatwirtschaft in der Zentralschweiz, hatte ich mich nun vom aktiven Sport distanziert.
In meiner eher spärlichen Freizeit, war ich dann zudem noch ab und zu mit meiner Harley-Davidson mit Klubzugehörigkeit auch nicht mehr gerade sportlich unterwegs....
Das ging nun so weiter bis zu meiner Auswanderung 2008 nach Thailand, wo ich dann so ganz langsam aber bestimmt bis September 2014 rund 35 Kilos mehr auf die Waage brachte als damals 1995.....

Ich hatte mir damals nach meiner Einreise schon eine Kawasaki-Cross Maschine und ein Velo zugelegt und mich mit Hometrainer und Hundespaziergängen etwas fit halten wollen, doch der Erfolg war mäßig.
Dabei muss ich noch vorausschicken, dass das Zweiradfahren auf mittleren und längeren Distanzen alleine auch keine Freude machte.

Im letzten Oktober dann, wurde ich von ein paar veloaktiven Thais aus unserer Amphoe Waeng Noi angesprochen, ich könne, wenn ich wollte mit ihnen in ihrem Radsport-Club mitmachen.....
......Machte ich auch, schon am nächsten Morgen, in aller Herrgottsfrühe war ich voller Elan mit denen unterwegs. Wenigstens die ersten paar Kilometer, dann kam das Hämmerchen; der Wini total ausgelaugt, aus die Maus.............doch nach einem Tag Pause, raffte ich mich wieder auf, entsinnte mich an meine viele Jahre zurückliegende sportliche Aktivzeit.

Bald ging es systematisch aufwärts, die Kilos rutschten runter, ich wurde, zugegeben schon mit eisernem Willen, immer etwas fiter.
Heute, gut 8 Monate später, habe ich nun, trotz meines Alters einen recht guten Konditions-Level erreicht, habe 19 Kilos abgenommen trotz immer währendem Hungers und entsprechender Foodmenge....
Braucht es auch; man sieht das auf meinem Sporttraker "Endomondo", das nach eher langsameren Beginn, heute fast tägliche Training erfordert schon einen angemessenen Kalorienbedarf.

https://www.endomondo.com/workouts/

Inzwischen nehme ich auch ab und zu an Velo-Breitensport-Rennen teil, wo ich mich nun auch meistens in den vorderen Rängen klassieren kann.
Wenigstens in der entsprechenden Altersklasse; gibt es: bis 30 J., bis 40 J., bis 50 J. und über 50 Jahre, Rennraeder/ Mountainbike, :D

Zugegeben es erfordert schon auch Ehrgeiz, und da bin ich doch gegenüber vieler Thais klar im Vorteil.
Abgesehen von unserer Radsportgruppe Waeng Yai, wo ich doch einige top motivierte Jungs zusammen mit meinem besten Thai-Freund trainieren darf.

Ich werde, sofern Interesse vorhanden ist, in der nächsten Zeit auch mehr über unsere Aktivitäten berichten und Fotos einsetzen.

Gruss Wini alias Boomer

Benutzeravatar
Wini
Korat-Isaan-Reporter
Beiträge: 129
Registriert: Fr Feb 24, 2012 11:16 am
Wohnort: Waeng Noi /Khon Kaen

Re: Wini's Velo-Events im Isaan

Ungelesener Beitragvon Wini » So Jun 14, 2015 5:12 pm

Heute Sonntag, eine grössere Trainingsrunde; rund 105 Kilometer; ich war mit dieser "Maschine unterwegs:
Bild
Ein abgeändertes City-Bike mit Shimano-Rennübersetzung und Triathlon-Lenker.
kein ausgesprochenes Leichtgewicht, 11.5 Kg, doch auch ohne Problem auch auf Pampawegen bedingt einsetzbar.
Klar wäre ein Rennrad schon das Ideale , doch damit komme ich die rund 4 Km von unserem Dorf mit schlechter Sandpiste bestimmt nicht schadlos auf die befestigte Strasse.

Das gefahrene Profil:
Bild

Bild

Wini

Benutzeravatar
Wini
Korat-Isaan-Reporter
Beiträge: 129
Registriert: Fr Feb 24, 2012 11:16 am
Wohnort: Waeng Noi /Khon Kaen

Re: Wini's Velo-Events im Isaan

Ungelesener Beitragvon Wini » Sa Jun 20, 2015 1:33 pm

Manchmal bin ich sehr gerne ganz alleine in der Pampa unterwegs.
Hier ein paar Fotos von meinem heutigen Trip von 63 Kilometern im Outback in der Gegend des Chi-Rivers im "goldenen Provinzen Dreieck" Khon Kaen, Chaiyaphum, Nakhon Ratchasima (Korat)

Das gefaellt mir; radeln abseits der befestigten Strassen
Bild

Bild

Bild

Eine Fischerhütte am Nam Chi
Bild

Diesen Farmer ich weit abseits von Dörfern angetroffen
Bild

Eine neue Brücke über den Nam Chi, hier musste ich erst den Kühen den Vortritt gewähren....
Bild

Bild

Weit und breit kein Haus, Mensch und Tier; hier muss man sich gut auskennen...
Bild

und zum Abschluss noch eine Runde um den Lahan Na-See, ein großes fast noch unberührtes Biotop, immer wieder ein Erlebnis
Bild

am Ende des Sees habe ich dann noch diese Wasserbüffel-Herde angetroffen:
Bild

Das gefahrene Profil von heute Morgen:
Bild

Gruss Wini

Benutzeravatar
Detlef
Thailand-Autor
Beiträge: 1893
Registriert: Do Aug 17, 2006 11:08 pm
Wohnort: Nakhon Ratchasima

Re: Wini's Velo-Events im Isaan

Ungelesener Beitragvon Detlef » So Jun 21, 2015 7:55 am

Respekt, Winni! Stramme Leistung. Auch die Darstellung der Auslesung des elektronischen Equipments finde ich sehr interessant.
Meine Anerkennung dafür. :wave
...selbst ist der Mann! (wenn man ihn lässt und wenn er kann)

Benutzeravatar
Wini
Korat-Isaan-Reporter
Beiträge: 129
Registriert: Fr Feb 24, 2012 11:16 am
Wohnort: Waeng Noi /Khon Kaen

Re: Wini's Velo-Events im Isaan

Ungelesener Beitragvon Wini » So Jun 21, 2015 8:31 am

Danke für die Blumen Detlef,

Heute war ich eher etwas schneller unterwegs auf Asphalt; etwa fast gleich viel Kilometer wie gestern.
Im Durchschnitt jedoch 9 Kilometer schneller; 67.5 Km in 2 Std. 32 Min.
(Training, am Sonntag, 28.06. nehme ich an einem Velorennen in Korat teil)
Gestern 63 Km in 3 Std. 30 Min., offroad ist auch anstrengend, macht mir jedoch viel mehr Spaß.

Das Profil von heute:
Bild

Gruss Wini

olaf (x2015)
Korat-Isaan-Forum-Gast

Re: Wini's Velo-Events im Isaan

Ungelesener Beitragvon olaf (x2015) » So Jun 21, 2015 1:55 pm

Grüße Wini
Respekt und ein Dankeschön für Deine Beiträge :wave

Olaf

Benutzeravatar
Wini
Korat-Isaan-Reporter
Beiträge: 129
Registriert: Fr Feb 24, 2012 11:16 am
Wohnort: Waeng Noi /Khon Kaen

Re: Wini's Velo-Events im Isaan

Ungelesener Beitragvon Wini » Do Jun 25, 2015 11:53 am

Nun ist es fertig geworden, das Video von unserer Radtour vom Sonntag 21.06.2015 mit den Jungs aus unserer Amphoe, Non Song Hong, Chaiyaphum, Waeng Yai usw.

Da ging die Post ab.....:



Gruss Wini

("Youtube" BBcode zur Darstellung im Forum statt Link eingefügt von Admin.)

Benutzeravatar
Wini
Korat-Isaan-Reporter
Beiträge: 129
Registriert: Fr Feb 24, 2012 11:16 am
Wohnort: Waeng Noi /Khon Kaen

Re: Wini's Velo-Events im Isaan

Ungelesener Beitragvon Wini » Mo Jul 27, 2015 3:03 pm

Wir vom Veloracing Club "Flying Riders" Waeng Noi sind die letzten Wochenenden wieder erfolgreich gewesen:
Am 12.Juli, Chaiyaphum-Pa Hin Ngam Park, 111 Kilometer mit gesamtem Anstieg von 850 Höhenmetern, im strömenden Regen, total 6 Podestplätze erreicht..

Gestern am 26. Juli in Korat mit Start und Ziel in der Ubolratana Rajakanya, Ratchawittalayai School. Gut 58 Kilometer, ein schnelles Flachland-Rennen mit nur 78 Metern Anstieg. Insgesamt waren etwas über 700 Teilnehmer am Start.

Ränge 1, 1, 2, 4 und unsere Lady, Rang 5
Mein 1. Rang in der Opa-Klasse, 96 Teilnehmern über 60 Jahre, hat mich besonders gefreut.
Doch auch bei uns älteren Herren wird einem nichts geschenkt. Meine gefahrene Durchschnittsgeschwindigkeit von 31 Km/h, geradelt mit dem Mountainbike, sagt alles. So mancher viel jüngerer Mitstreiter musste da seinen Tribut zollen.

Da wurde wie bei den Profis an der Tour de France usw. bis zum Ziel mit viel Taktik um den Sieg gesprintet.... Der mit der besten Ausdauer und noch etwas Power-Reserve...... hat dann gewonnen.

Bild

Startgeld 500 Baht, nebst viel Verpflegung und Lunch gibt es für alle Gemeldeten ein solches Trikot und fuer diejenigen welche das Rennen beendet haben auch noch den kleinen Pokal (diesmal das originelle Kettenrad...)
Bild

Ein Teil des Teilnehmerfeldes vor dem Start
Bild

Bild

Die Siegerehrung in der "Opa-Kategorie"
Bild

Die Winner, unser Club, (2 Ärzte, 1 Apotheker und ein Rentner.... :D )
Bild

Meine Erinnerungspreise, der rechts; das große Zahnrad für Rang 1
Bild


Gruss Wini

Benutzeravatar
Detlef
Thailand-Autor
Beiträge: 1893
Registriert: Do Aug 17, 2006 11:08 pm
Wohnort: Nakhon Ratchasima

Re: Wini's Velo-Events im Isaan

Ungelesener Beitragvon Detlef » Mo Jul 27, 2015 4:13 pm

boomer hat geschrieben:Die Siegerehrung in der "Opa-Kategorie"..........Meine Erinnerungspreise, der rechts; das große Zahnrad für Rang 1


Und was sagen wir dazu.....?

Herzlichen Glückwunsch für die von Erfolg gekrönte stramme Leistung!
...selbst ist der Mann! (wenn man ihn lässt und wenn er kann)

nano
Korat-Isaan-Tourist
Beiträge: 40
Registriert: So Mai 09, 2010 8:24 pm
Wohnort: Schweiz

Re: Wini's Velo-Events im Isaan

Ungelesener Beitragvon nano » Mi Jul 29, 2015 4:17 am

boomer hat geschrieben:Mein 1. Rang in der Opa-Klasse, 96 Teilnehmern über 60 Jahre, hat mich besonders gefreut.

Gratulation meinerseits zu Deinem 1. Rang in dem für mich überraschend grossen Teilnehmerfeld der Opa-Klasse :prost

Frage zum Training: Wie ist Deine Taktik gegen kläffende und attakierende Hunde in der Isaan 'Wildernis' ?

en Gruess
Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, der wird am Ende beides verlieren. Zitat von Benjamin Franklin

Benutzeravatar
Wini
Korat-Isaan-Reporter
Beiträge: 129
Registriert: Fr Feb 24, 2012 11:16 am
Wohnort: Waeng Noi /Khon Kaen

Re: Wini's Velo-Events im Isaan

Ungelesener Beitragvon Wini » Mi Jul 29, 2015 11:42 am

Danke für den Blumenstrauss und ich schmeiße diesen gleich, wie bei so Rennen üblich ins Publikum.... :lol:

Vermutlich muss ich mal in meinen früheren Leben ein Leitwolf gewesen sein...... :mrgreen:

Ich habe keine Probleme mit Hunden und werde selbst mit den Angriffslustigsten sekundenschnell fertig, weil ich keine Angst, jedoch immer einen gewissen Respekt vor solchen habe.

Vermutlich kommt es auch daher, dass ich als Bauernsohn sozusagen mit Hunden und vielen anderen Tieren groß geworden bin. Auch habe ich in meinem ganzen Leben immer Hunde gehalten und als früherer Beamter im Sicherheitsdienst auch solche abgerichtet. Auch hier in Thailand halten wir nebst Anderen noch einen "Kampfhund" der aber zahm und friedlich wie ein Lämmchen ist, solange uns niemand angreift.

Wenn man Angstzustände kriegt, produzieren wir sofort mehr Testosteron als normal und die sehr empfindlichen Hundenasen, respektive deren Sinne, nehmen das sekundenschnell wahr und verleitet dann die meisten Hunde zu zunehmender Aggressivität.

Ich habe viele, meist Thaikollegen, die sind sich der streunenden Hunde gewohnt sind und nehmen vielfach auch einen kleinen Stock mit auf die Runden. Fast alle Hunde hier haben einen großen Respekt davor, weil die meisten von denen schon irgendwann mal Bekanntschaft in ihrem Haus/Dorf und Umgebung gemacht haben.

Manchmal leiste ich mir den Spaß vor mir radelnde, stockbestückte Thai-Kollegen anzubellen, die dann sofort mit dem Stock herum zu fuchteln beginnen..... :wave

Gruss Wini

butmax
Korat-Isaan-Reporter
Beiträge: 70
Registriert: Mo Sep 17, 2012 6:55 pm
Wohnort: Spessart/ Bayern

Re: Wini's Velo-Events im Isaan

Ungelesener Beitragvon butmax » Mi Jul 29, 2015 2:09 pm

Finde ich toll, dass es in de Ecke Korat /Khon Kaen solche
Aktivitäten gibt.
Habe wenn ich da war noch nie jemanden mit einem halbwegs
vernünftigen Fahrrad gesehen.
Nach dem Motto warum strampeln, wenn ich mit dem Motorbike fahren
kann. freut mich. :spin

Benutzeravatar
Wini
Korat-Isaan-Reporter
Beiträge: 129
Registriert: Fr Feb 24, 2012 11:16 am
Wohnort: Waeng Noi /Khon Kaen

Re: Wini's Velo-Events im Isaan

Ungelesener Beitragvon Wini » Mi Jul 29, 2015 3:28 pm

Hier in Thailand ist zur Zeit ein gewaltiger Fahrrad-Boom im Gange wie wir das in D.A.CH Mitte bis Ende der 70-er Jahre erfahren durften.
Die Verkaufszahlen der hiesigen Velohändler (ich habe auch einen guten Freund dort dabei) bestätigen es.

Es wird auch sehr viel indirekte und nun auch direkte Promotion diesbezüglich unternommen, wie zum Beispiel das "Bike for Mom" anlaesslich ihres Geburtstages vom 12. August.
29.07.2015.JPG


Jeden Monat finden irgendwo in Thailand einige solche Events statt. Dabei erstaunt es mich auch immer wieder was da einige der einheimischen Radler für welche Velos ihr Eigen nennen. Edelmarken wie Bianchi, Cervelo, S-works usw. sind da keine Rarität mehr. :t
Ein Kollege aus unserem Klub hat da zum Beispiel alleine für sein Carbon-Rennrad als Option 2 ultraleichte Carbon-Speichenräder je 50 000 Baht hingeblättert so dass seine "Rennmaschine" zusätzlich mit weiteren Optionen, auf über 280 000 Baht zu Buche schlug.

Da ist der Wini (aber auch einige meiner Thai-Freunde) mit seinen TREK's-Velos, (max. 20 000 Baht) Copy and Made in China, oft nur ein Waisenknabe dagegen.
Doch wie das eben so ist, die einen haben es im Geldbeutel und Andere in den Muskeln 8)

Gruss Wini

Benutzeravatar
Wini
Korat-Isaan-Reporter
Beiträge: 129
Registriert: Fr Feb 24, 2012 11:16 am
Wohnort: Waeng Noi /Khon Kaen

Re: Wini's Velo-Events im Isaan

Ungelesener Beitragvon Wini » Mo Aug 24, 2015 10:51 am

So, nun wieder mal was von der "Fahrradfront"

In rund 2 Wochen findet in Udon Thani ein Radrennen von über 120 Km statt, da müssen wir klar fit sein und fleißig trainieren;

Gestern habe ich zusammen mit meinen Thai-Freunden eine lange Tour geradelt.
Anstrengend, aber auch sehr viel Spaß und viel gutes Essen, Velofahren gibt Hunger und Durst....
Total 165 km, mit 754 Meter reinen Aufstieg, 23.6 Km/h Durchschnitt, wowhhh, wir sind wirklich top fit ....

Beim Tat Ton Wasserfall
Bild


Nach dem ersten happigen Aufstieg von 7 Kilometern; sehr warm, hat Durst gegeben.
Bild



Gruppenbild mit Echo>>>es ist immer gut die Polizei im Hintergrund zu haben<<<
Bild


Am Kueang Lampratao-Stausee, in den Bergen von Chaiyaphum
Bild


Gemuetlichkeit an Top Lage
Bild


Lunch im Thai-Style; Som Tam/Papaya-Salat, Pad Capao Mu, Kaei dow/Gebratener Reis,
Geschnetzeltes vom Schwein mit Basilikum,Gemuese, Spiegelei
Bild


Halbzeit der Tour;
15 Kilometer weiter; Self Made-Live-Music und Icecream-Party im neuen Kaffeehaus, eine Einladung der Familie von Manon,
(der etwas vollschlankere Freund auf den Fotos)
Bild


Die velofahrende Ad Hoc-Musik-Band in Aktion mit Solo-Gitarrist Goon aus Waen Yai und Bandleader Wini aus Waeng Noi am Mikrofon......

Bild


Total gefahrene Kilometer von Gestern
Bild

Das Streckenprofil
Bild


Gruss Wini

butmax
Korat-Isaan-Reporter
Beiträge: 70
Registriert: Mo Sep 17, 2012 6:55 pm
Wohnort: Spessart/ Bayern

Re: Wini's Velo-Events im Isaan

Ungelesener Beitragvon butmax » Mo Aug 24, 2015 6:02 pm

Mensch Wini,
Du wirst auf jedem Bild dünner.
Wenn Du fleißig so weiter trainierst kannst Du
ja nächstes Jahr die "alp d'huez" fahren.

Weiterhin viel spass.

Gruss Jürgen :wave


Zurück zu „Hobbyforum“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste