Ungeziefer -Kaefer

Dieses Forum ist für alle Themen über Tiere und Eure schönen Fotos von solchen vorgesehen, Fragen und Erfahrungen zu Viehzucht, Haustieren und Wildtieren etc.
Pakchong
Korat-Isaan-Tourist
Beiträge: 33
Registriert: Sa Mai 14, 2011 7:57 am

Ungeziefer -Kaefer

Ungelesener Beitragvon Pakchong » Mo Jun 29, 2015 10:08 am

Hallo Thailand Experten !

Ich suche einen Rat zwecks gruener Kaefer die die Blaetter von meinem Mango-Baum sowie Zitronen-Baum abfressen .Laut Internet finde ich den Namen der meinen Kaefern am aehnlichsten sehen Hypomeces Squamosus Fabricius . Leider weiss ich nicht wie gefaehrlich sie sind ob sie nur Blaetter fressen oder zum Schluss auch den ganzen Baum kaputt machen. Vielleicht weiss auch jemand ein gutes Mittel dagegen. Vielen Dank schon im voraus.
mfg.pakchong

Benutzeravatar
thedi
Thailand-Entdecker
Beiträge: 488
Registriert: Di Jan 25, 2011 2:24 pm
Wohnort: Bankok, Manchakiri Khon Kaen
Kontaktdaten:

Re: Ungeziefer -Kaefer

Ungelesener Beitragvon thedi » Mo Jun 29, 2015 11:40 am

Einen jungen Mangobaum - bis gut 2 Meter hoch - können sie kahl fressen und dann ist nicht sicher, ob er überlebt. Bei grossen Bäumen besteht die Gefahr nicht. Sie fressen nur frisch getriebene Blätter.

Als unsere Bäume noch klein waren, habe ich sie jeweils eingesammelt: in einen kleinen Kessel etwas Wasser. Wenn ich Käfer mit der einen Hand zu fangen versuche, halte ich mit der anderen Hand den Kessel darunter. Oft lassen sie sich fallen und landen dann von selbst im Wasser. Die Käfer sehen uns und gehen auf die mir abgewandte Seite der Blätter. Sie hocken sehr oft zu zweit aufeinander. In einer halben Stunde konnte ich jeweils über 100 Käfer sammeln. Die Hühner lieben die sehr.

Entweder die Käfer haben Flugjahre, wie die Maikäfer in der Schweiz, oder es ist ihnen bei mir verleidet. Auf jeden Fall hatte ich dieses Jahr keine Probleme mit diesen Käfern.


Mit freundlichen Grüssen

Thedi

Benutzeravatar
WADI
Thailand-Reporter
Beiträge: 674
Registriert: So Aug 20, 2006 7:14 am

Re: Ungeziefer -Kaefer

Ungelesener Beitragvon WADI » Di Jun 30, 2015 7:26 am

thedi hat geschrieben:Einen jungen Mangobaum - bis gut 2 Meter hoch - können sie kahl fressen und dann ist nicht sicher, ob er überlebt


der überlebt nur, wenn ordentlich gespritzt wird, in Thailand: Folidol, Foladol, Para500 u.ä.; ist natürlich nicht ungefährlich, aber nur so wirkt es eben
导师 dǎoshī Lem Pel

Pakchong
Korat-Isaan-Tourist
Beiträge: 33
Registriert: Sa Mai 14, 2011 7:57 am

Re: Ungeziefer -Kaefer

Ungelesener Beitragvon Pakchong » Di Jun 30, 2015 7:54 am

Hallo Thedi und Wadi !

Vielen Dank fuer eure Aufklaerung werde einsammeln und spritzen mal sehen was rauskommt. Ist aber wie eine Plage hoffe nur das es nicht noch mehr befaellt und hoffentlich ist ein Ende in Sicht.
Das erste mal seit ca 5 Jahren das ich die habe vielleicht fliegen sie in eine andere Gegend damit ich wieder in Ruhe giessen kann ohne mit jedem Auge meine Blaetter zu beobachten.
Danke nochmals mfg.pakchong

Pakchong
Korat-Isaan-Tourist
Beiträge: 33
Registriert: Sa Mai 14, 2011 7:57 am

Re: Ungeziefer -Kaefer

Ungelesener Beitragvon Pakchong » Di Jun 30, 2015 3:26 pm

Noch eine Antwort von einem Biologen der sich mit Kaefern auskennt leider keine Auskunft was man dagegen am besten machen kann.
(Diese Käfer gehen an Wurzeln und Blätter von v.a. Mais, Reis, Zuckerrohr, Baumwolle, Eukalyptus und Tabak. Wobei das nur die Hauptwirte sind. Der mag auch Sonnenblumen und eigentlich so ziemlich alles. Dabei sind es eigentlich v.a. die Larven, die die Wurzeln kurz unterhalb des Bodens anknabbern, während die adulten Tiere sich auf die Blätter konzentrieren. So können diese Tierchen wirklich die gesamten Pflanzen zerstören. So unerfreulich diese Nachricht auch sein mag) Also jetzt bin ich wieder am Anfang.
mfg. pakchong

Benutzeravatar
thedi
Thailand-Entdecker
Beiträge: 488
Registriert: Di Jan 25, 2011 2:24 pm
Wohnort: Bankok, Manchakiri Khon Kaen
Kontaktdaten:

Re: Ungeziefer -Kaefer

Ungelesener Beitragvon thedi » Di Jun 30, 2015 7:32 pm

Pakchong hat geschrieben:Also jetzt bin ich wieder am Anfang.

Nicht verzagen. Bei mir haben alle Bäume überlebt. Es gibt ein paar Tage - zwei/drei Wochen lang - Arbeit mit sammeln der Käfer. Dann ist deren Saison vorbei und es hat höchstens noch vereinzelte. Wenn man das konsequent macht, hat es nächstes Jahr deutlich weniger. Nach ein paar Jahren ist das Problem vorbei, da die Bäume dann gross genug sind, dass sie eine Käfer Attacke überleben.

Mit freundlichen Grüssen

Thedi

Pakchong
Korat-Isaan-Tourist
Beiträge: 33
Registriert: Sa Mai 14, 2011 7:57 am

Re: Ungeziefer -Kaefer

Ungelesener Beitragvon Pakchong » Di Jun 30, 2015 8:30 pm

Danke Thedi fuer deine aufbauenden Worte kann ich gebrauchen , vielleicht sehe ich es nur zu verbissen meine Frau mit ihrer thailaendischen Gelassenheit sieht es auch leichter. Ich habe ja nur Angst das meine Palmen sich auch noch anstecken lassen. Naja werde berichten was in ein zwei Monaten passiert ist .
mfg. pakchong

Pakchong
Korat-Isaan-Tourist
Beiträge: 33
Registriert: Sa Mai 14, 2011 7:57 am

Re: Ungeziefer -Kaefer

Ungelesener Beitragvon Pakchong » So Jul 19, 2015 9:47 am

kurzer kaeferlagebericht - erste kleine Fortschritte erreicht wenn auch noch nicht am Ziel angelangt. Kaefer erweisen sich als aeusserst robust . Thedis Rat mit dem einsammeln funktionniert bei mir nicht ganz auch wenn ich wasser im Behaelter habe sie waschen sich dann nur kurz und fliegen weiter . einspruehen hat bis jetzt den groessten Erfolg gebracht . sammele morgens trozdem immer vereinzelt einige ab die ich dann zerdruecke . sind sehr flexibele und gefraessige Kaefer wandern von mango zu zitrone zu Blueten und alles was fuer sie lecker ist . also bin ich morgens erst mit einsammeln beschaeftigt bis ich zum giessen komme . Mango und Zitrone machen noch keine Anzeichen vom Ableben hoffe das es auch so bleibt . mit dem Ungeziefermittel bin ich immer noch am probieren was das beste ist leider viele Mittel wovon der Kaefer sich nicht stoeren bzw. vertreiben laesst. so das war ein kurzer Bericht mal sehen ob ich irgendwann wieder Kaeferfrei bin.
mfg. pakchong

Benutzeravatar
fraza
Korat-Isaan-Reporter
Beiträge: 243
Registriert: Sa Apr 20, 2013 12:38 am
Wohnort: Berlin / Pak Chong
Kontaktdaten:

Re: Ungeziefer -Kaefer

Ungelesener Beitragvon fraza » So Jul 19, 2015 10:29 am

Hallo pakchong,

Dein Nickname lässt vermuten, dass Du auch in Pakchong lebst.

Im Zentrum von Pakchong an der Hauptstraße - Nähe Kasikorn-Bank - gibt es ein Laden mit Dünger und Giften, der wirklich sehr gute Beratung anbietet (auf Thai). Man kann dort mit einem kranken Blatt, einer befallenen Pflanze oder einem Schädling hinkommen und bekommt meist kompetent gesagt, was man dagegen machen könnte.

Dort haben wir z.B. ein Gift erworben, was gegen Ameisen (und Termiten) hilft, die sich einer Pflanze bemächtigen (ein paar der blauen Körner auf die Erde streuen). Wäre vielleicht auch etwas für Detlef, dessen Jukka-Palmen-Blüte von Ameisen erobert wurde.

x_gift-ameisen-termiten.jpg
Ameisen-Gift
x_gift-ameisen-termiten.jpg (47.85 KiB) 1940 mal betrachtet


Wen Du den Laden noch nicht kennst, würde ich da mal vorsprechen.

Schönen Gruß
Frank

P.S.: Hier noch ein Trick meiner Frau gegen Läuse und andere Tierchen: sie hat eine Tüte Pinkel-Steine (Kugeln) gekauft und jeweils eine Kugel in ein kleines Stück Kunststoff-Netz gewickelt und an den Baum oder die Pflanze gehängt - manchmal auch mehrere. Das hat geholfen, riecht natürlich nicht so doll, wenn man nahe ran kommt - so wie Männerklo.


Zurück zu „Tierwelt und Viehzucht“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste