Massentierhaltung? Will kein Schwein

Dieses Forum ist für alle Themen über Tiere und Eure schönen Fotos von solchen vorgesehen, Fragen und Erfahrungen zu Viehzucht, Haustieren und Wildtieren etc.
Benutzeravatar
Rudi
Korat-Isaan-Reporter
Beiträge: 148
Registriert: Mi Nov 14, 2012 2:05 pm
Kontaktdaten:

Massentierhaltung? Will kein Schwein

Ungelesener Beitragvon Rudi » Mo Okt 28, 2013 8:46 pm

Massentierhaltung? Will kein Schwein

Das Engagement für eine ökologische Landwirtschaft ist einer der Arbeitsschwerpunkte des BUND. Besonders am Herzen liegen uns verbesserte Haltungsbedingungen für Tiere.

Haßleben: Der BUND macht mobil

In Haßleben, am Rande des Naturparks Uckermärkische Seen, wurde zuletzt die Baugenehmigung für eine Mastanlage mit mehr als 37.000 Schweinen erteilt. Der BUND macht dagegen mobil: In nächster Nähe befindet sich ein Naturparadies für viele seltene Tier- und Pflanzenarten, das durch die gewaltigen Gülle mengen direkt bedroht ist.
Nicht zu vergessen, das tägliche Leiden zigtausende Schweine. Vor Langeweile beißen sie sich gegenseitig und nagen sich die Schwänze ab.

Tierquälerei in Mastanlagen

In industriellen Mastanlagen fristen Schweine, Hühner und andere Nutztiere ein qualvolles Dasein. Aus Kostengründen werden sie auf engstem Raum gehalten und haben kaum Bewegungsmöglichkeiten. So liegen Sauen während der Säugezeit in engen Verschlägen, die ihnen nicht einmal das Umdrehen erlauben. Bei Hühnern führt die drückende Enge oft zum gegenseitigen Auspicken der Federn. Dieses qualvolle und von Stress geprägte Leben ertragen die Tiere nur durch den massiven Einsatz von Medikamenten, insbesondere Antibiotika.

Gefahr durch Antibiotika

Hähnchen-fleisch aus Supermärkten und Discountern ist häufig mit Antibiotika-resistenten Keimen belastet. Diese sind auf den massiven Einsatz von Antibiotika in der Massentierhaltung zurückzuführen. Dies bedeutet eine Gefahr für die Gesundheit der Menschen: Jahr für Jahr sterben zwischen 7.500 und 15.000 Menschen an antibiotikaresistenten Keimen, rund eine halbe Million Patienten infizieren sich damit.

Unsere Forderungen

Der BUND fordert einen besseren Naturschutz in der Landwirtschaft und das Ende tierquälerischer Haltungsformen. Der Antibiotika-Missbrauch in der Massentierhaltung muss gestoppt werden - damit sich Verbraucher auf einwandfreie Lebensmittel verlassen können.

thai01
Korat-Isaan-Neuling
Beiträge: 9
Registriert: Sa Mai 30, 2015 5:10 am
Kontaktdaten:

Re: Massentierhaltung? Will kein Schwein

Ungelesener Beitragvon thai01 » So Mai 31, 2015 6:04 am

Einfach nur schrecklich... Wenn ich so sehe was mit den tieren gemacht wird, dann bekomme ich so einen hals


Zurück zu „Tierwelt und Viehzucht“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 444 Gäste