Bienenschwärme greifen buddhistisches Kloster an

Dieses Forum ist für alle Themen über Tiere und Eure schönen Fotos von solchen vorgesehen, Fragen und Erfahrungen zu Viehzucht, Haustieren und Wildtieren etc.
Benutzeravatar
KoratCat
Thailand-Forum-Administrator
Beiträge: 6896
Registriert: Sa Jul 22, 2006 11:00 am
Wohnort: Non Sung/Korat (Frankfurt/M)
Kontaktdaten:

Bienenschwärme greifen buddhistisches Kloster an

Ungelesener Beitragvon KoratCat » Mo Jun 25, 2012 2:21 am

Thailand

Bienenschwärme greifen buddhistisches Kloster an

Attacke ohne Vorwarnung: Unzählige Bienen haben aus heiterem Himmel eine Gruppe von buddhistischen Klosterschülern angegriffen. Mehr als 70 Mönche wurden verletzt - einige von ihnen fielen ins Koma.

Bangkok - Mehr als 70 buddhistische Mönche sind am Samstag in Thailand von mehreren Bienenschwärmen angegriffen worden. Die Klosterschüler waren laut der Zeitung "Bangkok Post" gerade dabei, den Innenhof des Tempels Chedi Luang Worawiharn zu fegen, als die Insekten sie ohne Vorwarnung attackierten.

Nach Aussage des Klostervorstehers Phra Ratcha Jetiyajarn wurden 76 Mönche mit teilweise schweren Verletzungen auf mehrere Krankenhäuser in Bangkok verteilt und dort behandelt. Sechs der Priester lagen bei der Ankunft im Hospital im Koma. 34 nur leicht verletzte Mönche konnten bereits am Samstag wieder entlassen werden.

Jetiyajarn sagte der Zeitung, er könne sich nicht erklären, warum die Bienen, die ihre Heimat auf dem Klostergelände haben, die Mönche angegriffen hätten. Die Tiere seien sonst immer friedlich gewesen. Die Bienenstöcke sollen auch weiterhin an Ort und Stelle bleiben. Man wolle nur in Zukunft Touristen, die den Tempel besuchen, vor den Insekten warnen.

SPON

Zurück zu „Tierwelt und Viehzucht“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 309 Gäste