Thailändische Polizei rettet Hunde vor Kochtöpfen in Vietnam

Dieses Forum ist für alle Themen über Tiere und Eure schönen Fotos von solchen vorgesehen, Fragen und Erfahrungen zu Viehzucht, Haustieren und Wildtieren etc.
Benutzeravatar
KoratCat
Thailand-Forum-Administrator
Beiträge: 6866
Registriert: Sa Jul 22, 2006 11:00 am
Wohnort: Non Sung/Korat (Frankfurt/M)
Kontaktdaten:

Thailändische Polizei rettet Hunde vor Kochtöpfen in Vietnam

Ungelesener Beitragvon KoratCat » Sa Aug 13, 2011 11:31 am

Tiere

Thailändische Polizei rettet Hunde vor Kochtöpfen in Vietnam

Bangkok (dpa) - Die thailändische Polizei hat 1800 Hunde womöglich vor vietnamesischen Kochtöpfen gerettet. Wie die thailändische Zeitung «The Nation» berichtet, wurden etwa 600 Kilometer nordöstlich von Bangkok nach einem Hinweis von Tierschützern fünf Lastwagen mit 1800 Hunden in kleinen Käfigen sichergestellt. Mehrere Verdächtige wurden festgenommen. Die Polizei vermutet, dass die Tiere nach Vietnam gebracht und dort an Restaurants verkauft werden sollten. In Vietnam werden Hunde als exotische Speisen geschätzt.

n-tv

Benutzeravatar
dogmai
Thailand-Autor
Beiträge: 1596
Registriert: Do Aug 09, 2007 9:39 pm
Wohnort: Koblenz
Kontaktdaten:

Re: Thailändische Polizei rettet Hunde vor Kochtöpfen in Vie

Ungelesener Beitragvon dogmai » Sa Aug 13, 2011 6:49 pm

Und - gibts jetzt einen Riesenfestschmaus in einem thailändischen Polizeirevier ?? :spin :spin
Frühes Aufstehen ist der erste Schritt in die falsche Richtung.

Benutzeravatar
KoratCat
Thailand-Forum-Administrator
Beiträge: 6866
Registriert: Sa Jul 22, 2006 11:00 am
Wohnort: Non Sung/Korat (Frankfurt/M)
Kontaktdaten:

Re: Thailändische Polizei rettet Hunde vor Kochtöpfen in Vie

Ungelesener Beitragvon KoratCat » Fr Sep 02, 2011 5:51 pm

Tiere

Vor dem Kochtopf gerettete Hunde eingegangen

Bangkok - Mehrere hundert vor dem Verzehr in vietnamesischen Restaurants gerettete Hunde sind wegen Vernachlässigung in Thailand eingegangen.

Die Tiere seien an Unterernährung und Krankheiten gestorben, berichtete die Zeitung „Nation“ am Freitag unter Berufung auf die Tierärztin Jakraporn Suwattanachao. Die thailändische Polizei hatte vor drei Wochen einen Tierschmugglerring zerschlagen und etwa 1 800 Hunde befreit, die nach Vietnam verkaufen werden sollten. Die Tiere kamen in ein Tierheim in der Provinz Nakhon Phanom rund 600 Kilometer nordöstlich von Bangkok. Dort hätten aber nur 863 Hunde überlebt, sagte die Tierärztin der Zeitung.

Das Schicksal der Hunde hatte die Thailänder sehr bewegt. Sie spendeten umgerechnet knapp 50 000 Euro für ihre Versorgung. Doch seien die Käfige kaum saubergemacht worden, und die Tiere hätten das Trockenfutter nicht essen wollen, das das Tierheim gekauft habe.

Anders als in Thailand ist der Verzehr von Hunden in Vietnam nicht verpönt. Schmuggler bekommen nach Angaben der Zeitung bis zu 23 Euro pro Tier.

newsecho.de

Benutzeravatar
KoratCat
Thailand-Forum-Administrator
Beiträge: 6866
Registriert: Sa Jul 22, 2006 11:00 am
Wohnort: Non Sung/Korat (Frankfurt/M)
Kontaktdaten:

Re: Thailändische Polizei rettet Hunde vor Kochtöpfen in Vie

Ungelesener Beitragvon KoratCat » Fr Sep 02, 2011 7:30 pm

Sogar Der Spiegel hat diesen Artikel jetzt auf seiner Webseite aufgenommen:

http://www.spiegel.de/panorama/0,1518,783950,00.html

Benutzeravatar
Khonggon
Korat-Isaan-Reporter
Beiträge: 211
Registriert: So Dez 12, 2010 11:27 pm
Kontaktdaten:

Re: Thailändische Polizei rettet Hunde vor Kochtöpfen in Vie

Ungelesener Beitragvon Khonggon » Sa Sep 03, 2011 1:18 pm

Anders als in Thailand ist der Verzehr von Hunden in Vietnam nicht verpönt




Das Hundeessen mag vielleicht teilweise in Thailand verpoent sein, aber ich weiss, dass hauptsaechlich juengere, maennliche Thais sich diesem Genuss hingeben, vor allem wenn sie einen "sitzen" haben. Sollte der vermaledeite Umstand noch dazukommen, dass einer ihrer (auch eigenen) Hunde z. B. einen Nachbarn angeknabbert hat, wird dieser (meist der Hund, nicht der Nachbar :wie ) unverzueglich in den Hundehimmel verfrachtet, mehr oder weniger fachgerecht zerkleinert, gewuerztechnisch behandelt und nach dem Garen auf offener Flamme, mit einigen Quatts Thaiwhisky hinuntergespuelt.

:prost
Wer zornig ist, verbrennt oft an einem Tag das Holz, das er in vielen Jahren gesammelt hat.
(chinesisches Sprichwort)

Superknu
Korat-Isaan-Reporter
Beiträge: 83
Registriert: So Okt 26, 2008 8:44 am
Wohnort: Salzburg
Kontaktdaten:

Re: Thailändische Polizei rettet Hunde vor Kochtöpfen in Vie

Ungelesener Beitragvon Superknu » Mo Sep 05, 2011 4:38 am

Ich kann ich noch gut erinnern als ich einen Freund in seinem Dorf in Udon Thani besuchte und der Hundefänger grade da war. Die Bösartige Frau meines Freundes Tauschte den Hund gegn einen Eimer aus Plastic bei ihm ein. Als mein bekannter vom einkaufen zurückkam schaute er schön blöd als er erfuhr das sein Hund grade zu Salami verarbeitet wird.
Seine Frau mit vorwürfen konfrontiert, meinte diese nur das der böse Hund einfach weg musste , da er mit seinen Pfoten immer Sand ins Haus brachte :mrgreen: aus basta!!!
Das hat ihm letztendlich das Leben gekostet :wiiee

Benutzeravatar
KoratCat
Thailand-Forum-Administrator
Beiträge: 6866
Registriert: Sa Jul 22, 2006 11:00 am
Wohnort: Non Sung/Korat (Frankfurt/M)
Kontaktdaten:

Re: Thailändische Polizei rettet Hunde vor Kochtöpfen in Vie

Ungelesener Beitragvon KoratCat » Di Sep 27, 2011 12:43 pm

Beten fuer gequaelte und getoetete Hunde in einem thailaendischen Tempel




Prinzessin Maja von Hohenzollern besuchte einen Tempel um in diesem für alle gequälten und getöteten Hunde zu beten.

Die Bangkok Post berichtet, dass fünf Mitglieder der Hundeschmugglerbande gestern je 4 Monate staatlich organisierten Urlaub gewährt bekommen haben. Will ja nichts gegen das Beten sagen, aber der Urlaub scheint zweckmäßiger. Noch zweckmäßiger wäre, wenn man den Hundebesitzern, die ihre Kläffer gegen Plastikeimer tauschen, frühzeitig hilft, was gegen deren unkontrollierte Fortplanzung zu unternehmen.

Benutzeravatar
Khonggon
Korat-Isaan-Reporter
Beiträge: 211
Registriert: So Dez 12, 2010 11:27 pm
Kontaktdaten:

Re: Thailändische Polizei rettet Hunde vor Kochtöpfen in Vie

Ungelesener Beitragvon Khonggon » Mi Sep 28, 2011 1:41 am

Hm..ja, ich bin auch dafuer, dass etwas gegen die unkontrollierte Fortpflanzung von Hundebesitzern, die ihre Hunde gegen Plastikeimer tauschen, unternommen wird :violent

..sorry, ich konnte es mir nicht verkneifen ;)

:prost

Gruss aus'm Ruhrpott :wave
Hansi
Wer zornig ist, verbrennt oft an einem Tag das Holz, das er in vielen Jahren gesammelt hat.
(chinesisches Sprichwort)

Superknu
Korat-Isaan-Reporter
Beiträge: 83
Registriert: So Okt 26, 2008 8:44 am
Wohnort: Salzburg
Kontaktdaten:

Re: Thailändische Polizei rettet Hunde vor Kochtöpfen in Vie

Ungelesener Beitragvon Superknu » Fr Okt 28, 2011 3:09 am

Tragischerweise hab ich in Vorahnung seine letzten Tage dokumentiert:

<iframe src="http://player.vimeo.com/video/15841423?title=0&amp;byline=0&amp;portrait=0" width="400" height="300" frameborder="0" webkitAllowFullScreen allowFullScreen></iframe>
R.I.P "DODO"

:lol:

Superknu
Korat-Isaan-Reporter
Beiträge: 83
Registriert: So Okt 26, 2008 8:44 am
Wohnort: Salzburg
Kontaktdaten:

Re: Thailändische Polizei rettet Hunde vor Kochtöpfen in Vie

Ungelesener Beitragvon Superknu » Fr Okt 28, 2011 3:13 am

keine Ahnung warum der Film nicht erscheint,
ich versuchs mal mit dem Link:
http://vimeo.com/15841423

Superknu
Korat-Isaan-Reporter
Beiträge: 83
Registriert: So Okt 26, 2008 8:44 am
Wohnort: Salzburg
Kontaktdaten:

Re: Thailändische Polizei rettet Hunde vor Kochtöpfen in Vie

Ungelesener Beitragvon Superknu » Fr Okt 28, 2011 3:18 am

Hier noch eins, das Dokumentiert den Liebevollen Umgang der Thais mit Viehzeug: (nix für Zartbeseitete Typen)

http://vimeo.com/14578216

Glücklicherweise konnte ich das mitfilmen-ich hab mich nicht eingemischt, da ich den Fleischhauern nicht ihre Arbeit erklären wollte!

:mrgreen:

Benutzeravatar
KoratCat
Thailand-Forum-Administrator
Beiträge: 6866
Registriert: Sa Jul 22, 2006 11:00 am
Wohnort: Non Sung/Korat (Frankfurt/M)
Kontaktdaten:

Re: Thailändische Polizei rettet Hunde vor Kochtöpfen in Vie

Ungelesener Beitragvon KoratCat » Fr Okt 28, 2011 7:47 am

Superknu hat geschrieben:keine Ahnung warum der Film nicht erscheint,


Ganz einfache Erklärung: weil diese Forumsoftware nicht mit html sondern BBcode arbeitet.

Für Youtube gibt es einen eigenen Code rechts über dem Postfenster. Vimeo arbeitet mit FLASH, da muss man zum Einbetten den FLASH-Code etwa in der Mitte über dem Postfenster nehmen:



Zurück zu „Tierwelt und Viehzucht“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste