Wo finde ich einen Hahn zu meinen Hühnern?

Dieses Forum ist für alle Themen über Tiere und Eure schönen Fotos von solchen vorgesehen, Fragen und Erfahrungen zu Viehzucht, Haustieren und Wildtieren etc.
Benutzeravatar
thedi
Thailand-Reporter
Beiträge: 554
Registriert: Di Jan 25, 2011 2:24 pm
Wohnort: Bankok, Manchakiri Khon Kaen
Kontaktdaten:

Wo finde ich einen Hahn zu meinen Hühnern?

Ungelesener Beitragvon thedi » Mi Jun 22, 2011 7:59 pm

Ich habe braune Legehennen. Zuchthühner die Eier legen. Was mir fehlt ist ein Hahn dazu.

Es geht um diese Hühner: braune Hühner, keine Kampfgüggel.

Bild

Bei uns (Manchakiri Khon Kaen) haben viele Leghennen bekommen. Das war eine Aktion der Regierung um sich (bei den Wählern) beliebt zu machen. Die Hühner wurden gratis verteilt, zusammen mit einem Sack Futter. Nachdem nun das Futter aufgebraucht ist, hat man schnell festgestellt, dass das Futter gleich teuer ist wie der Wert der Eier. Die Hühner funktionieren nur mit Futter aus dem Sack. Küchenreste wie das den sonst typischen Isaan-Hühnern verfuttert werden kann soll nicht funktionieren.

Also wollen nun viele die Hühner verkaufen. So hat man doch wenigstens etwas von dem geschenkten Gaul - dem man mittlerweilen in Maul geschaut hat.

Ich habe eine Hühnerstall und mir sind die Hühner recht. Also habe ich ein paar gekauft. Ich will aber eine artgerechte Haltung. Dazu gehört auch ein Hahn. Wenn man nur an Eiern interessiert ist, gilt ein Hahn nur als nutzloser Fresser. Ich will aber nicht auf Rendite machen, sondern Hühner als Hobby halten. Hahn, Hennen, Bibeli in einem gehege in dem sie weiden, scharren und sich ihres Daseins erfreuen können.

Grosse Hühnerfarmen in Khone Kaen haben auch keine Hähne, sondern nur Leghennen. Wenn ich frage wo es Hähne gebe, sagt man mir nur: "in Korat". Genaueres weiss aber niemand. Nun ist mir das etwas zu unspezifisch um mich mit nur dieser Info auf mein Bike zu schwingen und auf die Suche zu gehen. Daher meine Frage:

Weiss jemand wo man passende Hähne zu solchen Hühnern kaufen kann?

Mit freundlichen Grüssen

Thedi

Benutzeravatar
Allgeier
Korat-Isaan-Tourist
Beiträge: 45
Registriert: So Jul 24, 2011 10:02 pm
Kontaktdaten:

Re: Wo finde ich einen Hahn zu meinen Hühnern?

Ungelesener Beitragvon Allgeier » So Jul 24, 2011 10:33 pm

thedi hat geschrieben:Weiss jemand wo man passende Hähne zu solchen Hühnern kaufen kann?


Bei mir laufen ein paar umeinander, die fangen die letzte Woche gerade das erstemal zum kraehen an.

thedi hat geschrieben:Hahn, Hennen, Bibeli in einem gehege in dem sie weiden, scharren und sich ihres Daseins erfreuen können.


Seit einem Jahr hab ich jetzt die Hennen und seit einem halben Jahr legen sie Eier und in diesem halben Jahr war nur eine einzige Henne von 17 auf ihren Eiern sitzen geblieben, sprich es hat junge Kuecken gegeben. Die haben so gut wie kein Brutverhalten mehr, das wurde denen wohl auf Kosten der Eierproduktion weggezuechtet oder haben es einfach verloren.

Ich hab aber von einem Bekannten Zwerghuehner bekommen und die haben ein sehr ausgepraegtes Brutverhalten. Da hab ich 10 Hennen und ich muss sagen, da sitzt immer eine oder zwei auf den Eiern. Denen schieb ich die befruchteten Eier der Legehennen unter und so hab ich dann meine Biebele. Und das klappt eigentlich ganz gut.

Wenn du an einem Gockel interessiert bist, dann gib bescheid.

Allgeier

Benutzeravatar
thedi
Thailand-Reporter
Beiträge: 554
Registriert: Di Jan 25, 2011 2:24 pm
Wohnort: Bankok, Manchakiri Khon Kaen
Kontaktdaten:

Re: Wo finde ich einen Hahn zu meinen Hühnern?

Ungelesener Beitragvon thedi » Mo Jul 25, 2011 6:58 am

Danke für die Antwort, Allgeier (sehr schöner Name :D )

Ich bin allerdings mittlerweilen selbst fündig geworden.

Ein Tierarzt in unserer Nähe verkauft Leghennen. Da ich ein paar mehr wollte, schaute ich mir die Hennen an und siehe da: ein paar der Hennen waren offensichtlich Hähne - auch wenn der Tierarzt das partout abstreiten wollte. Wir konnten uns dann gütlich einigen: ich kaufte 24 Hennen und nahm die drei Hähne gratis mit - so dass er sich nicht mehr blamieren muss.

Einen guten Tip hat er mir aber auch gegeben: die kleinen bunten Kücken, die auf vielen talat nat (Wochen Märkten) als Spielzeug für Kinder verkauft werden, seien alles Hähne. Wenn Eierfarmen neue Hühner züchten, werden die wertlosen Hahn-Kücken aussortiert. Die meisten landen als Ausschuss in Abfall, einige wenige haben das Glück wie Ostereier gefärbt zu werden und dann auf Märkten für 5 Baht das Stück Kindern angedreht zu werden. Viel älter werden sie dann meist auch nicht mehr. Das Leben als Hahn der Eierhühner ist offensichtlich unbefriedigend - sieht eher so aus als wäre das etwas für solche die schlechtes Karma angesammelt hatten ;)

Es zeigte sich übrigens auch, dass sich die alten Hühner nicht mit den neuen anfreunden wollen. Sie lassen die kleinen nicht an die Futterstelle. Hühner scheinen auch eine rechtsextreme Gesinnung zu haben ... wenn die so weiter machen, kommen sie im nächsten Leben als Hahn auf die Welt. Ich habe sie nun vorerst einmal in einem zweiten Hühnerhof untergebracht.

Den Tip mit den Zwerghühnern als Ersatzmütter werde ich befolgen. Zuerst müssen meine neuen Hühner und Hähne aber geschlechtsreif werden: sie sind erst ein bis zwei Monate alt.

Mit freundlichen Grüssen

Thedi

Benutzeravatar
Allgeier
Korat-Isaan-Tourist
Beiträge: 45
Registriert: So Jul 24, 2011 10:02 pm
Kontaktdaten:

Re: Wo finde ich einen Hahn zu meinen Hühnern?

Ungelesener Beitragvon Allgeier » Mo Jul 25, 2011 8:49 am

Bei mir hatte es 7 Monate gedauert bis das erste Ei kam.

Ich hatte mir auch mal von den gefaerbten gekauft und machte den Fehler und lies sie mit den anderen laufen. Das ist nix, die vertragen sich nicht. Ich sah es dann an den Augen der gefaerbten, die wurden an den Augen gepickt und erblindeten so auf einem Auge. Aber nur die gefaerbten.
Und wichtig, nicht nass werden lassen. Das moegen die kleinen gar nicht, sollte es zu kalt sein lieber eine Lampe ueber die Kuecken haengen. Man sieht es dann schon ob sie sich alle unter der Lampe versammeln oder eben nicht.

thedi hat geschrieben:Allgeier (sehr schöner Name :D )


Danke. Da gibt es ein Sprichwort:

Geier - Aasgeier - Allgeier

Nun weist du von wo ich ungefaehr herkomme aus Deutschland. Aus dem Allgaeu.

Dann allen einen schoenen Tag


Zurück zu „Tierwelt und Viehzucht“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 333 Gäste