Ein eigenes Forum???

Tips zu Design und Technik für die Homepage und den kommunikativen Zeitvertreib oder gar eine Nebenbeschäftigung etc.
Benutzeravatar
KoratCat
Thailand-Forum-Administrator
Beiträge: 6884
Registriert: Sa Jul 22, 2006 11:00 am
Wohnort: Non Sung/Korat (Frankfurt/M)
Kontaktdaten:

Ein eigenes Forum???

Ungelesener Beitragvon KoratCat » So Jan 04, 2009 11:29 am

Beim Surfen sehe ich, dass immer mehr neue Foren eröffnet - und alte immer leerer - werden. :lol: Grundsätzlich finde ich es ja gut, wenn sich immer mehr Foren zur Findung von Freundeskreisen mit gemeinsamen Interessen etablieren. Nach nunmehr mehr als zweiundeinhalb Jahren Erfahrung mit einem eigenen Forum denke ich jedoch einige Problematiken erkannt zu haben, die man von vorneherein erwägen sollte, weil sie einen Erfolg wesentlich bestimmen. Also hier einige Erfahrungen für neue Initiatoren:

1. Domain. Ein eigenes Domain wie "korat-info.com" halte ich für extrem wichtig. Ausser für Messeinrichtungen wie Alexa, die den Traffic zu Unterdomains immer dem Domain selbst zurechnen, ist ein eigenes Domain auch immer ein "Markenzeichen" und besser zu merken. Mehr zu Domains dort: viewtopic.php?f=388&t=1908

2. Eigenes Software setup. Sicher sind die freien Foren mit freiem Unterdomain bei einem Host, der dann seine Reklame auf dem Forum laufen lässt, äusserst bequem. Portale, Kalender und viele andere Annehmlichkeiten sind bereits integriert. Man muss sich nicht selbst mit Forumssoftware plagen und es ist alles frei. Scheint so! Wenn man ein eigenes Domain haben will, ist der Preis hoch, für das Ausschalten der Werbung zahlt man auch. Und der Hammer sind dann die Kosten, wenn man gar noch eine Sicherungskopie haben möchte, mit der man dann zu einem anderen Host umziehen könnte, und jedes Forum, das sich erfolgreich etabliert hat, möchte das dann irgendwann. ;) Modifikationen der Software kann man auch nur vornehmen, wenn man Zugang dazu hat.

3. Bestimmte und neue Thematik. Viele neue Foren sind nur Abbilder bereits existenter Foren. Was bringen immer mehr allgemeine Foren, wenn überall dasselbe drinsteht?

4. Chatroom oder Forum? Das sollte man von Anfang an gut im Griff behalten. In einem Forum soll allgemein Information für andere gepostet werden; sie bleibt und wird auch nach langer Zeit noch gelesen, mitunter über die Suchfunktion des Forums oder Google-Verweise nachgesucht. In einem Chatraum wird mehr zum Zeitvertreib gepostet; was gepostet wurde, ist meist nicht mehr von Interesse, wenn es durch neue Posts aus dem Monitorfenster geschoben wurde. Dabei geht es recht locker zu. Wenn es in einem Forum ebenso locker zugeht, fühlt sich so mancher auf die Zehen getreten, der das erst viel später liest.

5. Gegangene Foren nicht abkopieren. Foren kommen und gehen, aber für den, der sich die Mühe gemacht hat, interessante Beiträge auszuarbeiten und zu posten, ist es sicher frustrierend, wenn jenes Forum "geht". Einfach die Beiträge in eins der neuen Foren rüberkopieren? Das wird dann von Google als Doppelkontent erkannt und sorgt für eine Platzierung des neuen Forums unter "ferner liefen..."
Wer also ein neues Forum ins Internet setzt, sollte sich darüber im Klaren sein, welchen Frust er hervorrufen kann, wenn er sich nicht gebührend und ausdauernd um das Forum kümmert, es zum Flop werden lässt. Das Internet ist bereits voller "Geisterforen".

Durch meine alljährliche Erhebung des Thailandforenrangs der mir bekannten Foren versuche ich einige Anhaltspunkte zu finden, an denen man sich orientieren kann, welche Foren "aktiv sind": viewtopic.php?f=6&t=2659. "Geisterforen", in denen in den letzten zwei Jahren nicht gepostet wurde, sind jeweils gar nicht mehr in der Liste enthalten. Platzierungen hängen davon ab, dass die Domains der Indexseiten sowohl von Netcraft als auch Alexa zumindest relativ eigen gemessen werden können. Wenn mehrere Foren auf einem Domain installiert sind, wie bei den Anbietern, die mit "Ein Klick zum eigenen Forum" etc. werben, sind von Alexa keine Messungen des einzelnen Forums sondern nur dem Domain des Anbieters möglich. Also, wer sein Forum in der Liste platziert (und nicht nur unter "ferner liefen..." verzeichnet) sehen möchte, sollte sich um ein eigenes domain bemühen.

Soviel mal! :wave

Benutzeravatar
dogmai
Thailand-Autor
Beiträge: 1970
Registriert: Do Aug 09, 2007 9:39 pm
Wohnort: Koblenz
Kontaktdaten:

Re: Ein eigenes Forum???

Ungelesener Beitragvon dogmai » Mo Jan 05, 2009 12:47 am

KoratCat hat geschrieben:... dass immer mehr neue Foren eröffnet - und alte immer leerer werden.


... während die Anzahl der User sich nicht proportional vergrößert. Das heißt, daß sich die User teilen. Ich kenne da einige, welche in Dutzenden von Schreibzimmern immer wieder das Gleiche schreiben, immer wieder das Gleiche antworten, denn die Fragen sind auch immer wieder die gleichen.

Nö, ich plädiere für eine Vielfalt, aber bei Foren muß sie nicht überhand nehmen. Ich habe maximal in 4 Foren zugleich geschrieben, nach meinem Rauswurf in einem Forum, das sich mit einem nordöstlichen Landesteil Thailands beschäftigt, schreibe ich nur noch in 3en, davon in einem sehr heftig, weil sich da viele persönlich kennen. Ich sehe keinen Sinn drin, Nachrichten zu posten, maximal sie zu kommentieren. Ich sehe keinen Sinn drin, Selbverständlichkeiten über Thailand zu schreiben, diese Energie setze ich frei für meine Website. Schöne Reiseberichte lese ich gerne, wenn ich das Ziel noch nicht kenne, um dann zu entscheiden, das Gelesene selbst kennen zu lernen.

Du gibst Neueröffnern gute Tipps, aber der Beste wäre vielleicht, keinen Kramladen zu eröffnen, davon gibt es bereits genügend. Was Spezielles, was sonst nicht zu lesen ist wäre die oder zumindest eine Lösung. Ich habe ein fertiges Forum rumliegen, aber mir fehlt das Thema dazu. Das Thema waren Visaangelegenheiten, aber sehr speziell aufgrund der damals neuen Sprachanforderungen für Familiennachzug. Das Thema war nach einigen Wochen von allen Seiten beleuchtet, von vielen guten und weniger guten Posts durchdrungen -und das wars dann auch.So habe ich das Forum dann dicht gemacht, neue Erkenntnisse waren nicht mehr zu erwarten.

Wenn ich heute mal in großen, noch öffentlich zugänglichen Foren stöbere, graust es mich, was da für ein Mist geschrieben steht und welcher Unsinn noch zu erwarten ist aufgrund der Fragen und Fragezeichen,. Nö, muß ich nicht mehr haben, lieber schreibe ich hier ein längeres Post :bäh als anderswo 10 kurze.
Frühes Aufstehen ist der erste Schritt in die falsche Richtung.
http://www.kurt-singer.de

Benutzeravatar
KoratCat
Thailand-Forum-Administrator
Beiträge: 6884
Registriert: Sa Jul 22, 2006 11:00 am
Wohnort: Non Sung/Korat (Frankfurt/M)
Kontaktdaten:

Re: Ein eigenes Forum???

Ungelesener Beitragvon KoratCat » Mo Jan 05, 2009 10:57 am

Ganz wichtig ist auch das "Ausputzen", d. h. das Entfernen veralteter, irrelevant gewordener Information. Sicher versucht jedes Forum so schnell wie möglich groß zu werden. Dabei wird aber auch viel Mist gepostet, den man im Interesse des Wachsens des Forums anfangs nicht nur deshalb drinlässt, weil sich der Beitragende sonst vielleicht auf die Zehen getreten fühlt, und man ja tolerant erscheinen möchte. Viel dieses Mistes ist den Beitragenden später sogar selbst peinlich, wenn es ewig im Forum bleibt und jedem ins Auge sticht. Es gibt da die Möglichkeit der Archivierung auf einer Festplatte. Macht das Forum schneller zu öffnen, wenn die Datenbank nur notwendige Daten enthält. Sollte man nach einiger Zeit regelmäßig mal abchecken, was archiviert - und bei Interesse über einen Link aufgerufen werden - oder schlicht gelöscht - werden kann. Ins Forum kopierte Zeitungsartikel können z. B. nur mit dem Link zur Originalquelle verbleiben, wenn überhaupt zur Dokumentation notwendig. Es freut auch die Datenbanken, wenn sie nicht überfüllt werden. Unsere Datenbank ist nach meinem jüngsten Ausmisten aller möglichen nicht unbedingt notwendigen Daten von 84 MB auf 58 MB "geschrumpft". Wird etwa viel vermisst? :lol:

Benutzeravatar
KoratCat
Thailand-Forum-Administrator
Beiträge: 6884
Registriert: Sa Jul 22, 2006 11:00 am
Wohnort: Non Sung/Korat (Frankfurt/M)
Kontaktdaten:

Re: Ein eigenes Forum???

Ungelesener Beitragvon KoratCat » Mo Jan 05, 2009 1:22 pm

dogmai hat geschrieben:Ich habe ein fertiges Forum rumliegen, aber mir fehlt das Thema dazu. Das Thema waren Visaangelegenheiten, aber sehr speziellaufgrund der damals neuen Sprachanforderungen für Familiennachzug. Das Thema war nach einigen Wochen von allen Seiten beleuchtet, von vielen guten und weniger guten Posts durchdrungen -und das wars dann auch.So habe ich das Forum dann dicht gemacht, neue Erkenntnisse waren nicht mehr zu erwarten.


Das ist ein guter Punkt, Kurt! Was macht man mit so etwas? Schließen? Dann wurden all die wertvollen Informationen für die Katz zusammengetragen. Zum "Breitbandforum" ausweiten? Du sagst selbst, es gibt mehr als genug.

Es gibt die Möglichkeit des Verschmelzens zweier oder mehrerer Foren. Dann werden alle Themen der verschiedenen Foren Themen des einen Forums, können nach Bedarf sortiert werden. Das alte Forum kann auch insgesamt ein Unterforum bilden. Alle registrierten Mitglieder des alten Forums werden zu Mitgliedern des neuen Gesamtforums. Bei der einzigen von mir bereits beobachteten Verschmelzung von Aussie Talk, Talk Thailand, Europe Discussion, Global Forum Network, International Forum Awards und OLS Gardening Forum zu Dailytalkforum mit der MyBB-Software blieben aber alle PN auf der Strecke. Insgesamt gesehen war es m. E. auch kein Erfolg sondern eher Rückschritt. Die Mitglieder haben sich in kürzester Zeit verlaufen.

Was ich mit der phpBB3-Software ein bisschen geübt habe, ist das Aufsplitten in mehrere Foren. Ist sehr leicht. Man macht einfach ein zweites Setup, liest eine Sicherungskopie des alten Forums ein und löscht, was man im zweiten oder alten Forum nicht mehr haben will. Aufgrund der mangelnden Nachfrage nach unserem englischen Teil spiele ich ab und zu mit dem Gedanken, diesen abzutrennen und als Geisterforum noch einige Zeit im Netz zu lassen, bis es sich entweder als eigenständiges Forum etabliert hat oder ganz eingeschlafen ist. Konnte mich aber noch nicht dazu durchringen. Hat auch was mit der Entwicklung des deutschen Teils zu tun. Aber ich werde den englischen Index wohl demnächst zugunsten des deutschen Indexes etwas schrumpfen. Wenn das Projekt mit Portalseite (Stargate Portal), Kalender etc. etwas wird, ist es auch besser, mehrere Setups zu haben, in die man aber vom Portal her gemeinsam einloggt.

Wenn jemand ein spezielles Themenforum für uns Expats und Korat eröffnen will, kann er dies als Unterforum vom Korat-Info tun. Falls es abhebt und als alleiniges Forum weiterbetrieben und ausgeweitet werden soll, ist das Absplitten gar kein Problem.

Benutzeravatar
KoratCat
Thailand-Forum-Administrator
Beiträge: 6884
Registriert: Sa Jul 22, 2006 11:00 am
Wohnort: Non Sung/Korat (Frankfurt/M)
Kontaktdaten:

Re: Ein eigenes Forum???

Ungelesener Beitragvon KoratCat » Fr Okt 10, 2014 12:31 pm

Verbale Halbstarkenbande oder Offener Diskussionskreis?

Eines der größten Probleme, denen sich ein Forenadmin aussetzt, ist, dass sein Forum sich eher zu einer "Verbalen Halbstarkenbande" entwickelt denn zu einem Freundes- und Diskussionskreis. Dabei geht es zum einen um die Höflichkeit innerhalb des Forums, die in Antwortposts ausgedrückte mehr oder weniger "unterschwellige" Kritik an den Äusserungen Anderer im selben Forum, jene Posts, die sich nicht mehr auf das Originalthema beziehen, sondern auf soziale Beziehungen und Spannungen unter den Postern. Weiter geht es um Respekt Anderen gegenüber; häufig werden abwertende, auf falschem Verstehen basierende, Aussagen über andere Foren etc. mehr zum Zweck der Selbsterhöhung des "eigenen" Kreises gepostet. Ein "Schlagabtausch" mit richtigstellender Erklärung durch die Angegriffenen kann hier nicht stattfinden; die Äusserungen verbleiben als Rikoschettschuss und Schandfleck, wenn sie vom Admin nicht von selbst frühzeitig entfernt werden.

Zahlreiche Foren haben wegen solch verfahrener Situationen trotz nicht weniger allgemeiner guter und hilfreicher Artikel keine zweite Poster- oder gar Admin-Generation mehr gefunden und wurden eingestellt.

Benutzeravatar
KoratCat
Thailand-Forum-Administrator
Beiträge: 6884
Registriert: Sa Jul 22, 2006 11:00 am
Wohnort: Non Sung/Korat (Frankfurt/M)
Kontaktdaten:

Re: Ein eigenes Forum???

Ungelesener Beitragvon KoratCat » Sa Okt 11, 2014 1:12 pm

Suchmaschinenoptimierung statt Google Adwords-Werbung

Wer bei den Suchergebnissen oben steht, hat bessere Chancen geklickt zu werden, ist sicher Tatsache. Steht jedoch ein Webauftritt deshalb ganz oben, weil der Betreiber Google für jeden Klick bezahlt, wird sich Mancher fragen, warum auf diese Weise Freunde geworben werden... ;)

Die Suchmaschinenoptimierung einer Webseite, eines Forums, dient dazu, dem Interessierten den Zugang, die Auffindbarkeit zu erleichtern. Und wer ein Forum hin und wieder besucht, weil die Beiträge und der Umgangsstil den eigenen Interessen entsprechen, wird sich früher oder später gern von selbst hinzugesellen.

Ein Patentrezept für Suchmaschinenoptimierung gibt es aber nicht; die Algorithmen der Suchmaschinen werden aus verständlichen Gründen geheimgehalten und in Abständen geändert. Da muss man halt Suchergebnisseiten studieren, seine eigenen Schlüsse ziehen und ausprobieren.

Heute im Web gesehen:

Bild

Benutzeravatar
dogmai
Thailand-Autor
Beiträge: 1970
Registriert: Do Aug 09, 2007 9:39 pm
Wohnort: Koblenz
Kontaktdaten:

Re: Ein eigenes Forum???

Ungelesener Beitragvon dogmai » So Okt 12, 2014 5:25 am

Komisch, auch heute. Kommt wohl auf die eigenen Suchgewohnheiten an. Oder?

ITF.jpg
ITF.jpg (68.5 KiB) 17401 mal betrachtet
Frühes Aufstehen ist der erste Schritt in die falsche Richtung.
http://www.kurt-singer.de

Benutzeravatar
thedi
Thailand-Reporter
Beiträge: 606
Registriert: Di Jan 25, 2011 2:24 pm
Wohnort: Bankok, Manchakiri Khon Kaen
Kontaktdaten:

Re: Ein eigenes Forum???

Ungelesener Beitragvon thedi » So Okt 12, 2014 6:57 am

Ich habe es heute auch probiert und bekam in etwa die Resultate von Koratcat. Ich vermute daher, dass die Resultate je nach Standort des Suchenden anders sortiert werden.

Mit freundlichen Grüssen

Thedi

Benutzeravatar
KoratCat
Thailand-Forum-Administrator
Beiträge: 6884
Registriert: Sa Jul 22, 2006 11:00 am
Wohnort: Non Sung/Korat (Frankfurt/M)
Kontaktdaten:

Re: Ein eigenes Forum???

Ungelesener Beitragvon KoratCat » So Okt 12, 2014 10:01 am

dogmai hat geschrieben:Komisch, auch heute. Kommt wohl auf die eigenen Suchgewohnheiten an. Oder?


Hallo Kurt, die Unzahl der Werbung, die dir angezeigt wird, kommt durch "Rocket Tab", einem Zusatzprogramm von Rich River Media, das Du dir beim Herunterladen kostenloser Software wahrscheinlich ungewollt geholt hast. Kommt nicht von Google! Dort steht, wie Du es wieder loswirst.

thedi hat geschrieben:Ich habe es heute auch probiert und bekam in etwa die Resultate von Koratcat. Ich vermute daher, dass die Resultate je nach Standort des Suchenden anders sortiert werden.


Ihr habt beide recht!

Wer bei Google (Gmail, Blogger, Youtube, Google+ etc.) angemeldet ist, bekommt angezeigt, was Google für seine persönlichen Präferenzen aufgrund bisherigen erfassten Webseitenbesucherverhaltens hält. Hat Google keine solchen "Erfahrenswerte" über den Suchenden sammeln und zuordnen können, arbeitet es bei Anzeige von Suchergebnissen und Adsense-Anzeigen Erfahrenswerte aufgrund der bei der Suchanfrage übermittelten "Erkennungsdaten" (Ort, Sprache, Browser, Monitorauflösung etc.) in die Auswahl ein. Bei Suchen über Google.co.th bekomme ich unten sogar angezeigt: "Nakhon Ratchasima - From your Internet address - Use precise location - Learn more"

Daher habe ich die betreffende Anzeige auch schon beim Aufruf von Zeit Online angezeigt bekommen:

Bild

Benutzeravatar
dogmai
Thailand-Autor
Beiträge: 1970
Registriert: Do Aug 09, 2007 9:39 pm
Wohnort: Koblenz
Kontaktdaten:

Re: Ein eigenes Forum???

Ungelesener Beitragvon dogmai » So Okt 12, 2014 11:41 pm

Danke für den Link zu Rocket Tab, aber ich hab das wohl nicht installiert, jedenfalls ist es nicht zu finden. Aber Korat-Info muß ich ja auch nicht suchen, das steht in meinen Favoriten :salut .

Bei der Gelegenheit habe ich auch die alten Beiträge mal wieder gelesen, auch, was du über eine Fusion von Foren schriebst. Ich hatte nach deinem Posting damals versucht, das Visa-Forum mit der Backupdatei wieder herzustellen, daber das ging völlig schief und ist unrettbar verloren. eigentlich schade, denn es hatte viele Beiträge hauptsächlich zum vorgeschriebenen Sprachtest. Naja, wech ist wech.
Frühes Aufstehen ist der erste Schritt in die falsche Richtung.
http://www.kurt-singer.de

Benutzeravatar
KoratCat
Thailand-Forum-Administrator
Beiträge: 6884
Registriert: Sa Jul 22, 2006 11:00 am
Wohnort: Non Sung/Korat (Frankfurt/M)
Kontaktdaten:

Re: Ein eigenes Forum???

Ungelesener Beitragvon KoratCat » Do Dez 04, 2014 9:26 am

Indexseite forumsindividuell und erst mit Bedarf entwickeln

Bin gerade auf ein anderes, relativ neues, Forum aus dieser Region gestoßen. Dabei ist mir dieses aufgefallen:

Manche neuen Forenbetreiber entwickeln erst eine bis ins Detail strukturierte Indexseite, und erwarten dann, dass die einzelnen Kategorien, Foren und Unterforen mit ebenso strukturierten Informationen gefüllt werden. Das geht m. E. häufig ins Auge. Dann bleiben nicht nur viele der Foren und Unterforen zu lange leer; sie werden auch oft mit ziemlich irrelevanten Posts "gefüllt". Bei der Entwicklung eines Forums sollte am Anfang eher guter, d. h. lesenswerter, Inhalt stehen. Ich halte es daher für besser, erst mit etwas eher ortsbezogenem Inhalt zu beginnen, statt ein leerbleibendes "globales" Forum zu starten. Der Admin muss das Forum entsprechend den Interessen der Leser und Poster entwickeln. Es wird sich weisen, was die Member so sehr interessiert, dass sich da konstruktives Posten entwickelt. Er kann später Kategorien, Foren und Unterforen hinzufügen, und Beiträge dahinein verschieben, um Übersichtlichkeit zu bewahren. Wer allerdings bei der "Übersichtlichkeit" (dem vermuteten Interesse der Leser) beginnt, zäumt das Pferd mitunter vom Schwanz her auf: Für viele erwarteten Informationen finden sich Keine, die sie posten. Oder es wird nur "zum Füllen" gepostet...

Weniger Struktur ist am Anfang Mehr für eine gute Entwicklung des Forums.

Benutzeravatar
dogmai
Thailand-Autor
Beiträge: 1970
Registriert: Do Aug 09, 2007 9:39 pm
Wohnort: Koblenz
Kontaktdaten:

Re: Ein eigenes Forum???

Ungelesener Beitragvon dogmai » Fr Dez 05, 2014 2:57 am

Ein neues Forum? Ist mir nicht einmal die Mühe wert, danach zu suchen :prost . Ich konzentriere mich auf den 15. August 2015 - wenn das Forentreffen tatsächlich dann stattfinden sollte. Ich bin jedenfalls vor Ort, unsere Flüge sind gebucht.
Frühes Aufstehen ist der erste Schritt in die falsche Richtung.
http://www.kurt-singer.de

Benutzeravatar
KoratCat
Thailand-Forum-Administrator
Beiträge: 6884
Registriert: Sa Jul 22, 2006 11:00 am
Wohnort: Non Sung/Korat (Frankfurt/M)
Kontaktdaten:

Re: Ein eigenes Forum???

Ungelesener Beitragvon KoratCat » Fr Dez 05, 2014 4:48 am

dogmai hat geschrieben:Ein neues Forum? Ist mir nicht einmal die Mühe wert, danach zu suchen. :prost


Wenn ein Admin die Streiterei um geposteten Unsinn so lange mitgemacht hat, dass es zur Abspaltung kommt, gibt es dann mitunter nicht nur ein "neues altes" Forum. Dann werden von den ehem. Fraktionen vermehrt lokale Foren in Städten und Dörfern des Isaan mit dem Anspruch aller Thematiken des ursprünglichen Forums ins Web gesetzt. Mit-"Streiter" aus früheren Zeiten werden sich vielleicht zu ihnen gesellen. Leser werden sich wohl ausser Zufallsbesuchern weniger finden. Bei der Vielzahl mehr toter als lebendiger Foren ist die Wahrscheinlichkeit auch nur minimal, von den Suchmaschinen bei den Suchergebnissen so gut platziert zu werden, dass an der Thematik Interessierte das Forum leicht finden können. Solches dauert immer länger und erfordert originelle Beiträge, die in abgespaltenen Foren eher selten zu finden sind, weil dort meist nur "wiedergekäut" wird.

dogmai hat geschrieben:Ich konzentriere mich auf den 15. August 2015 - wenn das Forentreffen tatsächlich dann stattfinden sollte. Ich bin jedenfalls vor Ort, unsere Flüge sind gebucht.


Warum sollte es da kein Forumtreffen geben, wenn der Iniator die Organisation im Auge behält und zeitnah daran erinnert? :)

Benutzeravatar
KoratCat
Thailand-Forum-Administrator
Beiträge: 6884
Registriert: Sa Jul 22, 2006 11:00 am
Wohnort: Non Sung/Korat (Frankfurt/M)
Kontaktdaten:

Re: Ein eigenes Forum???

Ungelesener Beitragvon KoratCat » Mo Jan 29, 2018 9:04 am

Einen recht interessanten Artikel zum Thema virtuelle Gemeinschaften gibt es auf Zeit online zu lesen:

Nachbarschaft
Das Dorf-Prinzip
Wie ein Internet-Start-up das nachbarschaftliche Miteinander in Deutschland verbessern will

Benutzeravatar
dogmai
Thailand-Autor
Beiträge: 1970
Registriert: Do Aug 09, 2007 9:39 pm
Wohnort: Koblenz
Kontaktdaten:

Re: Ein eigenes Forum???

Ungelesener Beitragvon dogmai » Mo Jan 29, 2018 5:40 pm

In der Tat interessant. Und ich habe gleiche oder ähnliche Erfahrungen gemacht. In einem Mehrfamilienhaus wohnend gibt es darin kaum mehr Kontakt als "Guten Morgen" oder "Guten Tag". Abends sieht man sich eher selten. Nun habe ich in eben diesem Haus selbst eine größere Wohnung, meine Enkeltochter eine eigene kleine 1-Zimmer-Wohnung, und zwei Freundinnen meiner Frau sind ebenfalls hier wohnhaft. Das Haus ist also so gut wie thaiisiert. Aber trotzdem gibt es keine engen Kontakte. Nicht, daß ich eine Chance sähre, das durch eine Internetplattform zu ändern. Aber in der Umgebung, in der Nachbarschaft, in der Straße oder im Stadtteil wäre das nicht uninteressant, und ich habe schon oft mit dem Gedanken gespielt, meine Stadtteil-Internetsite um einen Kontaktblog zu erweitern. Wenn es nur nicht so viel Arbeit wäre. Du schreibst schon selbst, daß die Pflege immens wichtig ist, und mir fällt kein Mitstreiter ein, der so ähnlich denkt wie ich und der mich in dieser Beziehung unterstützen könnte.

Dieses start-up-Unternehmen wurde in den letzten Tagen in unserer regionalen Zeitung erwähnt, und es kamen darauf hin zwei positive Leserbriefe dazu. Ja, soziale Kälte bewirkt einen Rückgang von sozialen Kontakten. Facebook wirds nicht ändern.
Frühes Aufstehen ist der erste Schritt in die falsche Richtung.
http://www.kurt-singer.de


Zurück zu „Webmeisterei (Homepage und Hobby)“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste